Welcher Motor im Grandland?

  • Deshalb ist das erste was der GLX einem erzählt wenn man startet: Ölstand korrekt

    Business Innovation, 1.2 96KW 8-Stufen Automatik, Jade weiß, Leder, ThermaTec Scheibe, Panoramadach, Geschw. Assi., BiColor Felgen, DAB, Denon Sound

  • Hier der 1.2 Puretech zerlegt, auch wenn mehr Werbevideo ein paar Einblicke.

    Danke für das Video. Jetzt mag ich den Schnapsglasmotor noch mehr.
    Ich mag es wenn Dinge komplett ausgetüftelt sind.
    Mir gefällt auch ganz besonders wie schnell der warm wird und wie schnell die Heizung läuft.
    Das bei 3 Zylindern die Abmessungen der Teile trotz 1.2 Liter größer sind, ist zwar klar, mir aber jetzt erst klar geworden.
    (1,6 : 4 = 0,4 0,4 * 3 = 1,2 der 1,2er hat also die gleichen Brennräume wie ein 1,6er über den sich niemand beschwert hat)


    Im Kodiaq war der Diesel nach 20KM immer noch nicht ganz warm, und für die Heizung wurde zugeheizt. Dazu das nervige Blasen nach dem ausbrennen... alle paar Kilometer nach dem das "wir betrügen nicht mehr" FW update eingespielt war...

    Business Innovation, 1.2 96KW 8-Stufen Automatik, Jade weiß, Leder, ThermaTec Scheibe, Panoramadach, Geschw. Assi., BiColor Felgen, DAB, Denon Sound

  • Hallo ich bin hier neu im Forum, habe zuletzt einen Antara 2.0 CDTI Euro 6 gefahren,

    möchte jetzt einen Grandland 1.5 Diesel mit 8 Stufen Automatik Ultimate mir anschaffen.

    Ich denke die 130 Diesel PS reichen saus, der Grandland ist ja auch ca. 400Kg leichter als der Antara.

    Wie ist die Meinung im Forum dazu?

    Grandland x 1.5 Diesel, 131PS, Ultimate, 8 Stufen Automatik, Schwarz, Modelljahr 2021, Zulassung 03/2021, Anhängerkupplung

  • Zitat

    Ich denke die 130 Diesel PS reichen aus


    "Reichen sicher aus", um damit locker von A nach B zu kommen.


    Aber wenn du eine vergleichbare Leistung/Beschleunigung wie der 170PS 2.0 im Antara haben willst, wirst du auch beim Grandland den 2.0 brauchen.

  • Aber wenn du eine vergleichbare Leistung/Beschleunigung wie der 170PS 2.0 im Antara haben willst, wirst du auch beim Grandland den 2.0 brauchen.

    Den es aber nur noch gebraucht gibt!

    Opel Grandland X - 2.0 D - Business Innovation in Vollausstattung - Rubinrot/Schwarz


    Historie: Peugeot 104 (Die Schrottpresse freute sich) - Ford Escort 2. Gen - Mazda 323 - Ascona C (3x) - Astra GSI - Tigra A - Vectra B - Signum - Zafira C - Grandland X (Leider wieder ein Peugeot)

  • Zitat

    Den es aber nur noch gebraucht gibt!


    Ist der 21 jetzt ganz aus dem Sortiment geflogen?


    Ja dann aber hurtig und schnell!


    Stehen derzeit 160 Stück mit unter 2000km in Deutschland rum. Dann schnell kaufen solange man sowas gutes noch bekommt. Die nächsten Jahre wirds erstmal nicht besser.

  • Ist der 21 jetzt ganz aus dem Sortiment geflogen?


    Ja dann aber hurtig und schnell!


    Stehen derzeit 160 Stück mit unter 2000km in Deutschland rum. Dann schnell kaufen solange man sowas gutes noch bekommt. Die nächsten Jahre wirds erstmal nicht besser.

    Ich habe meine Bestellung für den 2.0 D Anfang September platziert. Da war er noch im Konfigurator drin. Acht Tage später ruft mich der Händler an und teilt mit, dass die Bestellung storniert wurde weil er nicht mehr in 2020 ausgeliefert werden könne und dann Euro 6d in Kraft tritt, die von dem 2.0 D aber nicht erfüllt wird. Ob er nochmal kommt war damals ungewiss, bis jetzt deutet aber nichts darauf hin. Zum Glück war mein Händler fleißig und hat einen mit meiner Wunschkonfiguration als Kurzzeitzulassung mit rund 200 km auf dem Tacho gefunden. Den habe ich dann gleich adoptiert und 4 Tage später abgeholt.

    Opel Grandland X - 2.0 D - Business Innovation in Vollausstattung - Rubinrot/Schwarz


    Historie: Peugeot 104 (Die Schrottpresse freute sich) - Ford Escort 2. Gen - Mazda 323 - Ascona C (3x) - Astra GSI - Tigra A - Vectra B - Signum - Zafira C - Grandland X (Leider wieder ein Peugeot)

    Einmal editiert, zuletzt von Wolfgang0511 ()

  • Ich glaube der1.5 Diesel ist aufgrund von den Verbrauchsdaten, CO Ausstoss .... auf längere Sicht die bessere Wahl. Wer weis schon was aus dem Diesel in den nächsten Jahren wird. Es wird schon seinen Grund haben warum Opel den Motor nicht mehr anbietet, eigentlich schade drum.

    Grandland x 1.5 Diesel, 131PS, Ultimate, 8 Stufen Automatik, Schwarz, Modelljahr 2021, Zulassung 03/2021, Anhängerkupplung

  • Zitat

    Es wird schon seinen Grund haben warum Opel den Motor nicht mehr anbietet, eigentlich schade drum.

    Das war letztes Jahr dieselbe Geschichte, andere Abgasnorm, und eine Zeitlang hat es gedauert bis zur Anpassung.


    Die Frage ist allerdings ob man den Motor weiter anbieten muss, da kommt es dann auf die Verkaufs/Bestellzahlen an was insbesondere die Geschäftskunden hier bestellen.

    Den Motor selbst wird man durchbringen müssen, schon allein wegen den ganzen Vans.

    Im Traveler ist er jedenfalls weiterhin verfügbar.


    Zitat

    Ich glaube der 1.5 Diesel ist aufgrund von den Verbrauchsdaten, CO Ausstoss .... auf längere Sicht die bessere Wahl.


    Ein bisschen weniger wird er brauchen, aber nicht viel. Für dieselbe Leistung wie beim 2.0 wird er das dann über die Drehzahl dann wieder ausgleichen, aber mit der EAT8 nicht so drastisch.
    Die Fahrleistungen entsprechen ungefähr dem 1.2 Benziner, den meisten Leuten reicht es, und wenn man viel Langstrecken fährt ist es eh wurst.

    Aber wenn du dieselben Fahrleistungen oder besser wie beim Antara 2.0 willst, muss es ein anderer 2.0 werden.

  • Hallo Leute.


    Ich habe den 1.5 Turbodiesel mit 131 PS und 8-Gang Automatik seit gut 6 Monaten und mir reicht er völlig aus. Er ist nicht der Beschleunigungshammer, aber sicher keine lahme Ente. Reisegeschwindigkeiten auf der BAB 130-160 km/h sind für mich ausreichend. Verbrauch nach 6000 km im Durchschnitt 5.8 Liter/100 km. Da kann man nicht meckern. Die Automatik schaltet sanft. Habe den Kauf noch nicht bereut. Ein schöner, unaufgeregter Reisebe"Gleiter".