AFL auf Automatik lässt sich nicht einschalten!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AFL auf Automatik lässt sich nicht einschalten!!!

      Ich wollte mal fragen: Habt ihr ab und zu nach dem starten des Motors auch Probleme die AFL Scheinwerfer auf Automatik zu stellen, wenn sie vorher deaktiviert waren?
      Bei mir kommt das öfters vor, das ich erst ein paar km fahren muss und dann sich erst die Automatik einschalten lässt.
      Bei der Lenkradheizung oft das selbe Spiel! ?(?(?(?(
    • Noch nie gehabt, aber vielleicht ist die Batterie zu schwach?

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • Das automatische Fernlicht ist bei mir dauernd eingeschaltet.

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • Das kann eigentlich nicht die Batterie sein. Wenn der Schalter für die Lenkradheizung auch nicht funktioniert, dann wurde ich auf die Kontakte im Bereich des Lenkrades tippen. Würde ich mal beim FOH beanstanden und der FOH soll doch mal die Steckkontakte prüfen und ggfs. trennen und neu zusammenstecken.
      Ich hatte beim Mokka das Problem mit den Steckkontakten. Der FOH hat im Rahmen der Gewährleistung alle Steckkontakte mit Kontaktspray behandelt und alles war gut.

      Beste Grüße aus Regensburg

    • Hi im Artikel Aussetzer Fernlichtassistent haben wir darüber schon diskutiert. Hier kommt jetzt noch die Lenkradheizung dazu. Mit der hatte ich noch nie Probleme. Zum FE-Assi, wie deaktivierst du den, mit der Taste auf dem Blinkerhebel oder in dem Du händisch auf Abblendlicht schaltest? Ich denke mal letzteres, sonst würde er sich nicht nach einer bestimmten Zeit wieder selber aktivieren. Habe es auch noch nicht genau raus gefunden, wie er tickt. Probiere dann rum. Und versuche das einzustellen was ich brauche. Meistens fängt er sich. Kommt aber auch darauf an wie hell es ist, ob Lampen noch einstrahlen oder andere Autos. Meistens weiß man eh nicht mehr, was man als letztes hatte. Aber es ist auch gut zu wissen, das es bei anderen funktioniert. Habe es oft genug, das die anderen in einer Entfernung von mehr als 700 m auftauchen und mich angeblendet haben, weil der FE-Assi erst bei 500 m reagiert. Hier gibt es vielleicht größere Abstände zwischen den Kurven als anders wo. Aber ab und an muss man, wenn man händisch bereits abgeblendet hat, den anderen noch mal kurz darauf hinweisen, das er blendet. Dieser war bisher noch kein GLX. Oft sind es aber die älteren Autos, erkennbar am Licht (nicht bläulich).

      Grandland X, 1.2, AT8, Innovation, Auftragsbestätigung 02.12.2018, abgeholt am 27.02.2019

    • @WolfgangN-63 Der FE-Assi kann mit der Taste auf den Blinkerhebel BA S.124 aktiviert und deaktiviert werden. Wenn meine Frau mit dem Auto fährt, muss ich den deaktivieren. Habe jetzt aber auch keinen Plan, ob das nur im dunkeln funktioniert. Da ich das Auto dann aus der Garage hole, ist es auch dunkel gewesen. Sie muss dann halt alles wie bei Ihrem Auto händisch machen. Jedem wie er will. Ich schalte mir den FE-Assi dann wieder ein und grummele vor mich hin wenn er mal wieder ein Eigenleben führt. Kommt aber selten vor und ich habe mich mittlere weile damit abgefunden. Denn zum 90 % funktioniert er. So wie er soll. Übrigens seid ihr schon mal auf Windräder zu gefahren wo die Straße in ca. 200 m vorher dann abbiegt. Lauter rote Lichter und was macht der FE-Assi, er blendet ab. Obwohl er nicht müsste. Denn die roten Lichter sind ja mind. 80 m hoch angebacht.

      Grandland X, 1.2, AT8, Innovation, Auftragsbestätigung 02.12.2018, abgeholt am 27.02.2019

    • Bei mir habe ich folgendes festgestellt:

      Bei Nebel schaltet der FE-Assi automatisch aus. Ebenso, wenn mir ständig Fahrzeuge entgegen kommen und der Assi immer wieder zu- und abschalten muss. Ich kann ihn dann auch nicht während der Fahrt manuell wieder aktivieren.
      Der Assi aktiviert sich dann irgendwann von alleine. Spätestens nach einem Neustart ist er wieder an.
      Ich habe diesen Assi eigentlich immer an....

      Gruß Olaf

      • 1,2 Ltr , 130 PS, Benziner, 6-Gang manuell, Tiefquarz Grau / Quarz Silber mit Panoramadach, EZ 05.18 und seit 04.19 MEINER
    • Also meinen Fernlicht-Assistent kann ich eigentlich immer einschalten, egal ob im Stand oder bei 100 km/h........ sobald mein Assi an ist leuchtet ein kleines LED Lämpchen neben dem Schalter, welcher im Blinkhebel eingebaut ist.
      Mein Fernlicht-Assistent funktioniert einwandfrei, sogar auf der Autobahn. Er erkennt den Gegenverkehr und die Rücklichter vorausfahrender Fahrzeuge. Sobald Straßenbeleuchtung erkannt wird, schaltet er das Fernlicht aus. Auch im Kurvenverlauf erkennt er entgegenkommende Fahrzeuge sofort und blendet innerhalb einer Sekunde ab.

      Das war im Mokka x nicht so einfach, da musste man mit dem Fernlichtschalter den Assistenten aktivieren.

      Auch im Crossland meiner Frau funktioniert der Fernlicht-Assistent einwandfrei. 8o

      Aber es geht doch um den Fehler mit dem Schalter der Lenkradheizung..... oder ?

      Es kann aber auch sein, dass ich ein Freitagsauto fahre und durch die damit verbundene gute Laune der Opel Mitarbeiter alles perfekt zusammengebaut wurde. :saint:

      Beste Grüße aus Regensburg :thumbsup:

    • Neu

      Hallo,

      wir haben unseren seit Dienstag in der Werkstatt stehen.
      U.a. wegen des Fernlichtassistenten.
      Er hat nach dem letzten Werkstattaufenthalt von 3 Wochen (Zierleisten u.a.) leider nicht mehr funktioniert. Die Lampe am Hebel ging auch nicht mehr und im Display kam auch kein Zeichen mehr.
      Ich habe jetzt für die Zeit einen Leihwagen.
      Es dauert so lange, weil Opel angeblich nur noch per E-Mail mit Opel/PSA kommuniziert. Und somit wartet man ewig auf eine Antwort.
      Dann will PSA immer wieder Daten übermittelt haben um weitere Schritte freizugeben. Und das dauert wieder Std./Tage.
      So eine Kommunikation habe ich noch nirgends mitbekommen, deshalb stehen unsere GLX auch immer so lange in den Werkstätten, oder?!!
      Auf jeden Fall sind die Werkstatt und auch ICH dadurch ziemlich genervt!!

      Wollte es nur mal loswerden.

      Peter

      Endlich mal wieder ein Opel !!!!!!! :m0023:
      GLX, 1,2 Benziner, Schalter, Business Innovation, Topas Blau, Felge: BiColorSchwarz, DAB+, AHK (08/2018)