Elektrische Reichweite des Opel Grandland X Hybrid sinkt kontinuierlich ...

  • 1,5mm² Litze mit 20A Absicherung ???? ...... scheint mir sehr Risikofreudig zu sein. Je nach Zustand der Batterie kannst Du da von Dauerstrom ausgehen, der das Kabel sauber erwärmt. Ich würde da nicht unter 2,5mm², besser 4mm² installieren.

    Hat aber nichts mit der Ladefunktion als solches zu tun :m0004:

  • Hallo Nai_michel,


    also, es ist ein Versuch mit bis jetzt gutem Ergebnis. Es geht nur um einen sehr kleinen Ladestrom.

    Da nur die vordere 12 V Batt. beim Außenladen geladen wird, und nicht die kleine hintere, wird nun über das Kabel

    das gemacht was Opel ( oder PSA) vergessen hat. Die Lademengen sind gering aber doch mehr als wichtig, wenn der Wagen mal länger

    steht.....4 Tage....2 Wochen, egal. --- Da sind 0,05 - 0,1 A schon wichtig. Das sind dann am Tag 1,2 ....bis 2,4 Ah oder ca. 14 bis 28 Wh.

    Für das Ladegerät nicht spürbar, das macht /kann 3000 bis 5000 Wh/h (W), aber für das Auto ( und -Elektric-Fahren ) wichtig.

    Das mit der 20 A Sicherung ist unwichtig, es geht auch 5.....10 A. Jedoch kenne ich evt. kurze Strompikes (noch ) nicht.

    Grüsse

    x4 h4 im März 21 mit 800 km vom Händler gekauft. 300 System PS

    Grau Met. Wir benötigen den Wagen für Forschungs und Entwicklungsarbeiten

    im Bereich Elektrische Anhänger....... Nachtrag: Der X4 wurde mitlerweile wieder verkauft.- Was für die weitere Entwicklungsarbeit besorgt wird ist noch offen.

    3 Mal editiert, zuletzt von Sedi16 ()

  • Hallo Sedi,

    wenn es nur um die Spitzen geht nimm einfach eine schwächere Sicherung mit einer trägen Kennlinie, z.B.10A TT.

    Auf jeden Fall lässt Dein Ergebnis schonmal aufhorchen.

    Eigentlich sind mir solche Nachlässigkeiten von Opel nicht bekannt, allerdings war mein letzter Opel vor dem GLX ein B-Omega 2,5 TdCi. Den hab ich aber schon 2005 abgegeben.

    Der war in seiner Klasse Anderen noch haushoch überlegen.

    Vom GLX bin ich eher enttäuscht.

  • Hallo, jetzt glaube ich doch bald, das in unserem GLX H2 ein Kalender integriert ist:). Wie bei den anderen Fahrzeugen auch war die elektrische Reichweite im Winter so ca. 28-32 km. Mit den zunehmenden Temperaturen kletterte sie Anfang Mai auf bis zu 42km bei Volladung. Und obwohl Ende März hier auch schon bis zu 25 Grad + vorherrschten , lag die (angezeigte) Reichweite da immer noch bei ca. 38 km. Auch nach einem Upgrad hatte sich nichts geändert! Heute aber bei ca. 20 Grad+: angezeigte Reichweite 50 km, Ladung mit 11,2 Kwh war noch nicht ganz abgeschlossen!

    Schöne Feiertage gewünscht

    GLX H 2; 1,6 mit 224 PS; Innovation; Franzose aus Bj. 11/08 / 20, Topasblau, LED; AFL, Intelli 5,0

  • ich will mich ja nicht unbeliebt machen..... ich kann immernoch nicht meckern.... habe eben nur etwas aus dem Auto genommen und er war wieder voll geladen -> 56km e-Reichweite

    GLX H4 Ultimate
    topasblau Dach und Haube schwatt
    7,4kW OBC, 230V Steckdose, ACC, DWA, AHK, DAB+
    bestellt 07/2020 geplant 21.12.2020 storniert MY Wechsel neu 07.02.2021 -> 03.02.2021 :)


    abgegeben ;(

    Insignia B ST 2.0T AT8 4x4 Innovation,MatrixLED, HUD, Brembo, ACC, OPC Int., Bose, 360° Kamera, "Tritt mich Heckklappe", VSG-Seitenscheiben, AGR-Sitze mit Massage, 4x Sitzheizung, schwenkAHK, Panoramadach


    bleibt noch...

    Vivaro C 177PS AT8 Innovation rubin rot Xenon HUD Standheizung Sitzheizung ACC DWA 180°

  • Nun habe ich meinen Dicken schon einige Zeit und die elektrische Reichweite hat sich bei 52 km eingependelt.

    Opel Grandland Hybrid 4 Innovation in Weiß/Schwarz....19 Zöller Hochglanzschwarz mit Park/Go...Sichtpaket
    Anhängerkupplung... Scheiben im Fond getönt....Marderschutz usw.... :)

  • Hallöchen zusammen, ich stelle fest, dass egal ob ich 44 km oder manchmal 56 km morgens vor dem Losfahren auf der Anzeige habe, ich immer genau zur Arbeit und zurück komme. Der Rest bleibt immer ca. 10 km. Setzt aber voraus, dass ich immer gleich sparsam fahre. Ich habe 22 km hin und 22 km zurück. Für mich ist der Hybrid die genialster Lösung überhaupt, wirklich klasse.

  • Dem kann ich nur beipflichten

    am 30.3.2020 bestellt: Opel Grandland X Ultimate Plug-in-Hybrid, 224PS, Zusatzausstattung: DAB+, AHK, Aluminium Sportpedale, 7,4 KW Charger , in rot mit schwarzem Dach/ er ist da !!! 23.12.2020 - bin mit dem Auto sehr zufrieden (nach letztem Update)

  • Die angezeigte Reichweite nach dem Laden hängt auch mit dem Durchschnittsverbrauch der vorangegangenen Fahrten zusammen. Hatte letztens Transporte mit Anhänger. Da ging die angezeigte Reichweite nach dem Laden rapide in den Keller. Hab normal derzeit immer so zw. 50 und 60 Reichweite nach dem Laden (hat sich mittlerweile wieder "erholt"). Nach den Fahrten mit Anhänger ging die Anzeige nach dem Laden auf 42 km runter (20% weniger). Ohne Anhänger bin ich dann meinen einfachen Arbeitsweg von ca. 10 km gefahren. Dort angekommen war die Restreichweite immer noch 40 km. Aber es geht ein paar Ladezyklen, bis die angezeigte Reichweite nach dem Laden wieder Richtung 50 und größer geht.

  • Alles ein wenig undurchsichtig, wie der Dicke die Reichweite rechnet!

    Egal ob elektrisch oder den Benzinverbrauch:)

    Volle Tankfüllung zeigt er bei uns so um die 580 Km an, elektrisch auch so 52-60, je nachdem wie er aufgelegt ist!

    Mich macht das mt der Km Anzeige immer fertig wenn der Tank vermeindlich leer wird.

    Es sind dann meist immer noch 10 Liter oder mehr im Tank und wären ja im Hybridmodus mit vollem Akku noch locker 250 Km.


    Will damit nur sagen auch wenn es vieleicht nicht in die Rubrik gehört, dass der Durchschnittsverbruch und AKKUSTAND nicht mit in die Berechnung einfließt. ( sondern immer nur Benzinverbrauch bei leeren Akku )

    Da müssten wir locker pro Tankfüllung 1500 Km Anzeige haben.


    Hätte man meiner Meinung nach, bei soviel Technik die angeblich in dem Auto steckt anders lösen können!


    LG

    LG emijeti


    GLX H4 Ultimate PHEV - Systemleistung 221 kW (300 PS), 1.6 Direct Injection Turbo - 19 Zoll 225/55 -

    topas blau - Park & Go Paket Premium - Automatischer Geschwindigkeits-Assistent mit Stop Funktion -

    Dachreling in Silber - Aluminium-Sportpedale - und was weiß ich noch:thumbsup:

    3 Mal editiert, zuletzt von emijeti ()

  • Wenn der Tank voll ist werden 620km angezeigt.
    Wenn wir am WE eine längere Tour machen um die 250km und sachte fahren steigt in der Regel nach dem Laden auch die elektrische Reichweite.
    Fährt man mal eine Runde im Sportmodus dann sinkt logischer Weise die Reichweite.

    Opel Grandland Hybrid 4 Innovation in Weiß/Schwarz....19 Zöller Hochglanzschwarz mit Park/Go...Sichtpaket
    Anhängerkupplung... Scheiben im Fond getönt....Marderschutz usw.... :)

  • Mein GL war auch wieder eine Woche beim FOH, da er egal wie, wo und mit wieviel geladen immer nur zwischen 36 und max. 42 erreicht und das als Neuwagen. Alle Batterien wurden gecheckt. Es gibt, wie auch hier schon festgestellt, einen großen Zusammenhang zwischen Fahrweise und Ladungsanzeige. Diese rechnet und speichert wohl immer nur durchschnittliche Reichweite aller gefahrenen Kilometer, ähnlich wie beim durchschnittlichen Benzinverbrauch. Nur kann man diese nicht zurücksetzen. Somit zeigen beide Analoginstrumente den tatsächlichen Stand an und digital wird ausgegeben wie weit man bei der eigenen Fahrweise kommt. Opel redet sich das jetzt so schön, aber schon mit den neuen Bestimmungen werden diese GL kein E mehr bekommen, da dann mindestens 80KM "echt" und nicht in der Theorie erreicht werden müssen. Es war halt mit 60 KM ein nötiger Trick um die Zulassung zu bekommen. Unter realistischen Bedingungen sind 52 die wohl Obergrenze für super gemächlich Sparer, die alles ausschalten und langsam fahren, alle anderen erreichen weniger und je zügiger man fährt umso weniger bis unter 30 KM, wenn es zusätzlich noch wieder kalt ist, sogar nur 20 KM.

    Wer das als innovative Leistung hinnehmen kann ist zu bewundern. Opel weiß sehr wohl intern um die Situation, wird aber erst mit der nächsten Generation etwas ändern, so wurde mir das final mitgeteilt und das Auto wieder übergeben. Fazit 20-40 KM Elektroreichweite mehr wird es nicht mehr.

    Grandland-X-Hybrid - H2 - 224 PS - Frontriebler - Modell 2021 - BJ 12/2020 - EZ 2/2021 - Ausstattung: Elegance - Leder - Park Go Premium - Solar Protect - Auto Geschw-Assi - Denon Premium Sound - LED + AFL - TW Beheizte WSS - Wireless Charging - 18' Alu + Michelin CC

  • Sofern ich "super gemächlich" fahre und "alles ausschalte" etc. sind bei mir in Mittelgebirgstouren (!) im Sommer ohne Probleme 70 km drin. Nur so als Info. Die bei mir (H2, 224 PS) prospektmäßig angegebenen 56 km sind KEIN "nötiger Trick", sondern entsprechen der Realreichweite bei normaler Fahrt im Mittelgebirge auf der Landstraße im Sommer (also mit 100 km/h, sofern es die Situation zulässt). Und zwar über mehrere Wochen hin und nicht nur ausnahmsweise mal. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Auch 60 km ist an etlichen Tagen kein Wunschgedanke.

  • Dann solltest du bitte deinen GL mal zum Wohl der Mehrheit, die hier ganz andere Erfahrungen mitteilen, deine GL bei deinem und meinem FOH zum Abgleichen zur Verfügung stellen, denn es wäre ja toll, wenn dann anderen dein Glück damit auch zuteilwerden könnte. Mein FOH sagt eben etwas anderes und es laufen hunderte GL H2 224 in seinem aktuellen Bestand, die das nicht mal ansatzweise erreichen?!

    Grandland-X-Hybrid - H2 - 224 PS - Frontriebler - Modell 2021 - BJ 12/2020 - EZ 2/2021 - Ausstattung: Elegance - Leder - Park Go Premium - Solar Protect - Auto Geschw-Assi - Denon Premium Sound - LED + AFL - TW Beheizte WSS - Wireless Charging - 18' Alu + Michelin CC

    Einmal editiert, zuletzt von Grandland-X-Hybrid ()

  • Ich Mein GL war auch wieder eine Woche beim FOH, da er egal wie, wo und mit wieviel geladen immer nur zwischen 36 und max. 42 erreicht und das als Neuwagen. Alle Batterien wurden gecheckt. Es gibt, wie auch hier schon festgestellt, einen großen Zusammenhang zwischen Fahrweise und Ladungsanzeige. Diese rechnet und speichert wohl immer nur durchschnittliche Reichweite aller gefahrenen Kilometer, ähnlich wie beim durchschnittlichen Benzinverbrauch. Nur kann man diese nicht zurücksetzen. Somit zeigen beide Analoginstrumente den tatsächlichen Stand an und digital wird ausgegeben wie weit man bei der eigenen Fahrweise kommt. Opel redet sich das jetzt so schön, aber schon mit den neuen Bestimmungen werden diese GL kein E mehr bekommen, da dann mindestens 80KM "echt" und nicht in der Theorie erreicht werden müssen. Es war halt mit 60 KM ein nötiger Trick um die Zulassung zu bekommen. Unter realistischen Bedingungen sind 52 die wohl Obergrenze für super gemächlich Sparer, die alles ausschalten und langsam fahren, alle anderen erreichen weniger und je zügiger man fährt umso weniger bis unter 30 KM, wenn es zusätzlich noch wieder kalt ist, sogar nur 20 KM.

    Wer das als innovative Leistung hinnehmen kann ist zu bewundern. Opel weiß sehr wohl intern um die Situation, wird aber erst mit der nächsten Generation etwas ändern, so wurde mir das final mitgeteilt und das Auto wieder übergeben. Fazit 20-40 KM Elektroreichweite mehr wird es nicht mehr.

    Ich fahre zwar gemächlich und achte nach Möglichkeit das Gaspedal nicht zuweist zu treten aber ich schalte nicht extra die Verbraucher ab und mein Handy wird auch geladen. Auf der Autobahn fahre ich auch mal 150 aber ich tue das gemächlich. Es soll ja weiterhin Spaß machen den Dicken zu bewegen und kein Wettbewerb sein wer am wenigsten verbraucht. Wichtig ist wann und wo man läd. In der Garage ist der Akku wärmer als wenn das Auto draußen steht. Somit geht mehr Energie in den Akku. Hier merkt man das im Winter extrem.

    Opel Grandland Hybrid 4 Innovation in Weiß/Schwarz....19 Zöller Hochglanzschwarz mit Park/Go...Sichtpaket
    Anhängerkupplung... Scheiben im Fond getönt....Marderschutz usw.... :)