Ich habe überhaupt nichts zu meckern...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pit schrieb:

      Als Ergänzung zu meinem Eröffnungsbeitrag 1:

      2. Da mein GLX als Zusatzausstattung das Not-Ersatzrad hat, habe ich auch einen Wagenheber. Dieser Wagenheber hat eine ebene Auflagefläche, die Stelle an der der Wagenheber am Fahrzeug angesetzt werden soll hat aber keine plane Fläche sondern eine stehende Kante (die zwar verstärkt sein soll) aber das passt so gar nicht überein. Bisher kenne ich solche Passungen immer nur mit Nut und Feder, o.ä. Der Wagenheber sollte also oben eine Rille oder sowas haben. Ich mache mir Sorgen, der Wagenheber könnte abrutschen oder die stehende Kante am Fahrzeug platt drücken. Hat da irgend jemand einen Tipp oder kann mir meine Sorgen nehmen?
      Hallo Pit.

      Hast du deinen Wagenheber mal aus der Plastikkiste raus geholt? ;)
      Auf den ersten Blick sieht es so aus wie du beschrieben hast.

      Bei genauer Betrachtung hat mein Wagenheber die von dir gewünschte "Nut" damit er nicht abrutschen kann.

      k-P1100853.JPGk-P1100852.JPG

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • Genau so sieht meiner auch aus. Das reicht vielleicht aus, um das Abrutschen zu verhindern, mein ungutes Gefühl wird dsdurch aber nicht besser. Der Steh-Falz am Fahrzeug ist höher als die "Nut" am Wagenheber tief ist und die Sorge bleibt, dass der Falz das Eigengewicht des Fahrzeugs nicht aushält. Ostermontag teste ich das mal.

      GLX, Edition, 1,2 DI MT6, Tiefquarzgrau met., G&G, AHK, Nebel, R-Kamera, Komfort-Paket
      bestellt: 05.10.2017, zugelassen: 01.02.2018

    • Den zweimal im Jahr notwendigen Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt wollte ich mit dem Wagenheber auch nicht machen.
      Da nehme ich meinen hydraulischen Wagenheber, aber für einen einmaligen Radwechsel sehe ich da kein Problem.

      Es gibt durchaus schlechtere Lösungen (auch von Opel). ;)
      Da würde mir auch das Vertrauen fehlen, auch beim Corsa, der viel leichter ist.

      Schau mal hier: ebay.de/itm/283454018656?ul_noapp=true

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Methusalem ()

    • Ich brauche den Wagenheber nicht für den Radwechsel in der Garage. Dafüt habe ich auch einen hydr. Wagenheber (Beitrag 14). Außerdem habe ich Allwetterreifen ^^

      Es ging auch nur um einen Test rein profilaktisch; denn wenn im Notfall ein Radwechsel gemacht werden muss, passiert das meistens bei Nacht und Regen und dann stehst da wie der sprichwörtliche Ochs. Gedanken zur Funktion gerade bei selten genutzten Teilen mache ich mir gern im voraus.

      Übrigens habe ich heute getestet: Es sieht schon etwas komisch und filigran aus, wenn der Wagenheber unter dem Falz angesetzt wird <X Den GLX angehoben, mal kurz am Fahrzeug gerüttelt und wieder abgelassen. Alles ok, der Wagenheber ist noch heile, das Auto auch, ist auch nichts abgerutscht - in der Garage auf glattem Betonboden. Wie das in der der Natur im Ernstfall aussieht bleibt abzuwarten. Fazit: Meinem Rangierwagenheber mit passender Nut in der Hartgummiauflage traue ich jedenfalls eher.

      GLX, Edition, 1,2 DI MT6, Tiefquarzgrau met., G&G, AHK, Nebel, R-Kamera, Komfort-Paket
      bestellt: 05.10.2017, zugelassen: 01.02.2018

    • Neu

      Trotz aller guten Wünsche hier aus dem Forum zu einer knitterfreien Fahrt mit meinem Grandland ist es nun doch passiert: Der Grandland hat Knautschlack.
      Passiert durch eigene Dämlichkeit und einen Moment der Unaufmerksamkeit beim Rückwärtsfahren. (Wozu habe ich eigentlich eine Rückfahrkamera???). Nach einem Blick hinter die Prallfläche beträgt der geschätzte Schaden einschl. Lackieren 7.800 € (in Worten: Siebentausendundachthundert Euro). Der Unfallgegner, ein Gartenzaunpfosten, ist jedenfalls besser dabei weggekommen. Jetzt ist die Werkstatt und die Vollkasko aktiv.

      Was es Wert war, den Grandland beim FOH vor Ort zu kaufen? Mein Super-FOH - mit kompetenter Werkstatt - hat mir für die Dauer der Reparatur einen Corsa zur Verfügung gestellt - KOSTENLOS. Damit bin ich weiter motorisiert für Pflege meiner Eltern (93 J. / 89 J.) Vielen Dank an meinen FOH.

      Dateien
      • GLX_Forum.jpg

        (865,94 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      GLX, Edition, 1,2 DI MT6, Tiefquarzgrau met., G&G, AHK, Nebel, R-Kamera, Komfort-Paket
      bestellt: 05.10.2017, zugelassen: 01.02.2018

    • Neu

      Hallo Pit.

      Der "Gefällt mir"-Eintrag von mir gilt aber nur für deinen FOH, nicht für deine Schilderung deiner eigenen Däm……!

      Es ist zwar schade das dein Grandland jetzt Knautschlack hat, aber es ist nur Blech, Kunststoff oder ähnliches Material.
      Hauptsache die Knochen sind heil geblieben.
      Alles andere kostet Geld, ist aber zu ersetzen.
      Bei der Gesundheit ist das schwieriger.
      Also Kopf hoch!

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • Neu

      @Pit

      Hallo, ich fühle mit! Solche Bilder sehen wir nicht gerne. Es ist nur Blech .....
      Aber teuer ist es schon. Wenn es die ganze Hinterseite erwischt ist es den Preisen nach schon ein Totalschaden?
      Der GLX wird hoffentlich wieder wie zuvor!! :thumbup:

      Ultimate 2Liter Diesel 177PS, Mondstein Grau, Dach schwarz, innen beige, Alu 19 x 7,5 J, BiCo, 5-DpSP, DCut, CFD Panorama-Glasdach,
      4JG Opel-Werksgarantie 4 Jahre / 120.000km, VQ9 Anhängerzugvorrichtung, abnbr , Adap. Crse Cntl mit Stp&Go Fnktn,
      Bst: 12.11.18 ; 11.4.19 Zulassung ^^

    • Neu

      tourer26 schrieb:

      Ach du heiliges Blechle, aber wenigstens Vollkasko.
      Dem Unfallgegner hätte ich noch einen Tritt gegeben. :D
      Dann wäre das Bein von Pit jetzt vielleicht eingegipst, denn der "Unfallgegner" war anscheinend von recht kräftiger Statur. ;)

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • Neu

      topwelt schrieb:

      @Pit

      Hallo, ich fühle mit! Solche Bilder sehen wir nicht gerne. Es ist nur Blech .....
      Aber teuer ist es schon. Wenn es die ganze Hinterseite erwischt ist es den Preisen nach schon ein Totalschaden?
      Der GLX wird hoffentlich wieder wie zuvor!! :thumbup:
      Dass der GLX so wird wie zuvor hat mir mein FOH glaubhaft versichert - ich vertraue ihm.
      Für einen Totalschaden reicht es natürlich nicht. Auch die von mir mit der Kfz-Versicherung abgeschlossene "Neuwertklausel" greift erst bei einem Schaden von mindestens 80% des Anschaffungspreises.

      GLX, Edition, 1,2 DI MT6, Tiefquarzgrau met., G&G, AHK, Nebel, R-Kamera, Komfort-Paket
      bestellt: 05.10.2017, zugelassen: 01.02.2018

    • Neu

      Mich haben nur die hohen Kosten gewundert. Da lässt sich Opel die Ersatzteile vergolden. In deinem Bild sieht es gar nicht so teuer aus.
      Mein Vorgängerfahrzeug wurde an der Front mit einem neuen Stoßfänger bestückt und auf der Kotflügelseite und der Stoßfänger lackiert.
      Alles unter € 900.-

      Ultimate 2Liter Diesel 177PS, Mondstein Grau, Dach schwarz, innen beige, Alu 19 x 7,5 J, BiCo, 5-DpSP, DCut, CFD Panorama-Glasdach,
      4JG Opel-Werksgarantie 4 Jahre / 120.000km, VQ9 Anhängerzugvorrichtung, abnbr , Adap. Crse Cntl mit Stp&Go Fnktn,
      Bst: 12.11.18 ; 11.4.19 Zulassung ^^

    • Neu

      @Pit
      Ich kann wirklich mit dir fühlen :m0010: . Ich bin ja die mit dem Beitrag " LKW fährt in GLX " Aber ja ein Glück nur Blech und keine Knochen. Ganz liebe Grüße von Claudia :w0006:

      Grandland X 1.2 , Innovation 1. Gen ( 18.10.17 bestellt ) Benziner, Schalter, jade weiß - Leder-Panoramadach- Grip&Go. Geliefert 16.2.18

    • Neu

      topwelt schrieb:

      Mich haben nur die hohen Kosten gewundert. Da lässt sich Opel die Ersatzteile vergolden. In deinem Bild sieht es gar nicht so teuer aus.
      Mein Vorgängerfahrzeug wurde an der Front mit einem neuen Stoßfänger bestückt und auf der Kotflügelseite und der Stoßfänger lackiert.
      Alles unter € 900.-
      Leider hat es nicht nur die Stoßfänger getroffen sondern auch das hintere Seitenteil - und hinter dem Stoßfänger sieht es auch nicht richtig gut aus. Die Werkstatt sagt, da müssen Teile herausgetrennt und Reparaturbleche eingeschweißt werden. Zum Glück steht aber die Heckklappe kerzengerade und die Spaltmaße, auch auf der rechten Seite, sind ok. Der Arbeitslohn ist garantiert eine große Nummer. Und die Lackierung geht mit ca. 1.500 € + MWSt in die Rechnung ein.
      Ich hab noch mal ein weiteres Bild drangehängt.
      Dateien
      • GLX_2.JPG

        (687,23 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      GLX, Edition, 1,2 DI MT6, Tiefquarzgrau met., G&G, AHK, Nebel, R-Kamera, Komfort-Paket
      bestellt: 05.10.2017, zugelassen: 01.02.2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pit ()

    • Neu

      Pedia schrieb:

      @Pit
      Ich kann wirklich mit dir fühlen :m0010: . Ich bin ja die mit dem Beitrag " LKW fährt in GLX " Aber ja ein Glück nur Blech und keine Knochen. Ganz liebe Grüße von Claudia :w0006:
      Danke, Claudia. Dein GLX sieht ja echt schlimm aus, da bin ich ja noch gut weggekommen. Mal schauen ob die Fachleute alles wieder hübsch machen können.

      GLX, Edition, 1,2 DI MT6, Tiefquarzgrau met., G&G, AHK, Nebel, R-Kamera, Komfort-Paket
      bestellt: 05.10.2017, zugelassen: 01.02.2018

    • Neu

      Das wird schon klappen bei euren GLX. Sind ja Fachleute bei Opel beschäftigt...
      Zumindest wünsche ich es euch

      1,2 Ltr , 130 PS, Benziner, 6-Gang manuell, Mondsteingrau mit Panoramadach, EZ 05.18 und seit 04.19 MEINER