Beiträge von mq.

    Ich zahle auch 236,- Euro und hab mich ganz schön auf den Allerwertesten gesetzt als ich den Bescheid bekommen habe.


    Schliesslich gibt Opel den Granny mit 105g CO2 Ausstoss an - in den Papieren stehen dann jedoch 170g.


    Mein Astra (95PS) vorher war mit ca. 160,- deutlich günstiger trotz mehr Hubraum.


    Nunja.

    Spotify läuft übrigens prima über Apple CarPlay oder Android Auto :)

    Jaja, bin ich auch ein grosser Fan davon.


    Eine native Einbindung wäre aber schon sehr nice.



    Ich finde die Carplay-Integration so "naja". Der QI-Lader in der Armablage ohne USB Anschluss, und andererseits ein USB-Anschluss in der Mittelkonsole in einem Fach in das kein angestecktes Handy passt... naja.

    Ein RICHTIG gutes neues Feature wäre übrigens wireless Apple Carplay. Das ist ja technisch möglich.

    Schliesslich und Endlich noch das Update zum Update:

    Nachdem die OPEL-UPDATE App sich dann doch gnädig zeigte und einen USB-Stick bespielte, konnte ich heute auch die Karten updaten auf Version 20.


    Mir ist allerdings gehörig das Herz in die Hose geplumpst: Ich konnte im Menu NICHT verschiedene Länder auswählen. Stattdessen kam nach der Frage "Wollen Sie updaten" einfach GAR KEIN Hinweis darauf, dass das Navi IRGENDWAS tut (also updated). Nach 30min dann ging der Bildschirm einfach aus (Radio lief weiter). Weitere 25min später kam die Meldung "Update erfolgreich, Neustart?".


    Puh...

    Nur zur Vollständigkeit, damit ich es auch kapier: Dein Smartphone ist dann aber irgendwie (Blauzahn?) mit dem Auto verbunden? Und die Opel App Aktiv?

    Gruß Sigi

    genau das.

    Ich halte das für totalen Quatsch, und wenig Alltagstauglich (iPhone)

    Auto Anmachen

    Meldung am Handy "Opel App möchte sich connecten"

    Dann SCHNELL bestätigen (sonst klappts nicht mehr)

    Dann sieht man in der OPEL App oben einen grünen Streifen "ist connected"


    Es werden dann aber nicht bereits getätigte Fahrten synchronisiert, weil das Handy die Aufzeichnung (GPS) macht zwischen "Motor an" und "Motor aus"

    Nochmal ein kleines Update von meiner Seite - quasi ein Update zum Update:


    Ich habe es nochmal mit einem neuen Download und einem anderen USB Stick versucht: Die Karte lässt sich nicht updaten. Das Gerät selber hat allerdings inzwischen die aktuelle Firmware.


    Mein Versuch die PSA_map-eur_20.0.0-r0-NAC_EUR_WAVE2 aufzuspielen scheitert mit der folgenden Fehlermeldung:


    "Aktualisierung map-eur ist fehlgeschlagen"


    Zur Zeit installiert ist Europa CI-TT-PSA.P3CNS.U-MAP.EUR.TTC-11.0.0


    Was mache ich falsch?



    PS: Die "Opel Update" App zeigte sich heute gnädig und lässt mich die Karten von dort aus nochmal herunterladen. Download läuft, ich halte Euch auf dem Laufenden)

    Sooo, dank Eurer Hilfe hab ich das Update (System und Karten) heruntergeladen und installiert. Das Update des Intellilink ging innerhalb von ca. 20min problemlos.


    Das Karten Update jedoch bricht direkt am Anfang mit einer Fehlermeldung ab und kann nicht installiert werden. Hat jemand das Verhalten schonmal gehabt? Kann es an der ominösen "Lizenzdatei" liegen, von der immer wieder die Rede ist (und dann auch wieder nicht)?