Nur noch hybride, kein reiner E-Betrieb mehr möglich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nur noch hybride, kein reiner E-Betrieb mehr möglich

      Während der GLX ja üblicherweise im reinen E Modus startet, kann ich nur noch Hybrid, Sport oder 4WD erfolgreich wählen.
      In allen Modi läuft der Motor allerdings permanent mit :thumbdown: .
      Ich vermute, dass es dazu gekommen ist, als ich im e-save Modus an die Tankstelle gefahren bin.
      Neustart, eine Nacht stehen lassen, Tank erneut entriegeln hat nichts gebracht.
      Eine Gelegenheit zum vollständigen Laden hat sich noch nicht ergeben (lade sonst immer in der Fa.).

      Mal sehen was dabei herauskommt. Der FOH empfängt mich frühestens am 30. um sich dann auch gleich mein Armaturenbrett mit Gefälle anzuschauen.

    • Hm,

      da ich meinen Hybrid ja noch nicht habe, kann ich da nur einen Gedankengang beitragen.
      Im e-save Modus kannst du ja nach meinem Gedächtnis auf 10 km, 20 km und max. schalten. Auf was für einer Einstellung steht es jetzt?
      Hast du denn den e-save Modus auch mal auf OFF geschaltet um dann die Reaktion zu testen?
      Ich könnte mir vorstellen, dass wenn die Batterie weniger Energie bereithält als im e-save Modus angewählt, es zu diesem Phänomen kommen kann (Theoretisch).
      Denn dann will er ja unbedingt die Batterie mit dem Benziner laden um die angewählte e-save Energie in die Batterie zu bekommen.
      Wenn dem so ist, könnte natürlich dieser Zustand auch durch eine externe Aufladung wieder "normalisiert" werden.
      Wie gesagt, ist nur eine Vermutung mangels Testmöglichkeit bzw. praktische Erfahrung.

      Gruß
      RoScho

      Bestellt am 28.01.2020: Grandland X Hybrid 4 Ultimate, Rubin Rot, Wireless Charging, 7Jx19 Bicolor, DAB, Alu Pedale, 6,6kW Onboardcharger, Universal Ladekabel, Autom. Geschw. Assistent, Sicherheitsnetz.

    • E-save ist schon ausgeschaltet :)
      Konnte das aber auch schon vorher beobachten, dass zumindest die Anzeige rund um den esave noch Recht unlogisch bzw. verbuggt ist.
      Bsp.
      - beim aktiviertem Esave wird keine Rekuperation im Display angezeigt / in der Power Anzeige schon
      - nach dem Deaktivieren des e-save läuft der Motor manchmal noch 5s, manchmal aber auch noch 2 min nach. Und das manchmal sogar, wenn man bewusst auf vollelektrisch wechselt.

      Die Software ist da nicht ganz rund. Am Dienstag wollte er z.B. den Stecker nicht wieder rausrücken.
      Ich hatte erst den Kofferraum und dann die Türen entriegelt. Erst nach erneutem vollständigen Schließen und öffnen der Türen hat es dann geklappt.
      Ich würde es nicht unter Eid behaupten, meine aber, dass ich vorher auch schon so vorgegangen bin und es hat immer funktioniert.


      Es hat mich jetzt aber auch nicht in Ruhe gelassen, so dass ich gerade per Schuko auflade *gähn*. Mal sehen was passiert

    • So, bin jetzt etwas schlauer (der FOH ist noch nicht auf Hybrid geschult, deswegen nur Mundpropaganda über 3 Ecken):
      Wird der Hybrid zuviel "Hybrid" bewegt, so dass der Motor nicht auf Betriebstemperatur kommt, sammelt sich an irgend einer Stelle Kraftstoff.
      Irgend ein Sensor detektiert dies und blockiert anschließend den elektrischen Betrieb.
      Derzeitige Lösung: schätzungsweise 50km am Stück Benzin verbrennen, danach darf wieder 'umweltfreundlich' gefahren werden.

      FOH will mich auf dem laufenden halten...

    • @StefanPf

      Danke für den Zwischenstand, das hört sich ja sehr interessant an. Ich fürchte, dass wir noch so einige Besonderheiten kennen lernen werden.
      Sehr hilfreich, wenn andere Mitglieder diese hier öffentlich machen und man so von den Erfahrungen profitieren kann. :m0006:
      Halte uns bitte weiter auf dem Laufenden.

      Gruß
      RoScho

      Bestellt am 28.01.2020: Grandland X Hybrid 4 Ultimate, Rubin Rot, Wireless Charging, 7Jx19 Bicolor, DAB, Alu Pedale, 6,6kW Onboardcharger, Universal Ladekabel, Autom. Geschw. Assistent, Sicherheitsnetz.

    • Was mr jetzt aufgefallen ist: Fahrzeug parkt momentan an der abschüssigen Straße , da Einfahrt wegen Bauarbeiten belegt ist. Dann fahre ich im Hybridbetrieb los, er stellt allerdings dann automatisch nach ein paar Metern auf Electric um. Beim Parken auf ebenem Gelände Start direkt im E-Modus.

      Lg Brigitte

    • Witzig, das könnte ja in die gleiche Richtung gehen - Sensor meldet bei Neigung vielleicht früher.

      War aber alles auch sehr verwirrend, der FOH redete Mal von Benzin, mal von Ethanol.
      Mal von Ablagerungen, dann von einer Stelle wo es sich sammelt (was sich ja nicht unbedingt ausschließt).
      Tut mir auch ein wenig leid, dass die jetzt "Corona unwissend" sind und in der ersten Linie zum Kunden stehen müssen.

    • Bei meinem ist es heute auch wieder passiert. Mein Parkplatz ist jedoch Pfeiffengerade und eben.
      Das war jetzt das zweite mal. Beim ersten mal pasierte es, nachdem ich das Navi Update durchgeführt hatte und der GLX während dem Update, was sehr lange dauert, in den ECO-Modus gegangen ist. Damals dachte ich, das der Motor halt mitläuft um die 12V Batterie wieder vollständig aufzuladen.
      Heute morgen ist es zum zweiten mal passiert. Das einzige was anders war ist, dass wir zwei Tage nicht gefahren sind.
      Habt ihr schon neue Erkenntnisse?

    • Ich hatte gestern mit meinem Händler noch ein Telefongespräch wegen dem besagten Problem.
      Leider konnte er mir auch nicht mit Sicherheit Auskunft geben, da die Schulungen auf dem Hybrid noch nicht stattgefunfen haben. Jedoch sind für mich seine Ansätze nicht abwägig.
      - Da die 12V Batterie ausschliesslich über den Verbrennungsmotor geladen wird, und ich momentan zu 90% nur elektrisch unterwegs bin, könnte es sein, dass die Spannung auf ein Niveau gefallen ist, welches eine "Zwangsladung" über den Verbrennungsmotor ausgelöst hat.
      - Der Verbrennungsmotor muss ab und zu, aufgrund welchen Bedinungen auch immer, arbeiten, um Verrussungen und sonstigen ablagerungen vorzubeugen.
      Was haltet Ihr von diesen Aussagen?

    • Klingt auf alle Fälle plausibel.

      Grundsätzlich:
      Wenn eine Fehlfunktion beim Hybrid zum Start des Verbrennungsmotors führt sollte eigentlich eine entsprechende Fehlermeldung abgelegt sein.

      (Das hätte ich auch nie gedacht, dass ich beim Start eines V-Motors von einem Fehler sprechen würde. Verkehrte Welt ist das!)

      Herzliche Grüße
      Wolfgang

      aktuell:
      Astra K ST 1.6T Ultimate in quarzgrau

      bestellt:
      Grandland X 2,0D Ultimate in mondsteingrau metallic mit schwarzem Dach
      Extras: LM-Räder BiCo schwarz 18 Zoll, Alu-Pedale, Geschw.-Assi, DAB+, Wireless Charging, SHZ vo+hi, AHK
    • Led_Zep schrieb:

      - Da die 12V Batterie ausschliesslich über den Verbrennungsmotor geladen wird, und ich momentan zu 90% nur elektrisch unterwegs bin, könnte es sein, dass die Spannung auf ein Niveau gefallen ist, welches eine "Zwangsladung" über den Verbrennungsmotor ausgelöst hat.
      - Der Verbrennungsmotor muss ab und zu, aufgrund welchen Bedinungen auch immer, arbeiten, um Verrussungen und sonstigen ablagerungen vorzubeugen.
      Hallo zusammen,
      meine Erfahrungen zu diesem Thema: Habe festgestellt wenn ich mal eine etwas längere Zeit im Auto sitze (warten auf die einkaufende Frau) und dann Radio anhabe, mit Navi spiele o.ä. startet der GLX auch mit dem Benziner und nicht automatisch im E-Modus. Da ich zur Zeit hauptsächlich auch nur im reinen elektrischen Modus unterwegs bin könnte es den Hinweis von "Led_Zep" untermauern.
      Stellt sich mir die Frage: WAS IST DENN NACHTS ? Kann man dann gar nicht rein Elektrisch fahren, da ja das Fahrlicht und andere Verbraucher (Sitzheizung, beheizbare Scheibe usw.) die 12 Volt Batterie schnell entladen würden? Bin nachts noch nicht groß unterwegs gewesen, somit keine weiteren Erfahrung dazu.
      Die Klimatisierung läuft >glaube ich< über den großen Akku ??? Lt. der Opel App funzt die programmierbare Klimatisierung nur bei (fast) voll geladenem Fahrakku.

      Herzliche Grüße
      Wetterfuxx

      Grandland X Hybrid 4
      Ultimate / AHK abnehmbar/ 7,4 On-Board-Charger / Wireless Charging / DAB+ / Univ.Ladekabel
      Rubin Rot (rote Motorhaube)