Welches Auto seid ihr vor dem Grandland X gefahren ?

  • sehr interessantes Thema. Manche haben alles mögliche ausprobiert, andere sind sehr Opeltreu!


    Neugierig wäre ich auf die Gründe, die die Kollegen hier zum Wechsel zu Opel gebracht haben.

    Finde ich auch sehr interessant.


    Für einen Wechsel gibt es viele Gründe:
    - Die Werkstatt taugt nichts.
    - Das Auto taugt nichts auch wenn es vielleicht (nur) ein Montagsauto ist.
    - Es gibt keinen (guten) Händler des Wunschautos in der Nähe.
    - Marke hat Philosophie geändert.
    - Man will was Neues probieren.
    - Erfahrungen eines Anderen.
    - Wünsche und Anforderungen ändern sich (Familie).
    - Der Kostenfaktor.


    Ich schreib es bei meiner Liste dazu. ;)

    GRANDLAND-X INNO 1.5D 02E75 HG61 2019A

  • Hmm, das ist schon so lange her


    Angefangen mit einem B-Kadett Coupe in Signalgrün,
    Ascona B 1.9 , 2.0 Sport, Ascona C, Omega B Caravan, Vectra Sport/Coupe Vectra Limo, Vectra Caravan, Insignia 1.6 180 PS, Zafira A, B, C und schließlich GLX


    Dem Zafia Tourer 2.0 Diesel mit Automatik, Navi, Tempomat, Abstandsregelung usw weine ich ehrlich gesagt noch etwas nach.

    Grandland X 2.0D Ultimate 130 KW AT8 Amethyst Violett Bj 04/2019
    LM-Räder 19 Zoll, Alu-Pedale, Geschw.-Assi, DAB+, SHZ vo+hi, AHK
    IntelliLink5.0 Leder Dachreling

  • Mein 1. Auto (Golf1) war ein Geschenk meiner Eltern. Ich hätte alles genommen.
    Nr.2(Kadett C) war billig und außerdem fuhren meine Eltern schon hauptsächlich Opel.
    Nr. 3(Kadett E) Da war ich schon ein Opelaner geworden. Das Preis-Leistungsverhältnis gefiel mir bei Opel schon immer besser als bei VW.
    Nr.4(Astra F)
    Nr. 5(VW Passat Variant) Trotz Opelaner gibt es koch das eine oder andere Auto, das mich reizte. Der Passat Variant war einer davon. Ich habe ihn superbillig in Rostock bei einem Händler gefunden.
    Nr. 6(Astra G Caravan) Fremdgehen beendet. Es musste wieder ein Opel sein.
    Nr. 7(Zafira A) Der FOH in Düsseldorf Gerresheim ist super. Da stand ein weiteres meiner Traumautos. Der Zafira.
    Nr. 8(Hyundai i30 cw) Weil er 5 Jahre Vollgarantie bot und in Oberspitzenausstattung so viel kostete wie ein Astra in Edition Ausstattung.
    Nur 9(Astra J ST) weil ich 4 Jahre lang das kalte Grausen erlebt habe beim Hyundai Händler in Hilden. Die waren sowohl im Verkauf als auch im Support die schlimmsten Dillettanten. Ich sehnte mich nach meinem FOH zurück.
    Nr. 10(Grandland X, 1,5 D Buisiness Innovation) bald bald bald. Weil er zur Zeit mein Traumauto ist.

    GLX 1,5 D Business Innovation, Panoramadach, perlmuttweiß, Handschalter, Ahk, DAB, Adaptivtempomat

  • Zitat

    Neugierig wäre ich auf die Gründe, die die Kollegen hier zum Wechsel zu Opel gebracht haben.


    Gesucht hatte ich ein Auto mit.


    - Langfristig haltbarer Motor/Getriebekombination
    - Diesel
    - Hoher Sitzkomfort Massage wäre cool, aber kein muss.
    - Wegen Ersatzteilversorgung nichts "exotisches" mit Kleinimporteur oder sowas, sondern Großserientechnik, am besten Baukasten.


    Da war dann eigentlich nicht mehr soviel im Rennen, Fiat/Alfa hat nicht mehr so wirklich was, Peugeot und Citroen gefallen mir die neuen Innenräume gar nicht, Mercedes einfach zu teuer wenn man kein Bock auf Leasing hat. Mazda wäre noch im Rennen, aber Ersatzteile wenn Auto alt sind schweineteuer, und Anschaffungskonditionen auch nicht so überzeugend.


    Wollte erst eine Limousine, aber der Insignia fiel wegen Opel-Eigengebräumotor und viel Abraten von Fachseite aus.


    Hatte nen Mietwagen gebraucht letztes Jahr und wollte eigentlich nen Insignia testen, aber dann gab es nur einen Kuga MK2 mit dem ich dann 1500km gefahren bin, auf der Rückfahrt nachhause auf der Autobahn hatte ich dann bei hohen Geschwindigkeiten in ein paar Kurven sagen wir mal... ähem fuhr bisschen Unsicher während der GLX hinter mir wirklich null Probleme hatte. Erst dann hatte ich wirklich Notiz vom Grandland genommen. Mir ihn technisch genauser angesehen und festgestellt. "Hey, der hat doch (bis auf Massagesitze) ganz genau das alles was du willst, und brauchst, und ein SUV ist ja eigentlich doch mehr das was du brauchst, und warum nen Peugeot kaufen wenn du nen Peugeot in Cool bekommst?"


    Nachder Lektüre des "Bestell und Wartesaals" kam natürlich keine Bestellung in Frage. :m0003:
    2-3 Händler im Umkreis von 200km Angebote für vorhandene Fahrzeuge und Vorführer machen lassen, 2. Händler mit motiviertem Verkäufer machte auch gleich sehr gutes Angebot besser als "Graumimport" das ich nichtmal großartig verhandelt habe, sondern das Auto 10 Tage später dann abgeholt und nach ner Woche waren schon 2500km mehr drauf.

  • Und hier meine Liste (ohne Firmenwägen etc.):


    Citroen 2CV 12PS (260.000km verkauft)


    Das war unser erstes Auto. Mehr konnten wir uns nicht leisten. Aber 2CV war einfach super.


    Citroen 2CV 16PS
    Citroen 2CV 24PS Kasten [LKW] Umbau 4 Sitzplätze PKW
    Citroen 2CV 34PS (*)
    Citroen GS
    Citroen SM mit Maserati Motor
    Citroen GS Break
    Citroen CX
    Citroen CX Break
    Citroen Visa
    Citroen BX
    Citroen BX Break
    Citroen XM Break D (230.000km Motor abgebrannt)


    Das waren alles Autos vom Händler mit kaputtem Motor. Für den Kunden wäre die Reparatur zu teuer geworden, die haben was Neues gekauft. Ich habe immer über den Weihnachtsurlaub den Motor zerlegt und repariert.


    Subaru E10


    Der Wechsel kam zustande weil Citroen seine Strategie geändert hat und keine "tollen" Autos mehr bauen wollte. Keine Hydropneumatik mehr etc. Der Subaru Bus war mit unseren drei kleinen Kindern optimal.


    Renault Scenic JA Phase II 1.9D
    Renault Grand Scenic JM Phase I 1.9D
    Renault Grand Scenic JM Phase II 1.9D
    Renault Scenic JZ 1.6D


    Mit Kindern braucht man mehr Platz. Ein deutscher Hersteller kam nicht in Frage, zu teuer in Anschaffung, Unterhaltung und Service.


    Opel Mokka 4x4 1.6D


    Die Kinder sind aus dem Haus. Wir fahren gern in die Berge, also wollten wir einen kleinen Allrad. Der von Renault sagte uns nicht zu (Qashqai). Da wir immer nur Jahreswagen kaufen, war der Preis gerade noch akzeptabel. Der Opel ist aber (neu) generell 10.000 Euro teurer und kommt nicht an die Ausstattung des Renault ran. Muß man einfach mal sagen.


    Jetzt haben wir wieder einen Opel, wie Ihr seht. Leider ohne Allrad. Und weniger Ausstattung und Platz als der Renault Scenic. Dafür einen günstigen Einkaufspreis. Mal sehen was das wird.


    Gruß Sigi

    GRANDLAND-X INNO 1.5D 02E75 HG61 2019A

  • Ich fahre seit Jahren Opel...Kadett... Astra Caravan....Vectra Caravan....letzte Modell vom Vectra Caravan... Opel Insignia ST...Mokka X...... Mokka X der Zweite und ab nächster Woche Opel Grandland Hybrid 4 Innovation...



    Ich fahre gerne Opel.

    Opel Grandland Hybrid 4 Innovation in Weiß/Schwarz....19 Zöller Hochglanzschwarz mit Park/Go...Sichtpaket
    Anhängerkupplung... Scheiben im Fond getönt....Marderschutz usw.... :)

  • Weitere (kurzzeitig) gefahrene Autos, teils von Bekannten oder aus der Familie:


    VW Käfer kleines Fenster
    VW Käfer 1200
    VW Käfer 1500
    VW 1500 Variant
    VW Bus
    NSU Prinz TT
    Renault R4
    Renault R16


    Die Vorfahren unserer heutigen Autos waren natürlich interessant und immer wieder für ein Erlebnis und eine Überraschung gut. Aber man konnte die alle selber reparieren und auf Trab halten. Heute ist man abhängig von der Werkstatt.


    oder als Geschäftswagen:


    einige BMW
    einige Audi, auch Allrad
    VW Bus
    VW Passat


    Da war aber keiner dabei, der mich privat angesprochen hätte, schon garnicht wegen dem Preis.


    Gruß Sigi

    GRANDLAND-X INNO 1.5D 02E75 HG61 2019A

  • Astra H Schrägheck 90 PS
    Astra J Sportstourer 1,4 120 PS (aktuell)


    Ich war mit Opel eigentlich immer zufrieden, hatte mal mit Skoda geliebäugelt aber bin dann doch bei Opel geblieben.

    aktuell: Astra J ST 1.4 120 PS Bj 2014
    demnächst: GLX 1.6 AT8 Ultimate MJ 21 mondstein grau diamantschwarz metallic
    Dach in Wagenfarbe, 230 V, autom. Geschw. Assistent, Wireless Charging, DENON Sound System
    bestellt: 22.09.2020

    angekündigter Liefertermin: Februar 2021 (03.11.2020)

  • Meine Historie:

    Ascona C 1.8i

    Ascona C 2.0i

    Tigra A 1.4

    Astra F GSI 2.0 16V

    Vectra B 2.0 16V

    Signum 1.9 TDCI

    Zafira C 2.0 D BiTurbo

    aktuell Grandland X 2.0 D

    Opel Grandland X - 2.0 D - Business Innovation in Vollausstattung - Rubinrot/Schwarz

  • Dann Spiele ich auch mal mit:


    Opel Kadett A

    Fiat 124

    Fiat 125

    Fiat 132 GLS 1800

    Fiat 132 GLS 1600

    Fiat 131 Miafiori

    MB 200/8

    Opel Kadett D

    Toyota Corolla

    Mitsubishi Colt

    Honda Accord

    Opel Zafira A

    Opel Zafira C + Opel Agila B

    z.Z. Opel Grandland X + Opel Agila B

    Der frühe Vogel kann mich mal:thumbsup:

    Diskutiere nie mit jemanden der 2 liter vorsprung hat:m0004:

    Einmal editiert, zuletzt von JU 52 ()

  • Warum nicht das Spiel ☺️:


    VW Golf 2

    VW Golf 3

    VW Passat B5 1.6 Kombi

    Opel Zafira B 1.6

    Opel Astra H 1.7 D

    Audi A4 B7 2.0 TDI

    Audi A4 B8 Ambition 2.0 TDI

    Opel Grandland X Ultimate 1.5 D

    Grandland X Ultimate 1.5 Diesel 96KW/131PS, von 10/2019. Gekauft 10/2020, Aluminium Sportpedale, DAB, Denon Sound System, Sonnenschutz Rollo hinten, 8-Gang Automatik, 230 V, 19"Alufelgen Sommer, Bridgestone Blizzak LM005 215-65 17 Zoll Alufelgen Winter

  • Siehe unten... aktuell fährt meine Frau noch einen Meriva B mit 140 Pferdchen und FlexFix Fahradträger.

    GLX Ultimate, 1.6er Benziner, AT8, AHK, @Eisenach, System: 21.08.84.12_NAC-r0, Karte: 18.0.0-r0, auf Straße seit 09/2020, Avatar Bild 04.12.2020 (Frostscheibe)

    Historie: Trabant 601 Limousine, Ascona C Limousine 1.6, Astra F Caravan 1.6, Vectra C Caravan 2.2 direct