Basis Dach Träger ohne Reling - Erfahrungen

  • Hallo


    ich habe beim Kauf leider nicht aufgepaßt und einen GLX ohne Reling. Ab und an hat man aber doch was langes zu transportieren. Am liebsten wäre mir, man könnte den Basis-Dach-Träger vom Mokka durch entsprechende Endstücke nutzen. Was habt Ihr so gemacht?


    Was habt Ihr für Erfahrungen mit dem Basis-Dach-Träger von Opel (soll ein Thule sein) gemacht? Verkratzung? Druckstellen? An/Abbau? Einfach immer dranlassen? Danke für jede Info.


    Gruß Sigi

    GRANDLAND-X INNO 1.5D 02E75 HG61 2019A

  • grandlandx-forum.de/gallery/image/353/


    Sorry, deinen Beitrag überlesen!


    Ich habe die Opel Dachträger 2018 gekauft und sie sehr oft benutzt mit meiner Thule Box.

    Keine Kratzer oder Lackschäden, die Träger sind einfach zu mont- und demontieren.

    GLX, der Grandlander: Ultimate 1.5D, Perlmutt Weiß, Mai2021 (Gebaut 11/2020, Tageszulassung 02/2021,Gekauft 05/2021 km-Stand 4)

    GLX, der Erste: Business Innovation, 1.6D, Rubinrot - Mai2018-Mai2021 - 58.845 km

  • Habe die Dachträger seit ein paar Wochen und bin zufrieden. Sind einfach zu montieren. Habe die Wingbar Evo von Thule. Die machen aber trotzdem auf der Autobahn Windgeräusche. Für Langfahrten ohne Dachlast baue ich sie deshalb ab.

    GLX 1.2 Benzin, Schalter, mit einigem Schnickschnack

  • Danke für die Infos.

    Ich habe mir inzwischen so ein paar italienische gekauft. Passen, sind ok. Kosten nur die Hälfte der Opel "eigenen". Aber ist halt eine Fummelei zum ab/anmachen. Mit Reling war das deutlich einfacher.

    Danke nochmals.

    Gruß Sigi

    GRANDLAND-X INNO 1.5D 02E75 HG61 2019A