Unterbodenschutz / Konservierung

  • Hallo zusammen,


    da mein Fahrzeug jetzt (fast) den ersten Winter erlebt hat und der ja mit Eis, Schnee und vor allem Salz verbunden ist, hier mal die Frage in den Raum:


    Hat jemand eine spezielle Unterbodenbehandlung / Hohlraumkonservierung vorgenommen, oder die Absicht dazu? Reicht es, sich auf den werksseitigen Schutz zu verlassen?


    Beim Astra hatte ich nach einigen Jahren Hand anlegen lassen. Beim Vectra hatte ich nichts gemacht, der sah nach 15 Jahren noch o.k. aus. Beim B Meriva meine Frau wurde uns voriges Jahr die Unterbodenbehandlung an's Herz gelegt, wenn wir den noch einige Jahre fahren wollen (da war er vier Jahre alt).


    Es gibt hier im Forum inzwischen auch die ersten Langzeiterfahrungen und eventuelle Aktionen / Reaktionen?


    Was ist Eure Meinung?


    Gruß Aquarius


    PS: In die Rubrik Karosserie, Blech und Anbauteile, denn das Blech soll ja geschützt werden... :)

    GLX Ultimate, 1.6er OTTO, AT8, abn. AHK, @Eisenach, System: 21x, Karte: 20x, ausegwildert: 09/2020, Avatar 04.12.2020 (Frostscheibe) & Meriva B 1.4 FlexFix & Bikes: Stevens mit BionX, TREK (aktuell im Tacx flow), Kneipenrad; Historie: Trabant 601 Limousine, Ascona C Limousine 1.6, Astra F Caravan 1.6, Vectra C Caravan 2.2 direct & Meriva A

  • Diesellotte:


    Frage auch wegen der nach mir kommenden möglichen Besitzer gestellt, hebt sicherlich den Wiederverkaufswert...?! Denke auch, dass nach drei bis vier Jahren mal geschaut werden kann.


    Danke für's Feedback!


    Gruß Aquarius


    PS: Beim Trabbi war's Pflicht... jährliche Unterbodenpflege und in größeren Abständen Hohlraumkonservierung (Ubotex / Elaskon - wer's kennt). Habe meinen damals nach 12 Jahren (von den Eltern) übernommen und mit 20 Jahren weg gegeben. Mein Fahrzeug / "Kinderwagen" sollte mehr Sicherheit (z.B. ABS) und Platz für den Transport der Kinder haben.

    GLX Ultimate, 1.6er OTTO, AT8, abn. AHK, @Eisenach, System: 21x, Karte: 20x, ausegwildert: 09/2020, Avatar 04.12.2020 (Frostscheibe) & Meriva B 1.4 FlexFix & Bikes: Stevens mit BionX, TREK (aktuell im Tacx flow), Kneipenrad; Historie: Trabant 601 Limousine, Ascona C Limousine 1.6, Astra F Caravan 1.6, Vectra C Caravan 2.2 direct & Meriva A

  • Zitat

    hebt sicherlich den Wiederverkaufswert...?!


    Glaube ich eher nicht, aber die Gebrauchtwagenpreise sind eh Spekulation.


    Unterbodenschutz würde ich Permafilm Transparent nehmen. Das ist leicht aufzutragen und falls doch mal was kommt sieht man was los ist.

    Hohlraumversiegelung dann eher Sanders wenns teuer sein sol, billig und dasselbe bzw."Gurulan", PX11a-Nato. 90% technische Vaseline 10% echtes Bienenwachs heißmachen und mischen, dann rein damit.


    Im Oldtimerbereich hat sich das rausgestellt dass das mit das effektivste ist.

  • Da werde ich mal meine Wildbienen drauf ansetzen ... :)


    Danke für die Infos!


    Gruß Aquarius

    GLX Ultimate, 1.6er OTTO, AT8, abn. AHK, @Eisenach, System: 21x, Karte: 20x, ausegwildert: 09/2020, Avatar 04.12.2020 (Frostscheibe) & Meriva B 1.4 FlexFix & Bikes: Stevens mit BionX, TREK (aktuell im Tacx flow), Kneipenrad; Historie: Trabant 601 Limousine, Ascona C Limousine 1.6, Astra F Caravan 1.6, Vectra C Caravan 2.2 direct & Meriva A