Grandland X Hybrid fährt nicht mehr elektrisch

  • Fahre seit 07/2020 einen Grandland X Hybrid und habe ähnliche Erfahrung mit der Umschaltung auf Battereimodus.

    Die Probleme scheinen deutschlandweit(!) zu bestehen. Daher bitte ich die Firma OPEL dringend, eine Ergängzung in der Betriebsanleitung zu veranlassen und zusätzlich die Hybrid-Kunden auf die Verhaltensweisen bei ähnlichen Betriebsitutationen (Zwangsumschaltung auf (Verbrenner) bei dauerhafter - oft auch ausschließlicher, dauerhafter Batteriemodus-Fahrweise - hinzuweisen.

    Wir haben nach über 100 km Autobahnfahrt im Verbrenner-Status die Erfahrung gemacht, dass bei " ausreichenden Fahrkilometern mit Verbrenner" die Umschaltung auf "Batteriebetrieb" wiederautomatisch möglich ist. Ggfs. erfordert der "Sportmodus" aber auch nur eine wesentlich geringere KM-Fahrleistung im Verbrennermodus - geschätzt 30-5o km -, die danach wieder den Batteriemodus zulassen dürfte.

    Wie testen diese Variante beim nächsten untypischen Aggregatzustand aus. Vorstellbar sind diese Betriebsmodi bei niedrigen Temperaturen.


    Es ist zurzeit nur zu vermuten, dass bei Fahrten im dauerhaftem Batteriemodus (Stadtverkehr/Kurzstrecken) besonders in der Winterzeit zur Sicherung der Viskosität der Motorenöle ein vermehrt auftretendender Zwangsmodus "Verbrenner" festzustellen ist. Die Entwicklung von speziellen Motorenölen für Hybridfahrzeuge, die diese "Sonderbehandlung" nicht mehr nötig machen, bleibt m. E. daher noch etwas länger abzuwarten. Auf die Reaktion aus dem Hause PSA/Opel bin ich gespannt.
    Vorschlag: Kurzer Kaltstart im Sportmodus (Benzin+Batterie) um die Motoröl-Viskosität zu erhalten. Danach umschalten auf Batteriemodus: Müsste als Übergangslösung bis zu einer bessseren Opellösung erstmal geeignet erscheinen.
    Ansonsten ein gutes taugliches Auto!

  • Autos die Monatelang beim Händler stehen bis sie einen Käufer gefunden haben, werden zwischendurch auch nicht gestartet, um die Viskosität der Öle zu erhalten.

    Wenn du den Ladezustand der Starterbatterie und der kleinen Batterie im Kofferraum über 75 % hältst, läuft das Auto elektrisch, da ist die Viskosität dann nicht mehr wichtig.

  • Bin neu hier und habe bislang festgestellt, dass das Fahrzeug immer dann mit Verbrenner startet, wenn das Ladegerät länger vom Fz weg war. Was heißt länger? - Hab's nicht genau gemessen, aber ein Tag oder länger. Das Fz stand dann nur im CarPort und wurde nicht bewegt. Lediglich mehrfach erfolglos versucht das in der App angezeigte Update zu realisieren...

    Heute hatte ich mein Voltmeter an die Starterbatterie gehalten und die hatte einen Ladestrom anliegen, obwohl die LED am Anschussstecker keine Ladung anzeigte - LED am Ladegerät (eines für 230V Steckdose) . Evtl. liegt es bei den anderen auch daran, dass das Fz nicht ständig am Strom war? Hatte dazu keine Hinweise gefunden.

    * GLX H4 * seit 12/20 * Quarzsilber *

  • Kurzer Kaltstart im Sportmodus (Benzin+Batterie) um die Motoröl-Viskosität zu erhalten.

    Das würde auch keinen Sinn machen, weil der Kaltstart für den Motor nicht besonders gut sein soll, da die "Verschleißquote" sich erhöhen könnte. Von daher ist es eigentlich empfehlenswert, Motoren grundsätzlich warm zu fahren, um den Verschleiß minimieren zu können. (Das erst mal von den Funktionen der Hybrid-Fahrzeugen abgesehen.)

    • Seit 2016 zufriedener Astra-K-Sportstourer-Fahrer mit Dieselmotor (136 PS) und Automatik ohne AdBlue
    • Möchte mich nur allgemein über Grandland informieren.
  • Hallo zusammen.


    Hier die Antwort meines FOH auf meine Beschwerde das mein Grandland nicht mehr im Elektro Modus startet bzw. zu fahren ist.


    Sehr geehrter Herr .............


    diese Thematik ist bekannt und Markenübergreifend bei Hybridfahrzeugen vorhanden.

    Ihr Fahrzeug ist mit einem Euro 6d Motor ausgestattet. Dieser verfügt über einen Benzin Partikelfilter. Durch vermehrte Kaltstartphasen des Benzin Motors füllt sich der Partikelfilter und das Öl wird leicht durch den Kraftstoff verdünnt.

    Wenn dies der Fall ist, muss das Fahrzeug eine längere Strecke gefahren werden. Ganz wichtig ist: Die Fahrt muss am Stück sein. Diese Fahrstrecke wird durch auswählen der Sportfunktion verkürzt.

    Wir haben diese Thematik heute auch bei unserem Vorführwagen gehabt und nach einer Fahrt von 30 km ist das Fahrzeug wieder auf Elektro gefahren. Ein weiterer Kunde musste 110 km Fahren. Opel empfiehlt eine Strecke von 100-200km.

    Daher müssen sie ihr Fahrzeug nun selber diese besagte Strecke bewegen und ein Termin in der Werkstatt ist nicht nötig.


    Nicht sehr zufriedenstellend. Hat aber funktioniert. 75 km im Sportmodus auf der Autobahn und alles funktioniert wieder.

    Mal schauen wie lange dieser Zustand anhält.


    Gruß

    Scholli.

  • Wenn ich 2 z.B. 2 Monate nur elektrisch fahren möchte, gibt es keinen Kaltstart und somit ist auch kein Fahren mit Benzin nötig. Nur leider macht das die Starterbatterie und die kleine Batterie im Kofferraum nicht mit. Es sei denn man lädt diese Batterien nach dann geht das.

  • jettz kommt der BastelWastel durch.... kann man nicht ein kleines 12V Ladegerät im Kofferraum unten im Kabelfach verbauen und die mit an einen ungenutzten Anschluss an der Ladebuchse klemmen? Wird die bestromt von der WallBox wenn das Auto 1phasig bestellt? eher nicht oder? Dann wären immer alle Akkus geladen!?

    GLX H4 Ultimate
    topasblau schwarzes Dach und schwarze Haube
    230V, ACC, DWA, AHK, DAB+
    bestellt 07/2020 geplant 21.12.2020 storniert MY Wechsel neu 07.02.2021


    noch...

    Insignia B SportsTourer 2.0T AT8 4x4 Innovation,MatrixLED, HeadUpDisplay, Brembo, ACC, OPC Int., Bose, 360° Kamera, "Tritt mich Heckklappe", VSG-Seitenscheiben, AGR-Sitze mit Massage, 4x Sitzheizung, schwenkAHK, Panoramadach


    bleibt noch...

    Vivaro C 177PS AT8 Innovation rubin rot Xenon HUD Standheizung Sitzheizung ACC DWA 180°

  • Hallo

    Bin am sonntag 220km gefahren und hatte das Auto die ganze Nacht am Strom angeschlossen und der Motor ging am Montag morgen doch wieder an.

    Hatte eigenlich seit dem update ruhe, die Probleme sind erst seit dem 1 Kundendienst am 6.01 wieder gekommen.

    Gruß Steffen

    Opel GLX Hybrid 4 Ultimate in Perlmutt Weiß EZ 01.2020

  • @PeterHeinemann

    Wärst du so gut uns die Teilenummer der Starterbatterie und der Verbrauchsbatterie im Kofferraum zu nennen?

    Würde mich mal interessieren ob man dem Hybrid da mal AGM spendiert hat oder ob da dieselbe Batterie wie in den Verbrennern vorne, und hinten vielleicht gar nur irgendein 08/15 Bleiakku drinhängt.

  • Hallo,

    hier einige Bilder von den Daten auf den Batterien, jedenfalls das was ohne schrauben zu sehen ist. Das Bild, das aussieht wie ein Typenschild befindet sich an der B Säule Fahrerseite, auf dem Schild befinden sich die Daten, anhand mein Meister bei Opel, meine Batterien nachbestellt hat.

    Dateien

    • Batterie1.jpg

      (767,04 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Batterie2.jpg

      (844,01 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Batterie3.jpg

      (434,59 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Grandland X 4 Hybrid Ultimate

  • Peter Heinemann

    Dann bringen wir mal etwas Licht ins Dunkel:

    Zu 1569089 habe ich nichts gefunden.

    21166 scheint die Codierung für den Generator zu sein.

    680 EN EF 8103 ist die Spezifikation der Starterbatterie des Verbrenners

    VRLA bedeutet: siehe wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/VRLA-Akkumulator

    Herzliche Grüße
    Wolfgang


    Grandland X 2,0D AT, Ultimate, EZ 11/2020, mondsteingrau metallic mit schwarzem Dach

    Extras: LM-Räder BiCo schwarz 18 Zoll, Alu-Pedale, Geschw.-Assi, DAB+, Wireless Charging, SHZ vo+hi, abn. AHK

  • Der QR-Code (Bild 2) zeigt im WEB den VW-T1 :thumbsup:

    GLX Edition 1,6 Diesel, 6-Gang-Automatik, LED Scheinwerfer, R 4.0 IntelliLink, AGR Sitze, Automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, AHK, Sommer- und Winterräder 17" ALU, Therma Tec Windschutzscheibe, Klima-Automatik, Rückfahrkamera, Mondstein Grau
    Fahrzeugübergabe: 30.11.2017
    Hoffe darauf, dass ein Tempolimit eingeführt wird.

  • So, Verbrauchsbatterie.


    9828201580 gerade mal 12AH also, die ist wahrscheinlich für die Heizung der Hybridbatterie gedacht.


    Starterbatterie findet man nichts mit dieser RA Nummer, der Barcode bedeutet wie gesagt auch nur "T1". Teilenummer ist leider verdeckt.


    Zitat

    Zu 1569089 habe ich nichts gefunden.


    Das ist die Peugeot DAM Nummer, die ersten 5 Ziffern sind der Herstellungstag, gezählt ab dem 9. November 1976


    Bedeutet dieser GLX ist am 24 Oktober 2019 gebaut worden. - Die letzten zwei Ziffern das Werk, 89 = Sochaux.


    Zitat

    21166 scheint die Codierung für den Generator zu sein.

    Müsste Seriennummer aus der Fabrik sein.


    Darunter der Farbcode ELMD