Fahrradträger Empfehlung

  • Hallo an die Runde der Fahrradträger Gemeinde,


    nach sehr langen hin und her und auch fleißig eure Beiträge lesend, habe ich dann doch entschlossen mir einen neuen Fahrradträger zu zulegen. Den wo ich im moment benutze ist zwar auch von Thule aber ein doch etwas älteres Modell das erstens sauschwer ist und auch sehr umständlich zu montieren ist.

    Da habe ich mich also bei Thule und Uebler über die Träger, leider nur im Netz umgeschaut. Videos auf You Tube geben da doch schon entschiedene Hilfen was die Montage auf der Kupplung betreffen. Gut gefallen hat mir das System beim Uebler i21 der aber doch mir für die 3-4 mal im Jahr (Anno 2020 nur 2x) wo ich ihn benutze etwas zu teuer ist. Also suchte ich nach einem der

    1. nicht zu schwer

    2. zusammengefaltet einigermaßen kompakt

    3. von einer Person befestigt werden kann

    4. preislich nicht so abgehoben ist

    5. ohne viel umstände klappbar

    Wir haben auch keine großen E- Bikes, sondern Klapp E- Bikes, mit 20“ Bereifung, also vom Gewicht her durchaus noch im grünen Bereich.

    In die Auswahl ist der Thule VeloCompakt 924 gekommen, allein das Eigengewicht des Trägers mit nur 14 kg hat den Ausschlag gegeben. Preislich kommt er uns auch mit ca. 410€ entgegen.

    Vielleicht hat von euch einer gerade diesen Träger und könnte mal vor und Nachteile Posten die man nicht gleich so auf dem Schirm hat. Auch für alternativen im Zusammenhang des VeloCompakt habe ich ein offenes Ohr.

    Der frühe Vogel kann mich mal:thumbsup:

    Diskutiere nie mit jemanden der 2 liter vorsprung hat:m0004:

    wenn ich schneller fahre als das Licht brauche ich es auch nicht anzumachen......

  • @JU52,


    auch sicherlich eine gute Wahl.


    Gedanklich gestartet bin ich beim EUFAB Premium II, den gab's mal bei Tchibo für unter 300 € (incl. 15% Rabattaktion). Bewegt sich sonst so knapp über 300 € (Baumarkt etc.), kommt bei Tests immer mit "gut" weg, lässt sich auch senkrecht "falten" und wiegt aber auch wie der Thule Easyfold so 17,X kg.


    Wobei die 17 Kg sich gut mit einer Hand tragen und aufsetzen lassen, sind durch die Schmetterlingsfaltung schön "griffig" und man kommt im aufgesetzten (unaufgefalteten) Zustand noch an die Buchse vom elektrischen Anschluss, gleich nachdem man den zwischen Heck und Träger befindlichen Fixierungshebel bedient hat.


    Vor allem ist beim Easyfold der Bügel, an dem letztendlich die Räder befestigt werden starr (und nicht klappbar)! Der Kraftweg geht von der Karosserie über die (abnehmbare = Schwachpunkt) AHK direkt über den Bügel zu den Fahrrädern.


    Nachteile des Thule VeloCompakt 924 (meine Meinung):

    • Spannhebel nicht zwischen Träger und Fahrzeugheck
    • klappbarer Bügel zur Befestigung der Räder - Handschrauben / Aufnahmen für's Bügelrohr
    • schlechte Erreichbarkeit des elektrischen Anschlusses am Fahrzeug
    • Zuladung nur 46 kg (2 x 23 kg), falls es doch mal größere Räder werden Neukauf erforderlich
    • nur 19 cm Abstand zwischen den Rädern, sonst meist 22 cm und mehr...

    Gruß Aquarius

    GLX Ultimate, 1.6er OTTO, AT8, abn. AHK + Thule Easyfold XT2, @Eisenach, System: 21x, Karte: 20x, ausegwildert: 09/2020, Avatar 04.12.2020 (Frostscheibe) & Meriva B 1.4 FlexFix & Bikes: Stevens mit BionX, TREK (aktuell im Tacx flow), Kneipenrad; Historie: Trabant 601 Limousine, Ascona C Limousine 1.6, Astra F Caravan 1.6, Vectra C Caravan 2.2 direct & Meriva A

  • Schau doch mal hier https://mft.systems/

    Leicht, günstig, einfach zu montieren und ein ganz hervorragender Kundendienst. Werksverkauf vor Ort in Ilshofen.

    Gruß Bernd

    ————————————————————

    Grandland x Ultimate 1.6 Direct Injection Turbo,133 KW, Start/Stop, 8 Stufen Automatik

    Dreischicht Perlefekt Perlmutt Weiß, Aluminium Sportpedale, Automatischer Geschwindigkeits Assistent, abgeflachtes Lenkrad, Alu BiColor/ Schwarz 7,5J x 18

    Bestellt 26.02.20 / Angeliefert 14.10.20

    Erstzulassung 20.10.20 / Übernommen 22.10.20

    Smartphone iPhone xR - IOS 14.4

  • Aquarius

    da kann man wieder mal sehen wie verschieden die Meinungen sind. Einzig die schlechtee Erreichbarkeit des Steckers teile ich mit dir. Den klappbaren Bügel hatte ich auch bei meinem alten Träger, hat mich nicht gestört. Der Spannhebel hat für mich den optimalen Platz, man steht immer hinter dem Träger und kann ihn runterklappen. Zuladung und Abstand reicht mir auch dicke, neue Räder sind in auch in weiter Zukunft nicht geplant. Trotzdem vielen Dank für deine Meinung. Es allen recht zu machen würde nur mit der "eierlegenden Wollmilchsau" funtionieren die leider noch nirgendwo im Handel ist.

    leo1921

    auch dir Danke, habe mich auf der MFT Seite mal umgeschaut, aber da war nicht so das dabei was mir zugesagt hätte. Habe die auch im Vorfeld beim Vergleichen verschiedener Träger nicht als Favorit gehandelt.

    Der frühe Vogel kann mich mal:thumbsup:

    Diskutiere nie mit jemanden der 2 liter vorsprung hat:m0004:

    wenn ich schneller fahre als das Licht brauche ich es auch nicht anzumachen......

  • Ich habe den Uebler I21 und bin sehr zufrieden damit.

    Wiegt nur 13 kg. Abstände der Schienen auch für E-Bikes reichlich bemessen (22 cm). Die Fahrräder ecken nicht an.

    60 Grad klappbar, reicht vollkommen zum öffnen der Heckklappe. Zuladung 60 kg!

    Die Montage auf der AHK ist gewöhnungsbedürftig aber Übung macht den Meister.

    Naja, kostet halt 600,00 €.

    GLX Edition 1,6 Diesel, 6-Gang-Automatik, LED Scheinwerfer, R 4.0 IntelliLink, AGR Sitze, Automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, AHK, Sommer- und Winterräder 17" ALU, Therma Tec Windschutzscheibe, Klima-Automatik, Rückfahrkamera, Mondstein Grau
    Fahrzeugübergabe: 30.11.2017

    Einmal editiert, zuletzt von lubert ()

  • .

    Was soll uns das sagen ???

    Bestellt 22.11.2017: Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
    Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    Firmware-Version: 21.08.84.12_NAC-r0 am 10.11.2020; Karten-Version: PSA_map-eur_20.0.0-r0 am 10.02.2021; Samsung Galaxy A51 (Android-Version 11)

  • Hallo JU-52,


    wir haben den Thule Velo Compact 926 und sind sehr zufrieden damit. Okay ich habe jetzt keine Vergleichsmöglichkeit, da es mein erster Träger ist, aber entsprechende Recherche vorab und der unschlagbare Preis von 390 € (war ein Megaschnäppchen nach einem Viertel Jahr Marktbeobachtung) hat mich überzeugt. Hatte ihn bis jetzt ein paar mal in Verwendung (Langstrecke in Urlaub letztes Jahr und ein wenig Kurzstrecke).


    Folgendes kann ich dir spontan mitgeben:


    Vorteile:


    - sehr einfache Installation auf die AHK und das Ding krallt sich massivst in den Kugelkopf, Ergo: Da wackelt nix, außer der Leitung der Kupplungssteckers


    - ich trag den immer alleine und kann den relativ gut greifen und trage ihn seitwärts an der Schulter


    - sehr gute Verarbeitung und vorallem Materialanmutung


    - Das Umklappen ist selbst bei 3 Rädern mit ca. 45 Kg Last kein Problem und wirklich sehr praktisch


    - Die einzelnen Haltekrallen sind abschließbar und abnehmbar was sehr durchdacht ist


    - Die Bänder um die Felgen sind mit Ratschenfunktion versehen, was auch sehr gut ist und das Ganze wirklich stabil macht


    - Toll ist auch die Verstellung der Schienen für die Reifen welche zur Seite mindestens noch mal ca. 10cm (wenn es genau wissen willst müsste ich mal messen) je Seite ausgezogen werden können


    - Meine 3.0 breite MTB Reifen passen auch optimal rein


    Nachteile, gibts nur eines: Dieser Fusssensor!! Aufgrund der Größe des Trägers, das Problem werden aber alle anderen auch haben, kommt man beim einstecken des Steckers immer an den Sensor und die Heckklappe geht zu. Ja ich weiß, den Sensor kann man deaktivieren, nur leider vergesse ich das schlichtweg immer...



    Also für das Geld bekommt man echt einen ordentlichen Radträger. Ich würde ihn mir definitiv wieder kaufen.


    Wenn du Fragen hast, dann meld dich einfach.

    2.0 l Diesel / 8 AT / Ultimate

    Einmal editiert, zuletzt von Burner ()

  • Ja, die Heckklappe verpasst mir jedesmal einen Fast- Kinnhaken...;)

    Innovation 2020

    1,6L 133KW, AT8,

    LED, Intelli5, AHK und vieles mehr

    Quarz-Silber


    @Eisenach


    Trabant 601 deLuxe, Kadett E, Astra Caravan F, Vectra C;(, Vivaro, Combo :)

  • Den VeloCompact habe ich auch und da gibt es nichts zu meckern.

    Sitzt perfekt und ist eben Thule.

    Das ich mich drunterlegen muss für den Stecker ist glaube ich unabhängig vom Hersteller des Trägers.

    Ist aber schon ärgerlich.

    Grandland X Innovation 1,2 T Schaltgetriebe, Perlmuttweiß, Dach + Außenspiegel Diamantschwarz, Ledersitze Schwarz, 19 " Sommer , 16" Winter, AHK abnehmbar
    Seit 1.3.2018

  • Nachteile, gibts nur eines: Dieser Fusssensor!! Aufgrund der Größe des Trägers, das Problem werden aber alle anderen auch haben, kommt man beim einstecken des Steckers immer an den Sensor und die Heckklappe geht zu. Ja ich weiß, den Sensor kann man deaktivieren, nur leider vergesse ich das schlichtweg immer...

    Danke für deine Erfahrungen mit dem VeloCompakt. das deckt sich fast so mit meinen vorstellungen. Das mit den Haltekrallen ist auch eine gute Sache, die Fummelei wie bei meinem alten Träger würde endlich wegfallen.

    Zu dem Fußsensor, ich meine in der BA gelesen zu haben wenn der Schlüssel im Fahrzeug liegt ist die Funktion des Sensors deaktiviert. Also Schlüssel auf den Fahrersitz und gut ist.

    lubert

    600,00€ ist uns dann doch etwas zu teuer, dafür das er wirklich nur 3-4x im Jahr benutzt wird und den Rest des Jahres im Keller nutzlos auf den nächsten Einsatz wartet.

    Der frühe Vogel kann mich mal:thumbsup:

    Diskutiere nie mit jemanden der 2 liter vorsprung hat:m0004:

    wenn ich schneller fahre als das Licht brauche ich es auch nicht anzumachen......

  • Ich habe mich auch nach langem hin und her für den Eufab Pocker F entschieden.Er ist zusammenfaltbar und nimmt beim aufbewahren nicht viel Platz weg.Außerdem ist er sehr Preisgünstig und robust.Er läst sich gut handhaben und mit 2 Fahrrädern gut Abklappen,damit man mühelos die Heckklappe Öffnen kann.Er war damals bei Amazon im Angebot für 230 Euro.Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme damit,Lichtanlage funktioniert auch gut.

    Wenn man einen mit LED nimmt,muss man 2 wiederstände einbauen lassen,damit das Licht nicht flackert.

  • Information - KEINE Werbung:


    In dieser Woche gibt es bei Lidl (im Prospekt gesehen) Kupplungsfahrradträger von EUFAB, auch den EUFAB Premium II für etwa 350 Euro (?) auch mit "Schmetterlingsfaltung" und einen etwas günstigeren den "Poker-F" für 219 Euro. Falls es jemand interessiert...


    Gruß A.

    GLX Ultimate, 1.6er OTTO, AT8, abn. AHK + Thule Easyfold XT2, @Eisenach, System: 21x, Karte: 20x, ausegwildert: 09/2020, Avatar 04.12.2020 (Frostscheibe) & Meriva B 1.4 FlexFix & Bikes: Stevens mit BionX, TREK (aktuell im Tacx flow), Kneipenrad; Historie: Trabant 601 Limousine, Ascona C Limousine 1.6, Astra F Caravan 1.6, Vectra C Caravan 2.2 direct & Meriva A

  • Hallo,

    nach langem hin und her überlegen bin ich zu dem Entschluss gekommen mir doch keinen neuen Träger zu zulegen. Eigenlich ging mir es ja nur um das Leergewicht des vorhandenen Trägers (Thule Euro Classik Pro 902) das ich nun mal gemessen und gegoogelt habe. Er liegt so bei etwar 16-16,5kg. Der Thiule Velo Compakt den ich ins Auge gefasst hatte kommt laut Prospekt auf 14,5kg. Das sind nach Adam Ries(e) 2kg mehr Gewicht, mit denen ich auch keine Probleme hatte da wir ihn immer zu zweit befestigt haben. Mir geht es nicht um die 400-500€ was der neue gekostetet hätte, aber wieso was entsorgen was noch gut seinen Dienst tut. Habe trotzdem einmal in den Kleinanzeigen interessehalber geschaut zu welchem Kurs dieses Teil vertickt wird, sind noch so um die 200€. Alles schön und gut, man muss auch erst mal einen Käufer finden der es abholt, versenden ist keine Option für mich.

    Dann bedanke ich mich bei allen die mir mit Rat und Tat beiseite gestanden haben und wünsche allen möglichst bald viele schöne Ausflüge mit dem GLX und den Rädern im Gepäck:).

    Der frühe Vogel kann mich mal:thumbsup:

    Diskutiere nie mit jemanden der 2 liter vorsprung hat:m0004:

    wenn ich schneller fahre als das Licht brauche ich es auch nicht anzumachen......

  • @JU52:


    Kluge und ressourcenschonende Entscheidung...


    :thumbup::)

    GLX Ultimate, 1.6er OTTO, AT8, abn. AHK + Thule Easyfold XT2, @Eisenach, System: 21x, Karte: 20x, ausegwildert: 09/2020, Avatar 04.12.2020 (Frostscheibe) & Meriva B 1.4 FlexFix & Bikes: Stevens mit BionX, TREK (aktuell im Tacx flow), Kneipenrad; Historie: Trabant 601 Limousine, Ascona C Limousine 1.6, Astra F Caravan 1.6, Vectra C Caravan 2.2 direct & Meriva A