Bafa Antrag bei Tageszulassung

  • Das Paket wurde vom TÜV unterzeichnet, bringt mir allerdings nur beschränkt etwas, da es nur den KM Stand bestätigt, nicht aber die Preisangabe.

    Da mir der Neupreis bisher nicht mitgeteilt wurde. Der Verkäufer meinte nur:

    "Das mit der Bafa-Prämie ist kein Problem, ist ja nicht der erste Gebrauchtwagen, den wir so verkaufen"

    Die Tageszulassung war am 14.12.2020, daher also keine 6 Monate alt, aber unter 12 Monaten. Er hatte 20km aufm Tacho, als ich ihn bekommen habe.

    Die händler machen es sich einfach, sagen das ist kein problem mit der Bafa, aber kenne die bestimmungen nicht richtig und sagen einen nicht die Wahrheit.

    Schau doch mal auf der Opel seite nach was er mit deiner Ausstatung neu kostet.

    bei meinen H4 war der Neupreis 57000€ mit 16% mwst und der gebrauchtpreis mit 2600km 40415€ und nach abzug der Prämie 34790€

    Opel GLX Hybrid 4 Ultimate in Perlmutt Weiß EZ 01.2020

  • Also bei mir siehts so aus:


    Neupreis: 45.995€


    Dann hat der Händler folgendes gemacht:


    Auf der Bestellung steht ein Preis für das Gebrauchtfahrzeug von:

    42.217,00 €

    + 1.150,00 € (Überführung)

    - 3.570,00 € (Nachlass Herstelleranteil)

    ___________________

    39.797,00 €


    Ich habe den Händler gefragt, ob das Fahrzeug mit diesem Preis wirklich Förderfähig ist, laut Förderrichtlinien für einen Gebrauchtwagen und er versicherte mir "Ja".


    Ich habe die 5000€ angezahlt, mir das per "Quittung" bestätigen lassen und auf mein Fahrzeug gewartet.


    Dann bei Auslieferung des Fahrzeuges erhielt ich eine Rechnung die wie folgt aussieht:

    Preis Gebrauchtwagen:


    34.797, 00 €


    Auf dieser Rechnung steht weder was von meiner Anzahlung, noch sonst was, der Preis enthält schlauerweise aber noch die Überführung.


    Diese Kosten müsste ich beim Bafa-Antrag abziehen und würde damit bei einem förderfähigen Fahrzeugpreis landen. Es wird dem Bafa allerdings unterschlagen,

    dass der Fahrzeugreis der auf der Rechnung steht, aber schon den Abzug enthält.


    Würde ich den Antrag abgeben und unterschreiben würde ich von meinem Verständnis Falschangaben machen um die Förderung aber schließlich doch zu erhalten?!

  • Hm, ok, also, wenn ich ehrlich bin habe ich die Fahrzeugrechnung bis heute auch nicht gesehen.


    Das ganze war/ist mir aber eigentlich relativ egal - ich habe die Zahlung der Anzahlung bis heute verweigert und werde das ohne positiven Zuteilungsbescheid auch weiterhin tun.

    Auch das mit der Antragstellung hat mittlerweile mein Opel-Dealer übernommen (also, in meinem Namen und ich unterzeichne nur noch ;)).


    Das würde ich euch auch empfehlen - Dokumentiert die Werbeversprechen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses und setzt dem Händler ein Ultimatum, sein Versprechen einzulösen. Wenn ihr die Anzahlung bereits geleistet habt, fordert die mit Zinsen wieder zurück.

    Ich habe mittlerweile mit einigen Leuten gesprochen die ähnliche Probleme haben - entweder hat da eine ganze Branche keine Ahnung (...was ich nicht glaube...) oder es wurde hier gezielt mit Dingen geworben, die wissentlich nicht haltbar waren!


    ...ist ja auch lukrativ, wenn man die Prämie mit Einpreisen kann... 3800 EUR Anzahlung auf 36 Monate gerechnet macht in der Rate mehr als 100 EUR pro Monat aus. Und da die meisten Leasing-Käufer nur nach der monatlichen Rate gehen - tolles Angebot. ...zumindest auf den 1. Blick...


    Mir hat letztens der Händler einen E-Corsa angeboten. Ich hab die Zahlen nicht mehr genau im Kopf, aber Prämienbereinigt wäre ich auf einen Leasingfaktor von über 1,3 gekommen. Als ich den Verkäufer dann gefragt hab ob er mich eigentlich verarschen will kam dann nur: Ja, wieso, is doch ne Top-Rate!!

    Ja, zefix!!! So a Verkäufere muss doch auch zumindest a kleine bisschen Kaufmann sein!! Ich kann doch nicht den Fahrzeugverkauf, das Leasinggeschäft und die Prämie in einen Topf werfen! Das sind 3 völlig voneinander getrennte Vorgänge die unterm Strich dann zwar zu einem Bild werden, aber jedes für sich betrachtet auch gewertet werden muss.


    Wenn ich hohe Fahrzeugpreise und ein schlechtes Leasing-Angebot durch eine Bafa-Prämie schönrechnen muss, dass ist sowohl das Fahrzeugangebot wie das Leasingangebot kacke und unterm Stricht machen vor allem die Händler und noch viel mehr deren Leasinggesellschaften den Reibach!


    Und das verkauft man dem Käufer dann als "Tolles Angebot mit niedriger Rate"


    Das es auch anders geht zeigt mir mein aktuell anderer "Daily-Driver". Listenpreis waren Brutto a Schnaps über 60.000 EUR, Leasingrate inkl. Winterreifen und Service Brutto knapp über 300 EUR, ohne Anzahlung bei 36 Monate und 25.000km p.a., und da es auch ein Hybrid ist gehen die 3850.-- Prämie auch in meine Tasche.


    Sorry, mein Posting ist jetzt zwar ein wenig Off Topic, aber das Thema gast mich dermaßen an! Da versucht eine gesamte Branche, bedingt durch die Förderung vom Staat, den Kunden nach Strich und Faden zu bescheissen und versucht einem Dinge schön zu reden, die einfach Schwachsinn sind.


    Ich beschaffe im Jahr so ca. 30 - 40 Fahrzeuge verschiedenster Hersteller - wir haben ne recht lockere Markenpolitik bei uns im Unternehmen. Ein Mitarbeiter hat das Budget X zur Verfügung, und wenn er für das Geld lieber nen grundausgestatteten 5er BMW als nen satten Golf fährt - soll er das!

    Ich rechne da natürlich anders und sehe den Fahrzeugkauf auch anders als ein Privatmensch der alle X Jahre sich ein neues Fahrzeug zusammenspart aber genau diese Menschen werden hier einfach gnadenlos abgezockt und freuen sich sogar noch drüber :(


    DAS NERVT!!

  • Mit der Rechnung stimmt zwar der Preis, und mit der Rechnung wäre es sogar betrug!!!

    Opel GLX Hybrid 4 Ultimate in Perlmutt Weiß EZ 01.2020

    Einmal editiert, zuletzt von Stoffels glx ()

  • bafa schreibt mir heute ,ich muss den Neupreis des Jahreswagen mit 800 km bei DAT bestätigen lassen,

    Obwohl der Händler den auf der Rechnung angegeben hatte.

    Gehts noch.

    x4 h4 im März 21 mit 800 km vom Händler gekauft. 300 System PS

    Grau Met. Wir benötigen den Wagen für Forschungs und Entwicklungsarbeiten

    im Bereich Elektrische Anhänger.......

  • Ich denke, wie du dich hier so gibst, kann man dich nicht mehr ernst nehmen. Wenn man sachlich und respektvoll bleibt, dann wird es einem auch geholfen. Aber bitte nicht so.

    • Seit 2016 zufriedener Astra-K-Sportstourer-Fahrer mit Dieselmotor (136 PS) und Automatik ohne AdBlue
    • Möchte mich nur allgemein über Grandland informieren.
  • bafa schreibt mir heute ,ich muss den Neupreis des Jahreswagen mit 800 km bei DAT bestätigen lassen,

    Obwohl der Händler den auf der Rechnung angegeben hatte.

    Gehts noch.

    Das ist normal, das die BAFA für alles unabhängige Bestätigungen braucht weil sonst Zuviel betrogen wird.

    Opel GLX Hybrid 4 Ultimate in Perlmutt Weiß EZ 01.2020

  • Also, mein Antrag zieht sich jetzt ja bereits seit August 2020 - bis auf 2 Ablehnungen, die ich mit Widerspruch gekontert habe und durch weitere Nachgereichte Unterlagen (...Bestätigung vom Händler, Gebrauchtwagenpaket, Interne Originalfahrzeugrechnung, Versicherungen an Eides Statt von mir als auch vom Händler, und noch einiges mehr...) begründet habe immer noch nix.


    Zum Vergleich: Skoda Superb iV Neufahrzeug Zugelassen am 15.12.20, Antrag gestellt am 17.12.20, positiven Bescheid erhalten am 11.02.2021, Geldeingang auf meinem Konto 15.02.2021


    Da ich nach wie vor nicht 100%ig davon überzeugt bin, ob Tageszulassungen überhaupt Förderungsfähig sind aufgrund der aktuellen Richtlinien halte ich die Anzahlung in Höhe der Prämie nach wie vor zurück.

    Der Händler hat sich mittlerweile dazu hinreisen lassen das Problem auf mich abzuwälzen und versucht die Forderung gerichtlich beizutreiben. Gegenklage und Vertragsanfechtung aufgrund irreführender Werbung und gezielter Täuschung bei Vertragsabschluß ist auch schon eingereicht.


    Mal sehen, wie das noch ausgeht...

  • den Listenpreis könnte das Bafa selber nachschlagen wenn sie wollten.

    Alles nur Willkür dieser Bande.

    x4 h4 im März 21 mit 800 km vom Händler gekauft. 300 System PS

    Grau Met. Wir benötigen den Wagen für Forschungs und Entwicklungsarbeiten

    im Bereich Elektrische Anhänger.......

  • den Listenpreis könnte das Bafa selber nachschlagen wenn sie wollten.

    Alles nur Willkür dieser Bande.

    Naja, das versteh ich sogar. Das sind keine 500 Mann in der Abteilung und bei den aktuellen Zulassungszahlen von Förderungsfähigen Autos sind die von Däumchendrehen doch weit entfernt...


    Was ich allerdings nicht verstehen ist, wieso man die Förderung so kompliziert gemacht wird...


    Was wäre denn gewesen, wenn man gesagt hätte: Die Förderung bekommt der erste Halter, nachgewiesen durch ne Briefkopie, verifiziert durchs Zentralregister - fertig.

    Für Neukäufer würde sich nichts ändern (bis auf die Schnelligkeit bei der Bearbeitung), und für Gebrauchtwagenkäufer im Endeffekt auch nicht, weil da die Förderung ja bekannt ist müssten es Verkäufer (vor allem Autohändler) so oder so in ihre Kalkulation mit einpreisen, weil sonst irgend ein andererer Händler den Stich machen wird.

  • Der Händler hat sich mittlerweile dazu hinreisen lassen das Problem auf mich abzuwälzen und versucht die Forderung gerichtlich beizutreiben. Gegenklage und Vertragsanfechtung aufgrund irreführender Werbung und gezielter Täuschung bei Vertragsabschluß ist auch schon eingereicht.

    Nicht nur dabei wünsche ich Dir viel Erfolg! Ich glaube, Deinem Händler geht es zu gut.

    Herzliche Grüße
    Wolfgang


  • Guten Tag,



    wir haben Heute das Mail bekommen das der Förderungsantrag positiv bewertet wurde und Ende des Monats ausbezahlt wird!:P:thumbup:

    LG emijeti


    GLX H4 Ultimate PHEV - Systemleistung 221 kW (300 PS), 1.6 Direct Injection Turbo - 19 Zoll 225/55 -

    topas blau - Park & Go Paket Premium - Automatischer Geschwindigkeits-Assistent mit Stop Funktion -

    Dachreling in Silber - Aluminium-Sportpedale - und was weiß ich noch:thumbsup: