Die technische Grundlage des Grandland X ist der neue Peugeot 3008

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die technische Grundlage des Grandland X ist der neue Peugeot 3008


      Grandland X für die Kompaktklasse
      Allerdings bezeichnet Opel beide neuen Modelle als CUV (Crossover Utility Vehicle). Soll heißen: Eine Mischform aus Van und SUV ohne Allradantrieb. Genauso wie die Neuausgaben des Peugeot 2008 und 3008, welche die technische Grundlage bilden. Das ermöglicht eine größentechnische Einordnung der beiden X-Modelle ins Opel-Programm. In einem ersten offiziellen Video sind der Mokka X und die beiden neuen "-land"-Modelle aus der Vogelperspektive zu sehen. Der Crossland X ist kaum länger als der Mokka X, wir rechnen mit rund 4,30 Meter. Der Grandland X dürfte rund 4,45 Meter lang sein bei einem Radstand von 2,67 Meter. Endlich hätte Opel damit einen Rivalen für den VW Tiguan.


      mehr:
      n24.de/n24/Nachrichten/Auto-Ve…kommt-im-herbst-2017.html
    • Finde ich gut das Opel endlich einen Rivalen für den Tiguan hat :)

      Der Tiguan ist sowas von langweilig und bieder,trotzdem findet er immer wieder seine Käufer.
      Ich habe 30 Jahre Vw gefahren und wenn mal ein Facelift wurde es groß angepriesen und man müsste 3 Mal hinschauen um was neues zu entdecken.Das erste was ich meistens gefunden habe war eine Preiserhöhung!

    • Balboa schrieb:

      Finde ich gut das Opel endlich einen Rivalen für den Tiguan hat :)

      Der Tiguan ist sowas von langweilig und bieder,trotzdem findet er immer wieder seine Käufer.
      Ich habe 30 Jahre Vw gefahren und wenn mal ein Facelift wurde es groß angepriesen und man müsste 3 Mal hinschauen um was neues zu entdecken.Das erste was ich meistens gefunden habe war eine Preiserhöhung!
      Zwar stimme ich dir zu, dass VW "langweilige" Autos baut, aber wenn man alleine nur Qualität betrachtet, dann ist VW in diesem Punkt total unschlagbar. Die Materialanmutung z.B. spricht u.a. für sich, was aber nicht heißen soll, dass ich pro VW wäre. Nein, ganz im Gegenteil, ich fahre seit knapp 30 Jahren nur Opel. :)
    • Opelaner1970 schrieb:

      Zwar stimme ich dir zu, dass VW "langweilige" Autos baut, aber wenn man alleine nur Qualität betrachtet, dann ist VW in diesem Punkt total unschlagbar. Die Materialanmutung z.B. spricht u.a. für sich, was aber nicht heißen soll, dass ich pro VW wäre. Nein, ganz im Gegenteil, ich fahre seit knapp 30 Jahren nur Opel.
      Ja die Qualität ist in manchen Punkten besser bei der Materialanmutung :thumbup: Aber man darf sich auch nicht täuschen lassen,von fehlerfrei sind die auch weit entfernt.Ich hatte 9 Vw der letzte war ein Golf 6!Über das Theater möchte ich garnicht mehr sprechen!Preisleistung muss auch passen und ob das heutzutage bei denen noch passt ?

      Opel hat wie jeder andere Hersteller auch seine Macken,habe ich auch schon an meinem Mokka gehabt.
    • Zum Vergleich:

      LängeBreite*
      HöheLeergewicht
      Mokka X
      4275mm2038mm1658mm1355-1504kg
      Crossland X
      4212mm1976mm1605mm1163-1319kg
      Grandland X
      4477mm2098mm1609mm1350-1433kg


      * Breite mit Außenspiegeln
      Grandland X 1.2 - Innovation (1. Gen.) - Automatik - Leder - grip&go - wireless charging - Diebstahlwarnanlage - DAB+ - Mondstein Grau
    • warum schade? Wer das alles braucht kann sich doch einen Peugeot holen, oder?

      Ich vermisse keinen dieser Punkte, deshalb hab ich auch einen Grandland X gekauft und keinen Peugeot 3008 :)

      Der GLX kommt da schon eher oldschool her, aber genau das ist es was mir besser gefällt als beim Franzosen.....und was ich am allerwenigsten brauche ist das Volldisplay Cockpit. Will schließlich Auto fahren und kein Spaceshuttle steuern.

      Keine Ahnung ob du schon einen GLX bestellt hast oder schon besitzt. Aber wenn nicht haste ja noch die Wahl :D

      Grandland X 1.2 Benziner - Business INNOVATION - Automatik - Grip&Go - Mondstein Grau - DAB+
      Bestellt KW03/18 - Geliefert KW14/18

    • Die komische digital einheit im 3008 war auch für mich einer der grössten Gründe ihn nicht in erwägung zu ziehen. daher war ich umso froher, dass Opel dem allgemeinen Trend entgegen gewirkt hat und analoge instrumente verbaut hat. bei Auto motor sport Tv hat mal einer gesagt, dass irgendwann in der Zukunft die grossen hersteller ihre Flagschiffe wieder auf analog umstellen und dies dann als High end und masslos innovativ verkaufen. so sehe ich das auch.

    • Habe bereits einen Grandland gekauft, der 3008 stand kurz zur Auswahl, aber das Design Außen sagt mir nicht zu..

      Ich hatte in meinem Insignia das Display drin und kann es nur empfehen, im neuen Insignia ist es ja auch optional verbaut. Sind halt geschmecker welche verschieden sind.. Das vom Peugeot finde ich auch nicht so toll, aber Opel hätte ja sein eigenes nehmen können. Aber hängt bestimmt zuviel GM dran..