Spaltmaße der Türen und Kofferraumklappe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spaltmaße der Türen und Kofferraumklappe

      Wir haben unseren Grandland X mittlerweile seit über einer Woche und entdecken immer wieder Neues. Leider nicht immer positives.

      Erst heute sind mir die unterschiedlichen Spaltmaße der Türen aufgefallen. Die Beifahrertür steht zudem etwas aus der Karosserie ab.

      Weiß jemand ob man die Türen wie bei Schranktüren einstellen kann?

      Ich hoffe, mein FOH bekommt das hin!!!

    • Hallo @Fliesenschrubber,

      Sollte man in Grenzen richten können.

      Eigentlich werden die Anbauteile (Türen und Klappen) bereits im Rohbau eingebaut und gerichtet.
      Dann, bevor es in die Lackierstraße geht, wieder abgebaut. Nach dem Lackieren wird wieder eingebaut.

      MfG
      KLARA

      Seit 02/2018 is' er da ^^
      GLX Edition Benziner ; Tiefquarz-Grau, AHK, Dachreling ...

    • Gut, es bleibt immer noch ein Auto und um ehrlich zu sein handelt es sich hierbei auch nicht um einen Mercedes oder Volvo oder BMW, die zum Teil doppelt bis dreimal so viel Kosten.
      Klar, Türen dürfen nicht absacken, nicht beim zuhauen aneiander reiben und Motorhauben dürfen auch nicht bei hoher geschwindigkeit flattern. auch Knarzen und Quitschen ist bei diversen Anbauteile sollten nicht sein aber kleine Unterschiede in Spaltmassen links zu rechts find ich jetzt nicht tragisch. Hab ich auch und wenn ich mal einen zu gesicht bekomm sehe ich mir den an u nd stelle fest, das das alle haben. Bleibt halt trotz Blitz ein PSA Auto.

    • Ich werde heute Abend mal ein paar Bilder hochladen. Eine gewisse Toleranz muss man natürlich hinnehmen, das ist klar. Aber da gibt es auch Grenzen! Und wenn ich in der oberen seitlichen Chromleiste einen Versatz habe, sieht es halt nicht schön aus - gerade wenn man es jetzt weiß und bewusst sieht. Werde heute Abend mal zum FOH und klären was man da machen kann...

    • naja, immerhin hast du eine Woche benötigt diesen "Fehler" zu erkennne, also kann er ja nicht ganz so dramatisch sein. Ich versteh dich ja, es ist neu, es ist teuer und wenn man weiss wo man hin schauen muss, dann sind da 2-3 mm versatz oder nicht gleiche Spaltmasse links und rechts eine Welt aber sei doch mal ehrlich dramatisch ist dass nicht.

    • Schoggibaer schrieb:

      naja, immerhin hast du eine Woche benötigt diesen "Fehler" zu erkennne
      Diesen Kommentar hatte ich mir heute früh noch verkniffen, aber gedacht hatte ich das auch ;)

      Soll einfach mal ein Foto machen. Ohne das selbst gesehen zu haben, ist das schwierig zu beurteilen.
      Grandland X 1.2 - Innovation (1. Gen.) - Automatik - Leder - grip&go - wireless charging - Diebstahlwarnanlage - DAB+ - Mondstein Grau
    • Hier nun, wie versprochen, die Bilder. Die ersten beiden sind von der Fahrerseite. Die restlichen von der Beifahrerseite.

      Hab‘ schon einen Termin zum Richten/Einstellen. Soll wohl kein Problem sein.

      Dateien
    • Hab das identische "Problem" nicht ganz so krass. Bei FB hat jemand ein Video gepostet, bei dem die Edelstahlapplikation sogar gegeneinander schlägt beim Schließen der Türen. War beim Händler, wird eingestellt wenn wir unseren Termin zum Ölwechsel nach 2500km haben, haben wir so ausgemacht. Dann kommt auch die neue A-Säulenverkleidung dran.

    • Die ersten zwei Bilder sind OK.
      Die letzten 4 aber nicht. Ab zum Händler und richten lassen.
      Leider wird in der Tat im französischen Werk nach Fertigstellung nichts mehr nachgerichtet wie eigentlich üblich. Allerdings habe ich vor kurzem einen nagelneuen Macan foliert da hat einfach nix gepasst und das für 100.... €
      Gruß Kalle

    • Ja gut scheinbar nur eine kleine Justierung und kein grosser Akt. Aber ja, ärgerlich in der Tat. Ich hatte mir vorgenommen so minimale Dinge dann beim ersten Service anzusprechen, welche mich nicht wirklich stören aber so vielleicht nicht sein sollen. Meiner zum Beispiel hatte ein übles quietschen im oberen Bedienfeld im dachhimmel, das war vielleicht nervig. Aber haben sie kurzerhand behoben. Bleib dabei ist jetzt auch kein 100 000+Auto, bei sowas wär ich kompromisslos.

    • CaptainKerk schrieb:

      Naja am Anfang ist man euphorisch fährt durch die Gegend und behandelt den Wagen wie ein rohes Ei. Ich hab es zum Beispiel auch erst gemerkt, als ich mit ner Ziggi auf der Beifahrerseite stand und gesehen hab, daß die Tür oben nicht bündig ist, dann die Seiten verglichen...
      Genau so ist es! Ich hab‘ gestern unsere neuen Gummi-Fußmatten beim FOH abgeholt. Zuhause das erste Mal den vorderen Fußraum ausgesaugt und dann eben erst die Spaltmaße und eben diesen Versatz bewusst wahrgenommen.
    • Sonst sind wir schon zufrieden, wie gesagt, bin mit den Mängeln zum Händler. Bekommen neue A-Säuleninnenverkleidungen und die Türen werden eingestellt. Wir hatten bei Abholung ein Gutschein für Ölwechsel nach 2500km bekommen, da sollen sie dann alles machen.