MyOpel-App und Fahrdaten - Die zweite Staffel: Abgründe und Alternativen

  • Hallo zusammen,


    der gestern geschlossene erste Thread zur MyOpel-App lässt auch nach 1.020 Beiträgen noch viele Fragen offen.

    Mir würde etwas fehlen, wenn es dazu hier im Forum keinen weiteren Austausch mehr geben würde.

    Deshalb folge ich hiermit dem Rat von admin und starte eine neue Runde.

    Damit alternative Lösungen nicht zum 'Off Topic' führen, habe ich diese im Thema ausdrücklich eingeschlossen.

    Abgründe aller Art finden wir ja dann zwangsläufig ganz automatisch ...


    Grüßle, Sami 🕊️

    🕊️ 'Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.' (Johann Wolfgang von Goethe in 'Wilhelm Meisters Wanderjahre' (1821)) 🕊️


    Opel Grandland X H2 Ultimate (genannt: 'Il bello') / Mondsteingrau / alle Extras außer Alu-Pedale und 230V-Steckdose - Bestellung: 03/2021 - Auslieferung: KW 29 KW 32 KW37 KW39 KW42 / EZ 10/2021

    Historie: Keine (Il bello ist mein erstes Auto :huh:)

  • Danke Samina,

    habe gerade jetzt im Urlaub festgestellt dass bei mir auch nur etwa die Hälfte der Fahrten angezeigt werden. Sei es dass meine Frau ohne mich fährt oder auch dass sie einfach nicht übertragen werden. Darum werden auch zum Teil Fahrzeug Standorte angegeben die nicht stimmen. Habe jetzt drei Tage in einer Auto Waschbox gestanden.

    Nach meinem Urlaub werde ich mal mit meinem Cousin reden der Verkaufsleiter bei Peugeot ist.

    Ich brauche die Daten nicht unbedingt aber dafür ist die App ja da.

    Ich hoffe dass es hier nicht wieder ausartet.

    Erstes Auto Fiesta 1, dann mehrere Opel C Kadett, lange Jahre nur Toyota Celica und jetzt Grandland x Ultimate Hybrid 4 in weiß mit schwarzen Dach, Bj2020, gekauft am 30.06.23 mit 25000km

  • habe gerade jetzt im Urlaub festgestellt dass bei mir auch nur etwa die Hälfte der Fahrten angezeigt werden. Sei es dass meine Frau ohne mich fährt oder auch dass sie einfach nicht übertragen werden.

    Die MyOpel-App funktioniert (wenn sie funktioniert) 'handygebunden'.

    Vorausgesetzt die durchgeführten Fahrten werden erkannt, werden sie in der App auf dem Handy gespeichert, das während dieser Fahrt mit dem Fahrzeug (per Bluetooth) verbunden war.

    Die dann ggf. auf unterschiedlichen Handys gespeicherten Fahrten lassen sich nach meiner Kenntnis nicht zusammenführen.

    Damit ist die Fahrtenbuchfunktion der MyOpel-App sowieso immer dann nutzlos, wenn mehrere Personen das Auto benutzten und sich dabei mit dem jeweils eigenen Handy einloggen.

    Leider ist die Fahrtaufzeichnung - nach meinen eigenen Erfahrungen, aber auch denen vieler anderer User, die entsprechende Erfahrungen in den Vorgängerthread gepostet haben - auch dann nicht zuverlässig, wenn das Fahrzeug nur von einer Einzelperson benutzt wird und dabei auch kein Handywechsel stattfindet.

    Die Ursachen dafür sind unklar, wobei die einzelnen App-Versionen sich bei den unterschiedlichen Nutzern auch unterschiedlich verhalten, d. h., es gibt Nutzer, bei denen die App gut funktioniert und Nutzer, bei denen das nicht so ist. In dem gesamten Vorgängerthread ist es bisher nicht gelungen, dabei Regelmäßigkeiten zu ermitteln. Das App-Verhalten erscheint in Bezug auf die Fahrtenbuchführung insgesamt rein zufällig zu agieren.


    Ich selbst benutze die Funktionen der MyOpel-App inzwischen nur noch sporadisch, da auch die Reisevorplanung und die Vorklimatisierungsfunktion mittlerweile unzuverlässig geworden sind.

    Nachdem ich mehrmals zu spät gemerkt habe, dass die Reisevorplanung ein altes, bereits überholtes Ziel ins Navi übermittelt hat, gebe ich die Route nur noch direkt im Auto ein.

    Vorab-Klimatisierung bzw. -Heizung brauche ich nur selten.


    Für eine unkomplizierte, zuverlässige und unabhängig von Handys funktionierende Fahrtenbuchfunktion kann ich die Tronity-App empfehlen, die allerdings mit ca. 100,-€ im Jahresabo kein Schnäppchen ist.

    Neben der Fahraufzeichnung bietet sie auch viele weitere Informationen an, die allerdings leider in erster Linie auf vollelektrisch angetriebene Fahrzeuge abgestellt sind.

    Hybride werden bisher nur 'so nebenbei' mit bedient. Deshalb sind insbesondere exakte Verbrauchsberechnungen nur mit - wie ich finde - recht hohem Aufwand innerhalb Excel-Tabelle möglich, die ich mir dafür selbst basteln musste.


    Grüßle, Sami 🕊️

    🕊️ 'Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.' (Johann Wolfgang von Goethe in 'Wilhelm Meisters Wanderjahre' (1821)) 🕊️


    Opel Grandland X H2 Ultimate (genannt: 'Il bello') / Mondsteingrau / alle Extras außer Alu-Pedale und 230V-Steckdose - Bestellung: 03/2021 - Auslieferung: KW 29 KW 32 KW37 KW39 KW42 / EZ 10/2021

    Historie: Keine (Il bello ist mein erstes Auto :huh:)

  • Dann teile ich im neuen Thread meine bisherigen Erkenntnisse.


    Aktuell in Nutzung ist die Androidversion 1.40.2. Heute hatte ich eine Routine angelegt, dass bei einer Bluetooth Verbindung mit dem Grandland die App startet. Meine Vermutung war, dass die App aktiv sein muss. Das Ergebnis ist ernüchternd. Von fünf Fahrten wurde eine aufgezeichnet. Die Krönung ist immer, wenn die App einen niedrigen Kraftstoffstand meldet, jedoch die dazugehörige Fahrt nicht aufgezeichnet wird.


    Wie im alten Thread geschrieben, kenne ich die App noch aus den Anfangszeiten von Peugeot und Citroen. Da lief sie stabil und zuverlässig. Sogar vergangene Fahrten anderer Nutzer wurden nachträglich vom Wagen an die App übertragen.


    Samina Für die Navigation kann ich Dir Magic Earth empfehlen. Läuft auch über Android Auto/CarPlay. Kein Tracking in der App. Blitzerwarner mit Meldefunktion ist dabei. Traffic Daten sind auch dabei. Karten können offline installiert werden. Vor der Fahrt die Route einrichten und dann im Auto starten.

  • Meine Vermutung war, dass die App aktiv sein muss. Das Ergebnis ist ernüchternd. Von fünf Fahrten wurde eine aufgezeichnet. Die Krönung ist immer, wenn die App einen niedrigen Kraftstoffstand meldet, jedoch die dazugehörige Fahrt nicht aufgezeichnet wird.

    Wie bereits mehrfach beklagt, ist keine nachvollziehbare bzw. reproduzierbare Regel zu erkennen, nach der die MyOpel-App Fahrten ins Fahrtenbuch aufnimmt oder nicht.

    Dass die Daten aller Fahrten von MyOpel erfasst und gespeichert werden ist sicher. Sie landen eben nur aus unerklärlichen Gründen nicht in der MyOpel-App.

    Dass die Daten vorliegen müssen erkenne ich daran, dass sie in der Tronity-App ja lückenlos und zuverlässig gelistet werden.

    Tronity greift auf die Anmeldedaten von MyOpel (inkl. VIN) zurück, d. h., damit die Tronity-App funktioniert, muss man sich (einmalig) bei MyOpel anmelden.

    Die Tronity-Dienste sind völlig unabhängig von Handys und es spielt keine Rolle, ob ein Handy per Bluetooth (oder sonstwie) mit dem Fahrzeug verbunden ist oder nicht und es ist auch egal, ob überhaupt ein Handy im Auto mitfährt. Logischerweise muss die App auch nicht vor der Fahrt gestartet werden, damit sie funktioniert. Ohne Handy würde das ja auch schlecht gehen ...


    Meine Feststellung: Die Fahrtdaten werden unabhängig von allen Handys und Handyeinstellungen immer vom Fahrzeug aufgezeichnet und an MyOpel übermittelt.

    Die Übergabe von MyOpel an die MyOpel-App ist dann leider Glücksache.


    Um auch das noch zu ergänzen: bei Tronity erfolgt die Fahrtenbuchführung nicht in Echtzeit. Anders als bei der MyOpel-App, die ja - wenn mal eine Fahrt erkannt wird - diese sofort nach dem Abschalten des Fahrzeuges eine entsprechende Meldung pusht, kommen die Meldungen von Tronity immer mit einer gewissen Verzögerung an. Diese beträgt meist nur wenige Minuten, kann aber auch mal mehrere Tage dauern. Dass wirklich Fahrten verloren gehen, ist mir in mittlerweile ca. 18 Monaten Nutzungszeit noch nie passiert. Einmal ist es allerdings vorgekommen, dass etliche einzelne Fahrten während einer Störung am Ende zu einer einigen entsprechend langen Fahrt zusammengefasst wurden.

    Samina Für die Navigation kann ich Dir Magic Earth empfehlen. Läuft auch über Android Auto/CarPlay. Kein Tracking in der App. Blitzerwarner mit Meldefunktion ist dabei. Traffic Daten sind auch dabei. Karten können offline installiert werden. Vor der Fahrt die Route einrichten und dann im Auto starten.

    Danke für den Tipp, aber ich komme bisher mit dem Navi ganz gut klar.

    Die Reisevorplanung am Handy war mir lieb, weil ich sie am Vorabend in Ruhe zuhause eintippen und dann am nächsten Morgen fünf Minuten länger liegen bleiben konnte.

    Ich bin leider keine Frühaufsteherin ...

    Da sich das aber inzwischen auch als Glücksspiel entpuppt hat, mache ich es eben im Auto.

    AndroidAuto nutze ich kaum und schon deshalb nur ungern, weil ich das Handy dann per Kabel an den USB-Port anschließen muss. Das ist nicht nur lästig, sondern auch unergiebig, denn das Handy wird wegen des geringen verfügbaren Ladestroms auch nicht geladen, sondern bestenfalls auf dem aktuellen Ladestand gehalten. Deshalb nutze ich lieber meinen Xiaomi-Ladestecker in der 12V-Steckdose, der über eine 'Turbo'-Ladefunktion verfügt.

    Al Navigations-App auf dem Handy benutze ich übrigens die 'CoPilot'-App, die auch aktuelle Verkehrsmeldungen mitliefert und auch vorprogrammiert werden kann.

    Dieses 'Zusatz-Navi' benutze ich aber bei längeren Fahrten, insbesondere auf Strecken, die ich nicht regelmäßig fahre.

    Auf diesen Fahrten warnt die App mich dann nämlich vor 'Unfallschwerpunkten', wobei mir inzwischen aufgefallen ist, dass an allen diesen Unfallschwerpunkten auch Blitzer vorhanden sind ... :/

    Eigentlich muss man mich davor aber gar nicht warnen, denn als Anfängerin fahre ich selbstverständlich sowieso immer vorschriftsmäßig.


    Grüßle, Sami 🕊️

    🕊️ 'Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.' (Johann Wolfgang von Goethe in 'Wilhelm Meisters Wanderjahre' (1821)) 🕊️


    Opel Grandland X H2 Ultimate (genannt: 'Il bello') / Mondsteingrau / alle Extras außer Alu-Pedale und 230V-Steckdose - Bestellung: 03/2021 - Auslieferung: KW 29 KW 32 KW37 KW39 KW42 / EZ 10/2021

    Historie: Keine (Il bello ist mein erstes Auto :huh:)

  • Eigentlich muss man mich davor aber gar nicht warnen, denn als Anfängerin fahre ich selbstverständlich sowieso immer vorschriftsmäßig.

    war da nicht was letztens was mit nem teueren S/W Bild? :/


    aber um beim Topic zu bleiben: Ich fand die Tronity APP auch gut, leider wird mein aktueller Chinese nicht unterstützt

  • war da nicht was letztens was mit nem teueren S/W Bild? :/

    Neineinein. :saint:

    Das ist erledigt. Chris kennt jemanden beim Verkehrsdienst und die haben da festgestellt, dass das Foto nichts geworden ist.

    -----

    Mein Lob für die TronityApp gilt nur für die Fahrtenbuchfunktion ohne Einschränkungen.

    Die Verbrauchskontrolle ist - jedenfalls bei Hybrid-Fahrzeugen und ohne zusätzlichen Aufwand - nur rudimentär.

    Es gibt also auch da Licht und Schatten.


    Grüßle, Sami 🕊️

    🕊️ 'Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.' (Johann Wolfgang von Goethe in 'Wilhelm Meisters Wanderjahre' (1821)) 🕊️


    Opel Grandland X H2 Ultimate (genannt: 'Il bello') / Mondsteingrau / alle Extras außer Alu-Pedale und 230V-Steckdose - Bestellung: 03/2021 - Auslieferung: KW 29 KW 32 KW37 KW39 KW42 / EZ 10/2021

    Historie: Keine (Il bello ist mein erstes Auto :huh:)

  • Neineinein. :saint:

    Das ist erledigt. Chris kennt jemanden beim Verkehrsdienst und die haben da festgestellt, dass das Foto nichts geworden ist.

    Dich würde ich auch auf einem sehr schlechten Bild wiedererkennen.

    Aber es sei Dir natürlich gegönnt. ;)

    Herzliche Grüße
    Wolfgang


  • Dich würde ich auch auf einem sehr schlechten Bild wiedererkennen.

    Aber es sei Dir natürlich gegönnt. ;)

    Da war wohl nichts mehr zu machen. Wenn ich mich richtig erinnere soll da eine Flasche Whisky über den Film gerollt sein. Zufällig genau über mein Bild. Die anderen sind alle noch gut.

    Aber das weiß ich nur vom Hörensagen ... 😇


    Grüßle, Sami 🕊️

    🕊️ 'Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.' (Johann Wolfgang von Goethe in 'Wilhelm Meisters Wanderjahre' (1821)) 🕊️


    Opel Grandland X H2 Ultimate (genannt: 'Il bello') / Mondsteingrau / alle Extras außer Alu-Pedale und 230V-Steckdose - Bestellung: 03/2021 - Auslieferung: KW 29 KW 32 KW37 KW39 KW42 / EZ 10/2021

    Historie: Keine (Il bello ist mein erstes Auto :huh:)