Software-Absturz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Software-Absturz

      Hallo liebe Grandland-Gemeinde,

      ich hatte bei meinem Grandland X 2,0D (3 Monate alt, 5.000km) letzte Woche einen Software-Absturz. Es kam gleich nach dem Motorstart folgende Meldung im Display: 'Abstandsradar defekt - Abstandsüberwachung deaktiviert'. Außerdem waren die Blinker und Heckscheibenwischer ohne Funktion, die Frontscheibenwischer waren aber dauernd am Wischen obwohl Sonnenschein. Alles andere lief störungsfrei und das Auto ließ sich ansonsten 'normal' fahren.

      Nachdem ich hilfesuchend die Onstar-Taste gedrückt habe, hat sich ein ziemlich unkompetenter Mann in schlecht verständlichem Deutsch gemeldet. Immerhin hat er eine Fernabfrage gemacht und gesagt dass im Diagnosespeicher kein Fehler angezeigt wird. Alle Systeme seien in Ordnung. Also könne es kein großes Problem sein. Ich könne auch 'ohne Blinker und mit laufendem Scheibenwischer weiterfahren'. Das habe ich jedoch nicht gemacht.

      Auf meine Frage, ob es denn im Auto einen Reset-Knopf gibt, sagte er nur, dass es jetzt nach 17 Uhr ist und er somit heute nichts mehr für mich tun kann. Werkstätten seien auch schon im Feierabend. Ich solle mich am nächsten Tag ab 9 Uhr wieder melden... sehr unbefriedigend.

      Ich habe dann einfach den Motor ausgemacht und das Auto verriegelt. Nach ein paar Minuten wieder gestartet und alles war wieder normal - keine Störungen mehr und ich konnte ganz normal weiterfahren. Meinem FOH habe ich tags darauf von dem Problem erzählt, ich solle es beobachten.

      Gestern tauchte das Problem mit gleicher Fehlermeldung im Display in ähnlicher Form erneut auf. Dann wieder Motor ausgeschaltet und kurz gewartet und alles war wieder gut.

      Der FOH hat mir dann empfohlen, die Batterie mal mindestens 4 Std. abzuklemmen. Für 30 Sekunden hatte er ihn zum Zeigen mal von der Batterie genommen. Geht ja ohne Werkzeug sehr einfach und alle Favoriten und gespeicherten Dinge sind weiterhin da. Die 4 Std. habe ich bisher noch nicht gemacht, im Moment ist ja wieder alles okay.

      Habt Ihr auch schon mal einen Software-Ausfall gehabt? Eure Erfahrungen würden mich interessieren. Hoffe nicht, dass das ein Dauerproblem wird.

      Viele Grüße

      Micha3000
      seit 02/2018 Opel Grandland X 2,0 D Ultimate :m0022: Meine Konfiguration und Mein erster Fahrbericht
    • Hatte vor Wochen ein ähnliches Problem mit Radio und Rückfahrkamera. Es hat sich durch Abklemmen der Batterie in der Werkstätte aber erledigt. Seither funktioniert wieder alles.

      Grandland 1.2, Edition - mondsteingrau - einige Extras (elektr. Klima - Diebstahlswarnanlage - LED Licht - AGR Sitze - AHK abnehmbar - Onstar serienmäßig dabei). Will Keyless System u. elektr. Heckklappe nicht.

    • Hallo Micha3000,

      das hört sich nicht so gut an. Hoffentlich ist da keine "Bananen-Software" installiert.

      Ich habe bisher keinerlei Probleme mit dem GLX gehabt, und hoffe es bleibt auch so.

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • Micha3000 schrieb:

      Nachdem ich hilfesuchend die Onstar-Taste gedrückt habe, hat sich ein ziemlich unkompetenter Mann in schlecht verständlichem Deutsch gemeldet.
      ...dachte da sitzen hübsche Mädels in hellen Büros an schicken iMacs... :whistling:KLICK

      Grandland X 1.2 - Dynamic - Automatik - Park&Go Premium - AGR Fahrer/Beifahrer - Navi 5.0 - AFL LED - 18 Zoll Mehrspeiche - Topas Blau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RouteA5 ()

    • hatte es diesbezüglich nur mal mit dem Radio 2 mal das er auf einem Sender eingefroren war und keine Taste oder der Bildschirm reagiert haben seither nichts mehr

    • Passiert aber in den meisten Wagen. Hatte ich im Zafira auch zwei, drei Mal.

      Wo ich auch hinschau – alle, Höflinge, Bürger, sie reizen meine Galle. Je länger ich ringsum das Treiben mir betrachte, je mehr wird mir bewußt, wie tief ich es verachte. Unwürdige Kriecherei, Verleumdung, Eigennutz. - Molière

      GLX Innovation 1,2 Automatik. Vollausstattung, außer Denon-Soundsystem, CD-Player und Glasdach.

    • RouteA5 schrieb:

      Micha3000 schrieb:

      Nachdem ich hilfesuchend die Onstar-Taste gedrückt habe, hat sich ein ziemlich unkompetenter Mann in schlecht verständlichem Deutsch gemeldet.
      ...dachte da sitzen hübsche Mädels in hellen Büros an schicken iMacs... :whistling:KLICK
      Kann es sein das du etwas kurzsichtig bist?

      Ich erkenne (dank meiner Brille) jedenfalls in 2. Reihe auch einen Mann. ;)

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • PatrickFaralyn72 schrieb:

      hatte es diesbezüglich nur mal mit dem Radio 2 mal das er auf einem Sender eingefroren war und keine Taste oder der Bildschirm reagiert haben seither nichts mehr
      Das von dir beschriebene Problem hatte ich auch schon, Sender angewählt und erst Minuten später hatte dann die Umschaltung erfolgt. Nach einem Neustart war wieder alles normal. Vielleicht ein Firmwareproblem des Navi. :(

      Methusalem schrieb:

      RouteA5 schrieb:

      Micha3000 schrieb:

      Nachdem ich hilfesuchend die Onstar-Taste gedrückt habe, hat sich ein ziemlich unkompetenter Mann in schlecht verständlichem Deutsch gemeldet.
      ...dachte da sitzen hübsche Mädels in hellen Büros an schicken iMacs... :whistling:KLICK
      Kann es sein das du etwas kurzsichtig bist?
      Ich erkenne (dank meiner Brille) jedenfalls in 2. Reihe auch einen Mann. ;)
      Das stimmt wohl. Da steht aber auch 24/7, und nicht "jetzt ist Feierabend rufen Sie mal morgen nochmal an." ?(

      ....................................................................................................................
      Bestellt am 04.11.17: GLX 1.2 - Innovation alt - Automatik - Leder - Grip & Go mit 18"-BiColor-Felge - AHK - DAB+ - Dachreling silber - Notlaufrad - 230V - Mondstein Grau mit schwarzem Dach - geliefert 23.4.2018

    • Dank der guten Beschreibung von Micha hab ich mein Problem schnell hier im Forum gefunden. Selbiges bei mir heute, „Abstandsradar defekt“ Blinker ging nicht mehr, Scheibenwischer auch nicht. Abblendlicht ständig an, kein Zugriff auf den Board Computer.
      Sitz jetzt gerade beim FOH und warte auf 13 Uhr. So will ich nicht weiter auf der Autobahn fahren.
      Persönlich macht die Software für mich einen insgesamt Instabilien Eindruck. Grad wenn ein Musik Stick und Handy Car Play aktiviert ist wirkt sie träge.
      Auch allgemein nach dem Motor Start dauert es paar Sekunden bis alle System geladen sind. Was mich nicht soooo sehr stört, ein Pc braucht auch etwas bis her hoch fährt. Aber dann sollte das System stabil und gut laufen.
      Naja mal abwarten was der gute Meister sagt.

      Grandland X "Busniness Innovation" 2.0 Diesel 177PS, 400Nm :love:
      zusätzliche Sonderausstattung: AHK, Topas Blau, DAB+, Sonnenschutzrolle Seitenfenster hinten, Leichtmetalfelgen Schwarz 18 Zoll.
      Bestellt am 2.2.2018 und Fahrzeugübergabe am 7.6.2018 :thumbsup:

    • Germarier schrieb:

      Dank der guten Beschreibung von Micha hab ich mein Problem schnell hier im Forum gefunden. Selbiges bei mir heute, „Abstandsradar defekt“ Blinker ging nicht mehr, Scheibenwischer auch nicht. Abblendlicht ständig an, kein Zugriff auf den Board Computer.
      Sitz jetzt gerade beim FOH und warte auf 13 Uhr. So will ich nicht weiter auf der Autobahn fahren.
      Persönlich macht die Software für mich einen insgesamt Instabilien Eindruck. Grad wenn ein Musik Stick und Handy Car Play aktiviert ist wirkt sie träge.
      Auch allgemein nach dem Motor Start dauert es paar Sekunden bis alle System geladen sind. Was mich nicht soooo sehr stört, ein Pc braucht auch etwas bis her hoch fährt. Aber dann sollte das System stabil und gut laufen.
      Naja mal abwarten was der gute Meister sagt.
      Hallo Germarier,

      offensichtlich haben unsere GLX 2,0 Diesel das selbe Problem gehabt. Um 13 Uhr bei Deinem FOH war bestimmt wieder alles normal und funktionstüchtig nehme ich mal an, da der software-Absturz kurz nach dem Abstellen beim nächsten Start nicht mehr da ist, sondern alles wieder funktioniert. Du hast vollkommen Recht, dass die software insgesamt langsam ist und instabil wirkt.

      Hat Dein FOH eine Lösung des Problems? Bei meinem Fahrzeug war es vorgestern wieder vorgekommen. Inzwischen ist es zwar entspannt, einfach Auto abstellen, paar Minuten warten und wieder starten, aber wenn man zu einem Termin fahren will, ist es echt nervig. Die Lösung meines FOH ist, die Batterie abzuklemmen, aber bisher hatte ich dadurch keinen dauerhaften Erfolg, es kam seither wieder einmal vor.

      Bis gepannt auf Deine Antwort.
      Micha3000
      seit 02/2018 Opel Grandland X 2,0 D Ultimate :m0022: Meine Konfiguration und Mein erster Fahrbericht
    • Halllo Micha,

      da ich am Donnerstag auch Beruflich unterwegs war mit dem Grandland X habe ich den nächsten FOH aufgesucht. Wie gesagt bei mir kam die selbige meldung wie bei dir "Abstandsradar defekt". Trotz mehrmaligen Neustarten hat es sich bei mir aber nicht erledigt gehabt. Blinker gingen nicht mehr sowie Scheibenwischer etc auch nicht. Abblendlicht war ständig an und konnte auch nicht mehr reguliert werden. Sprich die ganze Elektronik hat gesponnen. Der FOH hat dann Fehlercodes ausgelesen und da kamen an die 30 Stück raus, er hat alle bis auf 2 raus gelöscht und ich sollte doch schnellst möglich mein Haus FOH aufsuchen da er bei dem Neufahrzeug (450km) nicht viel machen traut. Fazit ich konnte an diesem besagten Donnerstag weiter Arbeiten mit allen Funktionen vom Fahrzeug.
      Freitag früh 8 Uhr stellte ich dann mein GLX beim Haus FOH ab, für ca. 2 Std um der Werkstatt die möglichkeit zu geben den Fehler in ruhe zu finden. Dort war es dann so das leider garnichts mehr im Fehlerspeicher hinterlegt war. Auch 2 Testfahrten brachten kein erneutes auftreten des Fehlers. Mein Haus FOH meinte dann er schickt eine Anfrage zu Opel ob dieser Fehler bekannt sei.
      Seit dem läuft mein GLX wieder wie gewohnt. Innerlich denke ich aber werde ich nicht das letzte mal mit dem Fehler zutun gehabt haben. Wie ja auch deine Aussagen bestätigen.
      Dennoch muss ich sagen ich bin TOP zufrieden mit dem Auto und des macht tierisch Spass den GLX als Familien Fahrzeug sowie als Berufsauto (täglich ca. 150 km) zu bewegen.

      Grandland X "Busniness Innovation" 2.0 Diesel 177PS, 400Nm :love:
      zusätzliche Sonderausstattung: AHK, Topas Blau, DAB+, Sonnenschutzrolle Seitenfenster hinten, Leichtmetalfelgen Schwarz 18 Zoll.
      Bestellt am 2.2.2018 und Fahrzeugübergabe am 7.6.2018 :thumbsup:

    • Germarier schrieb:

      Halllo Micha,

      da ich am Donnerstag auch Beruflich unterwegs war mit dem Grandland X habe ich den nächsten FOH aufgesucht. Wie gesagt bei mir kam die selbige meldung wie bei dir "Abstandsradar defekt". Trotz mehrmaligen Neustarten hat es sich bei mir aber nicht erledigt gehabt. Blinker gingen nicht mehr sowie Scheibenwischer etc auch nicht. Abblendlicht war ständig an und konnte auch nicht mehr reguliert werden. Sprich die ganze Elektronik hat gesponnen. Der FOH hat dann Fehlercodes ausgelesen und da kamen an die 30 Stück raus, er hat alle bis auf 2 raus gelöscht und ich sollte doch schnellst möglich mein Haus FOH aufsuchen da er bei dem Neufahrzeug (450km) nicht viel machen traut. Fazit ich konnte an diesem besagten Donnerstag weiter Arbeiten mit allen Funktionen vom Fahrzeug.
      Freitag früh 8 Uhr stellte ich dann mein GLX beim Haus FOH ab, für ca. 2 Std um der Werkstatt die möglichkeit zu geben den Fehler in ruhe zu finden. Dort war es dann so das leider garnichts mehr im Fehlerspeicher hinterlegt war. Auch 2 Testfahrten brachten kein erneutes auftreten des Fehlers. Mein Haus FOH meinte dann er schickt eine Anfrage zu Opel ob dieser Fehler bekannt sei.
      Seit dem läuft mein GLX wieder wie gewohnt. Innerlich denke ich aber werde ich nicht das letzte mal mit dem Fehler zutun gehabt haben. Wie ja auch deine Aussagen bestätigen.
      Dennoch muss ich sagen ich bin TOP zufrieden mit dem Auto und des macht tierisch Spass den GLX als Familien Fahrzeug sowie als Berufsauto (täglich ca. 150 km) zu bewegen.
      Hallo Germarier,

      danke für Deine ausführliche Erläuterung. Ist also wirklich so, dass unsere Autosoftware den selben Fehler hat. Bei mir war es wenigstens bisher so, dass nach kurzem Abstellen des Fahrezugs der Fehler wieder verschwunden war. Aber anscheinend ist das nicht immer so. Da wird man etwas verunsichert, wenn man eine weitere Fahrt macht und nicht weiß, ob man nachts im Regen irgendwo in der Pampa mit dem Problem strandet. ?( Und viel Wissen ist offensichtlich auch beim FOH darüber nicht vorhanden. Es würde auf jeden Fall das Problem lösen, ihn einfach von der Batterie zu nehmen. Diese scheint speziell dafür gemacht zu sein. Man braucht nicht mal einen Schraubenschüssel, einfach Hebel umklappen und den Pluspol abnhemen.

      Ansonsten bin ich auch sehr zufrieden mit meinem GLX.

      Da fällt mir gerade ein: Ein Punkt hätte ich doch noch zu kritisieren: bei starker Beschleunuigung schluckt die 8-Gang-Automatik viel an Leistung. Das kenne ich von der BMW Automatik so nicht, da ist bei vergleichbaren PS und ebenfalls 8-Gang-Automatik wesentlich mehr Schub da.

      Viele Grüße und gemeinsames Hoffen auf eine softwarefehlerfreie Fahrt :whistling:
      Micha3000
      seit 02/2018 Opel Grandland X 2,0 D Ultimate :m0022: Meine Konfiguration und Mein erster Fahrbericht
    • Ich hatte am letzten Samstag erneut diesen o.g. software Absturz. Heute war ich deshalb bei meinem FOH, um zu berichten. Er hat gesagt, ich müsse gleich nach dem Absturz zu ihm kommen. Nach 10 Fahrzyklen (Starten und Abstellen) sei der Fehler nicht mehr im Speicher vorhanden. Wie das beispielsweise nach meinem Feierabend gehen soll weiß ich auch noch nicht. ?( Und der 'sehr kompetente' Onstar-Mann vom ersten Absturz (siehe mein Beitrag Nr. 1) hatte doch gesagt, es gibt keinen Eintrag im Fehlerspeicher. Mein FOH sagt, es gibt dort bestimmt (!) einen Eintrag.

      Wenn ich gleich danach vorbeikommen würde, dann könnte er sich kümmern, und mir für die Zeit einen Ersatzwagen geben und gemeinsam mit Opel den Fehler beheben. Kann es sein, dass es nur bei den 2,0l GLX auftritt? Bisher hatten 'nur' @Germarier und ich deswegen hier gepostet. Die anderen Posts betrafen das Radio, was hier nicht gemeint ist.

      Achtung... Nebenbei hat der FOH noch gesagt, dass für mein Fahrzeug demnächst ein Rückruf kommt, da der Seitenairbag evtl. nicht durch die Sollbruchstelle im Lederbezug an den Sitzen beim Unfall hindurchkommt. Gibt wohl neue Lederbezüge...?! Diese Bezüge seien wohl erst ab ca. September verfügbar. Weiß jemand von Euch mehr?

      Micha3000
      seit 02/2018 Opel Grandland X 2,0 D Ultimate :m0022: Meine Konfiguration und Mein erster Fahrbericht