Defekte Navigation Live Navigation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Defekte Navigation Live Navigation

      Hallo in die Runde! Ich habe mir nach 20 Jahren mal wieder einen Opel (Grandland x ultimate) gekauft. Bisher habe ich Opel aufgrund der schlechten Qualität gemieden und es nun neu gewagt.
      Allerdings war es ein großer Fehler! Opel hat mit Elektrik wohl nicht die große Ahnung. Das ganze Navigations Teil funktioniert nicht richtig! Live Navigation geht nur wenn es will, Favoriten verschwinden immer wieder komplett aus der Liste, Heimatadresse verschwindet auch immer wieder! Die Front Kamera lässt sich nicht immer aktivieren usw.
      Echter Schrott! War heute beim foh. Der hat natürlich gar keine Ahnung von dem Gerät. Er müsste mein Auto mal da behalten und Fehler auslesen. Ein Ersatzfahrzeug bekomme ich natürlich nicht.
      Man kauft ein Auto für 38000 Euro. Die Elektrik / Navigation funktioniert nicht richtig und Opel gibt keinen Ersatzwagen. Ist schon peinlich für Opel. Dabei ist Opel bekannt, dass das Teil nicht richtig funktioniert. Die myopel App kann man auch vergessen. Angeblich soll ja das Auto online zu sehen sein. Km Stand, Heizung über App einschalten usw.
      Auch hier funktioniert nichts!
      Nie wieder Opel. Fehler passieren, aber dann soll man auch dazu stehen und die Kunden nicht verarschen.
      Sorry, aber ich bin extremst verärgert!
      Wer hat noch solche Probleme?
      Opel Grandland X 1, 2 Ultimate mit allem außer AHK

    • Man kauft ein Auto für 38000 Euro

      Für nen 1.2? Ganz schön teuer.

      Opel gibt keinen Ersatzwagen

      Im 1. Jahr nach dem Kauf ist der sog. Opel Mobilservice kostenlos enthalten, das bedeutet dein Händler, oder jede andere Opelwerkstatt muss bei einem Garantieauftrag und wo die Behebung länger als 2 Stunden dauert dir kostenlos einen Leihwagen (in Form eines Mietwagens) geben.



      Opel hat mit Elektrik wohl nicht die große Ahnung.

      Machts nichts, das Auto ist ja im Prinzip ein Peugeot. Und das Navi ist Elektronik nicht Elektrik, das Gerät ist von Contintental, früher bekannt als Siemens-VDO.

      Wenn es sich um keine Bedienfehler oder Hardwarefehler handelt lass ein Firmwareupdate durchführen (oder mach es ggf selber). Hier gibt es einige große Threads wo es um nichts anderes als um das Intellilink 5 und das grad aktuelle Update geht. - Wenn das Gerät tatsächlich kaputt sein sollte muss es natürlich auf Garantie getauscht werden.


      Viel Spaß beim lesen. :)

      2.0 Diesel, Ultimate

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diesellotte ()

    • Wie lieferst du dem glx den Internetzugang?
      IPhone oder Android?
      Ist die Verbindung bzw das Tethering stabil?

      "Km Stand, Heizung über App einschalten usw." geht doch so weit ich weiß nur beim Hybrid.
      Wie kommst du darauf das deiner das können sollte.

      Gruß Acki

      Grandland X Ultimate, 2.0l, 177Ps, 11/2018, grau, Panoramadach

    • Guck einfach bei OpelConnect nach.
      Nein, war für nicht-Hybride nie angekündigt.

      Bei mir muss ich das bluetooth-tethering bei jeder Fahrt neu (im Handy) aktivieren und binden, weil das Handy es wegschaltet um Akku zu sparen. Da mich das nervt benutz ich es selten.
      Android Auto ist mit google eh viel besser.

      Gruß Acki

      Grandland X Ultimate, 2.0l, 177Ps, 11/2018, grau, Panoramadach

    • KONNEKTIVITÄT
      Opel stellt Konnektivitätssystem Connect vor
      Opel Connect kann ab sofort bestellt werden und bietet Funktionen wie Live-Navigation, automatischen Notruf und eine Fernbedienung via App.

      Opel startet sein neues Konnektivitätssystem Opel Connect. Es soll auf der IAA in Frankfurt präsentiert werden.
      Opel Connect bietet Funktionen wie Live-Navigation mit Echtzeit-Verkehrsinformationen sowie Fahrzeugdatenabruf und Fernbedienung via App. Außerdem gibt es eine direkte Verbindung zu Pannenhilfe inklusive Sendung von Diagnosedaten und einen Notruf, der automatisch ausgelöst, aber auch manuell bedient werden kann.
      Opel erfindet den Corsa neu
      fuhrpark.de/opel-erfindet-den-corsa-neuDigitale Schlüssel auf dem Smartphone
      Unterschiedliche Opel Connect-Funktionen und -Informationen lassen sich darüber hinaus über die Apple Carplay und Android Auto kompatiblen Multimedia-Infotainment-Systeme anzeigen - sowohl auf dem Farb-Touchscreen im Auto als auch über die App auf dem Smartphone.
      Mit dem digitalen Schlüssel für Freunde und Familie kann der Fahrzeugbesitzer (je nach Ausstattung) via Smartphone den Zugriff auf das Auto auf bis zu fünf Personen erweitern. Des Weiteren hält Opel Connect auf Wunsch weitere Dienstleistungen bereit – darunter spezielle Flottenservices für Geschäftskunden.
      Opel Insignia: Formidabel für die Flotte
      fuhrpark.de/opel-insignia-formidabel-fuer-die-flotte
      Opel Connect ab sofort bestellbar
      Bereits jetzt können Kunden ihren Neuwagen ab 243 Euro (zzgl. 19 Prozent MwSt. in Deutschland) mit Opel Connect ausstatten. Das System ist für Opel-Modelle vom neuen Corsa über Crossland X und Grandland X, Combo Life und Combo Cargo bis hin zu Zafira Life und Vivaro erhältlich.
      Beim neuen Opel Corsa-e und Grandland X Hybrid4 sowie bei Opel-Fahrzeugen mit den Infotainment-Systemen Multimedia Navi und Multimedia Navi Pro ist Opel Connect serienmäßig mit an Bord.
      Ab Herbst 2019 soll es zunächst in den zwölf Ländern Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, der Schweiz und Spanien verfügbar sein. (cr)

      Hier steht nirgends, dass es explizit nur für Hybrid sein soll!

    • Hier steht nirgends, dass es explizit nur für Hybrid sein soll!

      Ist es auch nicht, die Connect-Box wird wohl auch bei den Verbrennern (irgendwann) enthalten sein. Die älteren Modelle müssen den Umweg über das Smartphone nehmen.
      Das funktioniert auch, wenn die Dienste alle freigeschaltet wurden, und die Verbindung muss halt je nach Konfiguration entsprechend auf dem Gerät eingerichtet werden.

      Das Navi funktioniert aber ganz genauso, gibt halt dann "nur" TCM.

      Bin aber immer wieder überrascht das hier das Navi das "heißeste" Thema ist.


      Sind bei einem Auto heute wirklich das Navi und die Smartphone-Verbindung kriegsentscheidend? Ich hätte den GLX auch ganz ohne gekauft.

      2.0 Diesel, Ultimate

    • Vom aussehen ist es ein tolles Auto. Ich lege aber auch großen Wert auf Technik. Da war ich mit meinem kia Niro besser dran. Da hat immer alles funktioniert. Schlimm finde ich, dass die Mitarbeiter von Opel von der Technik keine Ahnung haben.

    • Niro? Was? Wenn "Technik wichtig ist", warum verkaufst einen 3 Jahre alten Hybrid mit Vierzylinder für nen 1.2 Dreizylinder? :?:


      Ich hatte die letzten Jahre auch viele Koreaner, aber den GLX gekauft weil bei letzteren die Ersatzteile oft ein Problem sind und Opel preislich nicht unattraktiv ist solange man vernünftig einkauft.
      Wartung mache ich aber bewusst nicht bei Opel.

      2.0 Diesel, Ultimate