Garantieleistung in einem anderen Autohaus

  • Hallo in die Runde,

    mich interessiert im Vorfeld folgende Frage:

    Leisten Opel-Vertragshändler auch ohne Probleme und kostenlos Garantieleistungen, wenn das Fahrzeug nicht vor Ort gekauft wurde?


    Danke

  • Ja, natürlich. Das rechnen die ja mit Opel ab.


    So kenne ich das auch ohne jegliche Probleme bei VW aber folgende Bewertung eines Kunden hat mir zu denken gegeben.


    Zitat:

    Gekauftes Auto zu teuer, nach einem Jahr nur für die Hälfte wieder losgeworden, Service ist ein Fremdwort, 7 mal in 9 Monaten in der Werkstatt gewesen, immer wurde die Kulanzkarte gespielt, trotz Garantie habe ich immer bezahlen müssen. Nachdem ich mich beim Filialleiter beschwert habe, wurde ich ohne dieses Problem ernst zunehmen, an den Verkäufer weiter verwiesen. Ich kann nicht empfehlen dort ein Auto zu kaufen und Opel sowieso nicht mehr!


    Natürlich ist es nur eine Momentaufnahme aber ich habe diese Opelautohaus-Gruppe in der Nähe die ab und an solche Bewertungen auswirft was mich etwas erschrickt und nachdenklich macht bei Opel zu landen vor allem noch wenn das Auto fremd gekauft wurde.

  • Ich habe meinen Grandland ca. 300 Km entfernt gekauft und habe hier in der Nähe einen FOH mit dem ich sehr zufrieden bin. Alle Garantiearbeiten wurden anstandslos erledigt.

    Gruß Thomas


    GLX Ultimate Automatik 1,2 Turbo EZ 06/2018 Sommmerreifen 235/50 R19, WR 215/55 R18

  • Naja, diese Bewertung sagt ja konkret nicht viel aus. Aber da du das Auto ja woanders kaufen willst, kannst du den Fehler mit dem "zu teuer dort kaufen" schonmal reduzieren. Von "Kulanz"-Vorstellungen würde ich mich aber verabschieden, man wird wie (fast) überall nur dass Leisten wozu man verpflichtet ist.


    Die Garantieleistungen sind in den Garantiebedingungen definiert, wenn du etwas was darunter fällt zu bemängeln hast, dann muss Opel das also reparieren. Kannst du also bei jeder Opelwerkstatt machen lassen.


    Was du bei einer XY-Opelwerkstatt nicht machen kannst ist den "Kaufvertrag annulieren" "wandeln" oder alle Dinge die aus der Gewährleistungspflicht aus dem Kaufvertrag entstanden sind, die hast du bei dem Händler wo du das Auto kaufst/gekauft hast. Das läuft bei VAG anders weil die Händler dort im Prinzip nur als Vermittler auftreten und du den Kaufvertrag mit VW/Audi hast. Aber wenn das beste am Auto die Rückgabe ist? :P


    Ich persönlich habe aber auch keine Opelwerkstätten in meiner Umgebung die Anlass zur Begeisterung wären, aber die Defekte in der Garantiezeit werden repariert und den Leihwagen wenn es länger wie 2 Stunden dauert gibt es auch (noch) kostenlos. Aber wegen Dingen, welche ich woanders bei nem Gebrauchtwagen innerhalb eines Tages erledigt bekommen hätte, bin ich auch schon locker 2 Wochen Leihwagen gefahren, und habe viele viele Kilometer gespart. :whistling:


    Ansonsten lasse ich aber NICHTS bei Opel machen,

    wenn wirklich etwas defekt sein sollte sind die Markenwerkstätten mangels Erfahrung und Praxis oft einfach nicht die richtige Adresse, das betrifft aber nicht nur Opel. Dazu kommt das für viele Opelmechaniker Grandland und Crossland weil es technisch Peugeots sind immernoch Neuland und "Fremdfahrzeuge" zu sein scheinen, im EPC findet man sich nicht zurecht, die Teilelogistik braucht lange usw. und weil Glaspalast Sekräterinnen usw alles Geld kostet sind hier in meiner Region auch einfach teuer, unter 100€ Netto die Stunde Mechanik geht da nichts.

    Kundendienst, Reifen etc. macht deswegen alles meine freie Werkstatt des "geringsten Misstrauens" was auch besser so ist.

    Eine Anschlussgarantie werde ich wenn die Werksgarantie abgelaufen ist über eine Versicherungsgesellschaft abschließen, und kann dann für evtl. Reparaturen auch weiterhin dorthin fahren wo ich will.

  • Ich persönlich habe aber auch keine Opelwerkstätten in meiner Umgebung die Anlass zur Begeisterung wären

    Nur warum läßt denn Opel die Zügel so lang bei seinen Vertragshändlern. Bei VW wird richtig um gute Bewertungen gebettelt aus Angst vom Haupthaus einen auf den Deckel zu bekommen.

    So gut geht es doch Opel auch nicht. Bin gerade am überlegen mal den Hersteller zu wechseln und der Grandland käme mir entgegen. Ich bin aber den Vertragshändlern in der Regel treu und daher ist das Autohaus für mich schon wichtig.

    Ich will auch nichts wandeln oder annullieren sondern spüren, das ich Willkommen bin auch wenn es mal unangenehme Sachen sind. Vielleicht ist diese Position nicht mehr überall umsetzbar.

  • Dazu kommt das für viele Opelmechaniker Grandland und Crossland weil es technisch Peugeots sind immernoch Neuland und "Fremdfahrzeuge" zu sein scheinen...

    Hmmmm, ich denke gerade darüber nach, ob es eine Option sein könnte mit dem GLX eine Peugeot Werkstatt aufzusuchen.

    Die müßten doch mit dem GLX klarkommen oder ist das wegen "Markenschutz" im Konzern nicht möglich?

    Hat das schon mal jemand ausprobiert?


    Mein Autohaus, wo ich bestellt habe hat sowieso die Marken Opel, Peugeot, Citoen und Kia. Aber wie verhält es sich mit reinen Peugeot Autohäusern/Werkstätten?


    Gruß

    RoScho

    Grandland X Hybrid 4 Ultimate, Rubin Rot mit roter Motorhaube - Dach und Spiegel in Diamant Schwarz, Wireless Charging, Alu Pedale, 7,4 kW Onboardcharger, Universal Ladekabel, autom. Geschw. Assistent, Premium Sound System.
    Bestellt am: 20.11.2020
    Produktion: KW 7/2021 (Eisenach)

    Auslieferung: März 2021


  • Kann man probieren. Das ist im Konzern grundsätzlich geregelt. Bei VW geht es nicht einen Audi in den Service zu geben da vermutlich auch bestimmte Geräte und Software im AH fehlen.

  • Du kannst nicht kontrollieren was die Leute ins Internet schreiben, und auch wenn die Werkstätten gut sind, wird nicht jeder Kunde zufrieden sein


    Zitat

    Nur warum läßt denn Opel die Zügel so lang bei seinen Vertragshändlern.

    Weil Opel und VW gänzlich anders geführt werden und funktionieren, wie der Händler mit seinen Kunden umgeht ist diesem im Prinzip auch selbst überlassen.

    Was das Thema Marketing und Werbung angeht ist VW Opel aber Meilenweit vorraus und gibt dort auch richtig richtig viel Geld aus, in Märkten wie Deutschland ist Marketing heutzutage auch sicher wichtiger als Motoren bauen können.


    Zitat

    Hmmmm, ich denke gerade darüber nach, ob es eine Option sein könnte mit dem GLX eine Peugeot Werkstatt aufzusuchen.

    Die müßten doch mit dem GLX klarkommen oder ist das wegen "Markenschutz" im Konzern nicht möglich?


    Aufsuchen kannst du sie natürlich, aber eben nicht für Garantieleistungen, und wenn du später die Anschlussgarantie-Versicherung von Opel nutzen willst (auf die man aber nicht angewiesen ist).


    Also im Sommer ging es noch nicht, nachdem ein Ersatzteil wochenlang Lieferzeit bei Opel hatte habe ich auch gesagt dass se das Ding bei Peugeot holen sollen, ist ja sowieso ne Peugeot Teilenummer drauf. Aber die Aussage war dass sie noch alle Ersatzteile über den Opel-Weg bestellen müssen, und mit PSA in der Hinsicht noch nicht kooperieren.


    In den Garantiebedigungen für den GLX steht auch ganz klar "nur Opel"


    Aber langfristig wird das wohl zusammengelegt werden, seit Herbst benutzen beide auch dasselbe elektronische Ersatzteilsystem. Sobald bisherige Peugeot-Händler beginnen werden Opel (und später auch Fiat und umgekehrt) als eine Marke wie DS oder Citroen zu verkaufen wird sich das wahrscheinlich sowieso erledigen, und in Zukunft wird man die Wartung dann wohl auch bei jedem "Stellantis"- Servicebetrieb durchführen können.


    Zitat

    Ich will auch nichts wandeln oder annullieren sondern spüren, das ich Willkommen bin auch wenn es mal unangenehme Sachen sind. Vielleicht ist diese Position nicht mehr überall umsetzbar.


    Manche empfinden ja die Reibung wenn sie über den Tisch gezogen werden als "soziale Wärme". :P

    Das was du suchst hat ja mit der Marke und den Autos wenig zu tun sondern in erster Linie mit den Menschen die in den Autohäusern drin arbeiten, und die kann man sich ja nicht wirklich aussuchen. Zahlende Kunden (und potentiell künftig weiterzahlende Kunden) sollten ja im Interesse jedes Händlers sein, aber am Ende geht es ums Geschäft und nicht um Freunde zu treffen. - Ich hab den Grandland X gekauft weil er unter einer ganzen Auswahl das Auto war dass in Sachen, Motor, Getriebe pot. Ersatzteilversorgung, Komfort, Ausstattung und Preis einfach die beste Option aus vielen war und auch noch ist. Wenn der 3008 nicht so ein gewöhnungsbedürftiges Interieur hätte wärs der Peugeot geworden.

  • wir holen unsere Fahrzeuge 400km weit weg in Nürnberg ab (der GLX wird der 8. werden) die Inspektionen (all-in Leasing) und auch Garantieleistungen macht der Händler vor Ort ohne Beanstandung. Leider sind die nur zu klein als das sie annährend an den Nürnberger Händler heran kommen würden/wollen


    Um die Anfangsfrage zu beantworten: Ja du kannst überall hinfahren. Wäre auch gemein wenn die bei der Verwandschaft x km vom Verkäufer das Auto liegen bleibt und du es nach Hause schleppen lassen müsstest...

    GLX H4 Ultimate
    topasblau schwarzes Dach und schwarze Haube
    230V, ACC, DWA, AHK, DAB+
    bestellt 07/2020 geplant 21.12.2020 storniert MY Wechsel neu 07.02.2021


    noch...

    Insignia B SportsTourer 2.0T AT8 4x4 Innovation,MatrixLED, HeadUpDisplay, Brembo, ACC, OPC Int., Bose, 360° Kamera, "Tritt mich Heckklappe", VSG-Seitenscheiben, AGR-Sitze mit Massage, 4x Sitzheizung, schwenkAHK, Panoramadach


    bleibt noch...

    Vivaro C 177PS AT8 Innovation rubin rot Xenon HUD Standheizung Sitzheizung ACC DWA 180°

  • Du kannst nicht kontrollieren was die Leute ins Internet schreiben, und auch wenn die Werkstätten gut sind, wird nicht jeder Kunde zufrieden sein


    Eine grobe Orientierung im Hinblick Quantität ( Anzahl negativer Bew.) und Qualität ( die angesprochenen Probleme) geben die Bewertungen schon. Bei Opel sind die Schnitzer meist ausgeprägter wie bei VW wie ich gelesen habe und auch wie ich selbst mit den AHäusern vor Ort in den vielen Jahren erleben durfte. Dabei bleibe ich. Natürlich sollte man die Bewertungen nicht überdehnen.

    eil Opel und VW gänzlich anders geführt werden und funktionieren, wie der Händler mit seinen Kunden umgeht ist diesem im Prinzip auch selbst überlassen.

    Was das Thema Marketing und Werbung angeht ist VW Opel aber Meilenweit vorraus und gibt dort auch richtig richtig viel Geld aus, in Märkten wie Deutschland ist Marketing heutzutage auch sicher wichtiger als Motoren bauen können.


    Das ist mir bewußt. Jeder einzelne Mitarbeiter im AH vertritt den Arbeitgeber bzw. die Marke und genau auf diesen sensiblen Punkt legt VW großen Wert. Kaum das ich mein Anliegen geäußert habe, wurde mir ein Cafe oder Wasser angeboten. Das habe ich bei Opel noch nicht erlebt. Das ist eben auch Marketing im Kleinen. Vielleicht wird bei Opel auch alles besser. :)

    Manche empfinden ja die Reibung wenn sie über den Tisch gezogen werden als "soziale Wärme".

    ........... oder als versuchter Betrug;)

    Das was du suchst hat ja mit der Marke und den Autos wenig zu tun sondern in erster Linie mit den Menschen die in den Autohäusern drin arbeiten

    Das kannst Du nicht trennen auch wenn sich einzelne Bewertungen direkt auf die Unfreundlichkeit oder Unbeweglichkeit von Mitarbeitern bezieht. Zum Schluss steht das Autohaus und die Marke im Fokus.

    Daher macht VW auch ziemlich Druck das die Kunden mehr oder weniger zufrieden aus dem Autohaus gehen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

  • wir holen unsere Fahrzeuge 400km weit weg in Nürnberg ab (der GLX wird der 8. werden) die Inspektionen (all-in Leasing) und auch Garantieleistungen macht der Händler vor Ort ohne Beanstandung. Leider sind die nur zu klein als das sie annährend an den Nürnberger Händler heran kommen würden/wollen


    Du meinst bestimmt den AH mit dem K.. in Nürnberg?

    Dort habe ich auch schon gesucht. Mit den Preisen habe ich die gleiche Erfahrung. Die Preisunterschiede sind manchmal eine längere Anfahrt wert.

  • Ja das mit K ist richtig 8o wir hatten auch keine Diskussion bei Wandlung der defekten Insignia!

    GLX H4 Ultimate
    topasblau schwarzes Dach und schwarze Haube
    230V, ACC, DWA, AHK, DAB+
    bestellt 07/2020 geplant 21.12.2020 storniert MY Wechsel neu 07.02.2021


    noch...

    Insignia B SportsTourer 2.0T AT8 4x4 Innovation,MatrixLED, HeadUpDisplay, Brembo, ACC, OPC Int., Bose, 360° Kamera, "Tritt mich Heckklappe", VSG-Seitenscheiben, AGR-Sitze mit Massage, 4x Sitzheizung, schwenkAHK, Panoramadach


    bleibt noch...

    Vivaro C 177PS AT8 Innovation rubin rot Xenon HUD Standheizung Sitzheizung ACC DWA 180°

  • Es gibt halt Opel-Händler mit fixen Verkäufern die auch verkaufen, und nicht verteilen wollen. Die machen eben dann das Geschäft dass andere lokal nicht machen wollen.


    Wahrscheinlich sind diese uralten Strukturen mittelfristig auch nicht mehr haltbar, noch kaufen in erster Linie alte Leute Neuwagen beim Händler wo sie 1978 mal durch das Schaufenster gesehen haben...aber die Konzerne werden dass in Zukunft wohl ganz anders angehen müssen, insbesondere weil die nachrückenden Generationen immer ärmer werden.

  • wahrscheinlich sind diese uralten Strukturen mittelfristig auch nicht mehr haltbar, noch kaufen in erster Linie alte Leute Neuwagen beim Händler wo sie 1978 mal durch das Schaufenster gesehen haben...aber die Konzerne werden dass in Zukunft wohl ganz anders angehen müssen, insbesondere weil die nachrückenden Generationen immer ärmer werden.

    Ja , man sperrt sich gerne vor neuen Trends oder Entwicklungen die wohl auch den Autoverkauf erreichen. Aktuell aber eher durch Corona bedingt. Nur wenn diese Entwicklungen im Ergebnis genau so toll sind wie z.Bsp.

    die hochgelobte Internettelefonie kann ich großzügig darauf verzichten. Ich muß aktuell beruflich viel telefonieren. Bei Ferngesprächen ist die Qualität manchmal derart schlecht, das ich mir vorkomme wie in finstersten DDR Zeiten.

    Alle möglichen Nebengeräusche, Teilnehmer kaum zu hören usw.. Wir waren mit ISDN schon viel weiter. Das nur mal zum Thema " Weiterentwicklung" . Eine Frechheit von der Telekom.


    Trotzdem wird ja der Service im Autohaus verbleiben und dieser Service ist genau der Gradmesser wie gut ein Autohaus incl. dahinterstehender Marke/n ist. Elektroautos werden vermutlich weniger Ärger machen , da weniger

    Technik.