1. Inspektion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieso 1. Ölwechsel bei 2000/2500 km ? Ist das freiwillig oder gibt es da eine Anweisung?

      Ultimate 2Liter Diesel 177PS, Mondstein Grau, Dach schwarz, innen beige, Alu 19 x 7,5 J, BiCo, 5-DpSP, DCut, CFD Panorama-Glasdach,
      4JG Opel-Werksgarantie 4 Jahre / 120.000km, VQ9 Anhängerzugvorrichtung, abnbr , Adap. Crse Cntl mit Stp&Go Fnktn,
      Bst: 12.11.18 11.,28.02.19 Stat: 44 , 4.3.19 Stat: 48 ->Liefrng 8.03.2019 jetzt wieder 12.3.19, 14.3.19 Stat: 49/58 -> 20.3.19, 11.4.19 ich hab ihn endlich :thumbsup:

    • topwelt schrieb:

      Wieso 1. Ölwechsel bei 2000/2500 km ? Ist das freiwillig oder gibt es da eine Anweisung?
      Anweisung gibt es keine. Mein FOH meinte aber das es empfehlenswert sei. Zu mir hat er zwar gesagt bei ca. 3000km, da ich aber meinen GLX zum Türeinstellen hinbringen musste (eine Tür stand im geschlossenen Zustand ein bisschen ab), hab ich den Ölwechsel dann gleich machen lassen.

      Grandland X Ultimate, 1,6l, 181PS, Automatik, Diamant Schwarz Metallic mit abnehmbare Anhängerkupplung. Bestellt 08.2018, bekommen 01.2019

    • Danke für euere Antworten, dann bin ich beruhigt. Ich dachte irgendwo etwas überlesen zu haben.
      Es ist dann jedem selber überlassen den Ölwechsel schon bei etwa 2000 km machen zu lassen. :rolleyes:

      Ultimate 2Liter Diesel 177PS, Mondstein Grau, Dach schwarz, innen beige, Alu 19 x 7,5 J, BiCo, 5-DpSP, DCut, CFD Panorama-Glasdach,
      4JG Opel-Werksgarantie 4 Jahre / 120.000km, VQ9 Anhängerzugvorrichtung, abnbr , Adap. Crse Cntl mit Stp&Go Fnktn,
      Bst: 12.11.18 11.,28.02.19 Stat: 44 , 4.3.19 Stat: 48 ->Liefrng 8.03.2019 jetzt wieder 12.3.19, 14.3.19 Stat: 49/58 -> 20.3.19, 11.4.19 ich hab ihn endlich :thumbsup:

    • Neu

      'nabend allerseits.

      Hab mal was ganz "Lustiges". Bei Auslieferung wurde statt 30000er Intervall 20000er eingegeben. Das Wurde 4 Wochen später wieder korrigiert. Heute habe ich rein informativ in den BC geschaut und siehe da, hat sich wieder auf 20000er eingestellt.

      Seeehr mysteriös....

      Grandland X Ultimate 2.0 D EZ: 12/2018

    • Neu

      Hallo zusammen,

      1.) zum Thema früher Ölwechsel:

      verlangt wird es längst nicht mehr, aber wer seinem Auto etwas Gutes tun möchte, investiert diese 80,00 €. Die Lebensdauer des Motors, die Entwicklung des Ölverbrauchs usw. dankt es Dir. Praxiserfahrung:

      Audi A 5 mit 3,0 TDI und erster Ölwechsel nach 25.000 km: Ölverbrauch 1 Liter auf 8.000 km und Motorschaden bei 230.000 km.
      Audi A 6 mit 3,0 TDI und erster Ölwechsel nach 2.000 km: hat bei identischen Einsatzbedingungen mittlerweile 470.000 km drauf und läuft mit Null Ölverbrauch.

      Ich bin mit dem frühen Ölwechsel immer noch sehr gut gefahren. Bei den heutigen Kaufpreisen der Autos soll es doch an 80 € sicher nicht scheitern. Klar, wenn ich ein Leasing-Auto habe, es nach drei oder vier Jahren und 60.000 km zurück gebe, ist mir so etwas egal. Wenn ich aber mein Auto lieb habe und länger behalten möchte, macht sich das sehr wohl bezahlt, genauso wie das Thema des vorsichtigen Einfahrens. Das ist ja schließlich auch viel Geld was ich unter meinem Popo habe.

      Und wer die Möglichkeit hat, beim ersten Ölwechsel dabei zu sein, sollte sich dann einmal die magnetsche Ölablasschraube ansehen, wenn sie aus der Ölwanne geschraubt wird ... Auch bei den modernen, maßgenauen Motoren gibt es feine Grate und Metallteile, die aus dem Motorblock ausgespült werden, wenn der Motor beim ersten mal so richtig warm gefahren wird.

      Die Meinung, dass es sich um einen verkaufstüchtigen FOH handelt, nur weil er einen frühen Ölwechsel empfiehlt, ist falsch. Langfristig hat er Dir etwas sehr Gutes getan! Der Verkäufer, der das nicht empfiehlt, handelt nicht im Sinne des Kunden, sondern weiß um die größere Reparaturanfälligkeit des Motors und macht langfristig damit richtig Kohle.


      2.) zum Thema Kosten für die Inspektion

      beim FOH (Autohaus AHS Trier) kostet die 5-Liter-Kanne GM-Motoröl (Genuine dexos 2 5W-30) im Zubehör-Verkauf satte 120,00 €, also 24 € pro Liter. Von daher kommen mir die Preise für die erste Inspektion schon sehr günstig vor. Übrigens: im Internet kaufe ich das identische Öl für 19,90 € die 5-Liter-Kanne, also 4 € je Liter !!! Um so billiger wird auch der Ölwechsel, siehe oben. Bis heute hat noch keine Werkstatt gemeckert, wenn ich mein Öl mitgebracht habe. Das mache ich seit 1984 so.


      Gruß


      Niko

      Bin ein alter OPEL-Fan, habe fast alles erlebt vom Karl über Corsa, Kadett B/C/D/E, Astra F/G, Manta A/B, Ascona B, Omega A/B, Zafira A bis zum Senator A/B. Vor 8 Jahren bin ich Opel untreu geworden und vom Zafira auf Ford S-Max gewechselt (und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht; der ist aber jetzt zu groß, weil die Familie aus den Kinderschuhen raus ist). Bin nun interessiert am Grandland X. Deshalb meine Registrierung in diesem Forum zum Stöbern, Lesen, Lernen ...

    • Neu

      Die Lebensdauer eines Motors und der spätere Ölverbrauch, egal ob PKW oder Motorrad, hängt nach wie vor vom einfahren ab, auch
      wenn es da andere Meinungen gibt. Des weiteren sollte ein Motor Betriebstemperatur haben, bevor man ihn fordert. Worauf man
      aber keinen Einfluss hat, ist die gesamte Motorelektronik.
      Einen Zwischenölwechsel ist heute eigentlich nicht mehr nötig, da die Fertigungstoleranzen bei den heutigen Motoren sehr gering sind.
      Man kann Ihn aber durchaus machen, wenn man sich dadurch besser fühlt.

      Opel GLX Innovation, 1.2 DI Turbo, Schalter, Quarz-Grau, BiColor-Felgen 18 Zoll, AHK, EZ 03/2018