Hybrid: Eingetragene Stützlast im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hybrid: Eingetragene Stützlast im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1)

      Hallo,

      ich habe leider den Fehler gemacht, mich auf die Preisliste 2019 und Mai 2020 zu verlassen (Stützlast für beide Hybrid - Modelle 70 KG),
      erst in der Preisliste vom Juli 2020 (aktualisiert wegen MwSt 16 %) steht 50 KG.

      Hätte besser die Angabe auch in den Kaufvertrag übernehmen sollen, jetzt habe ich meinen Grandland erhalten mit Stützlast 50 KG
      (einzige Hoffnung ist noch, das ich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Opel oder vom Tüv erhalte, aber geringe Hoffnung).

      Meine 2 E-Bikes (ohne Akkus) plus Fahrradträger wiegen ca. 65 KG, d.h. die AHK liegt jetzt ungenutzt in der Garage (Hauptzweck
      der AHK ist der Transport der E-Bikes)

      Mich würde interessieren, ob auch bei den ersten ausgelieferten Modelle 50 KG im Fahrzeugschein steht, über Infos wäre ich dankbar

      Viele Grüße

      Peter

      Opel Grandland Ultimate Hybrid 165kW (224 PS) , Juli 2020, Rubinrot, Dach / Aussenspiegel in schwarz, Lederausstattung, 230V , Fusspedale Alu, 7,4 kW On-Board-Charger, Wireless Charging,
      DAB+, Universal Ladekabel, AHK nachgerüstet, automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, Leichtmetallräder 7 J * 19 (Mehrspeichen) BiColor

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von peter_fischmac ()

    • Das kann ich nicht nachvollziehen.
      Als ich meinen Wunsch GLX mir zusammengestellt habe,achtete ich gleich auf die Stützlast der AHK,weil ich auch meine 2 Bikes damit tranportiere.Beim. 1.2 ist die Stützlast 80kg.
      Zum verhältnis gegenüber den Ps Starken Hybrid müste es ja normal umgekehrt sein.
      Ich würde beim Foh nachfragen ob er sie nicht gegen eine 80er auswechseln und eintragen läst.

    • Meine AHK von Westfalia (AHK wurde nachträglich eingebaut, da Lagerfahrzeug ) kann 75 KG, nützt aber nichts, es gilt immer das kleinere Gewicht und im Fahrzeugschein steht 50 KG bezogen auf das Fahrzeug, egal, was die AHK kann.

      Gilt für 2- und 4Rad Hybrid, der normale Grandland (Benzin / Diesel ) kann 70 KG, der Peugeot 3008 Hybrid kann auch mehr als 50 KG

      Opel Grandland Ultimate Hybrid 165kW (224 PS) , Juli 2020, Rubinrot, Dach / Aussenspiegel in schwarz, Lederausstattung, 230V , Fusspedale Alu, 7,4 kW On-Board-Charger, Wireless Charging,
      DAB+, Universal Ladekabel, AHK nachgerüstet, automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, Leichtmetallräder 7 J * 19 (Mehrspeichen) BiColor

    • Als ich den Hybrid im Januar gekauft habe galt die Preisliste 6.12.2019 und in dieser steht
      für die AHK eine Stützlast von 70kg, auch für den Hybrid 4, lediglich der Hybrid 2wd ist als
      vorläufig gekennzeichnet.

      Die 70kg waren mit kaufentscheidend weil 2 E-Bikes transportiert werden müssen. Somit darf sich
      der Händler mal um eine Auflastung kümmern.

      Aber mal interessehalber, wie kommt man auf die Idee im Fahrzeugschein nach der Stützlast zu
      gucken? Ich wäre jetzt einfach davon ausgegangen daß die 70kg stimmen, was ja wenig genug ist.

      Zudem steht weder in der Betriebsanleitung noch im Montagebilderbuch der Kupplung für den
      GLX H4 eine Einschränkung, für alle aufgeführten Fahrzeuge werden 70kg angegeben.

      Grandland X Hybrid 4 Ultimate
      Astra Twintop 2.0 turbo
    • Rechtlich ist der Eintrag im Fahrzeugschein verbindlich, d.h. bei einem Unfall kann es durchaus Ärger mit der Polizei / Versicherung geben
      §44 StVZo (Stützlast), bei über 50 % sogar 1 Punkt in Flensburg.

      Bei einer deutlichen Überschreitung der zugelassenen Stützlast kann es zu einem veränderten Fahr- und Bremsverhalten kommen und die
      Versicherung kann grob fahrlässig unterstellen.

      Bei einer Polizeikontrolle (aber extrem selten ) droht ein Bußgeld und die Fahrräder dürfen nicht weiter transportiert werden, ist besonders
      günstig, wenn man auf der Fahrt in den Urlaub ist.

      Ich wollte es zuerst auch nicht glauben, aber leider, je mehr ich im Internet suche, finde ich nur negative Antworten, die 50 KG im
      Fahrzeugschein gelten.

      Meine Anfrage bei Opel blieb bisher unbeantwortet (toller Kundendienst)

      Opel Grandland Ultimate Hybrid 165kW (224 PS) , Juli 2020, Rubinrot, Dach / Aussenspiegel in schwarz, Lederausstattung, 230V , Fusspedale Alu, 7,4 kW On-Board-Charger, Wireless Charging,
      DAB+, Universal Ladekabel, AHK nachgerüstet, automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, Leichtmetallräder 7 J * 19 (Mehrspeichen) BiColor

    • ... ich habe in der ZLB nachgeschaut: Auch bei uns sind 50 kg Stützlast eingetragen - bestellt im August 2019, Auslieferung Februar 2020, Zulassung Anfang März.

      Lieben Gruß
      Bricke

      __________________________________________________________________________________
      Opel Grandland Hybrid X 1.6 Hybrid Business Innovation, Jade Weiss Uni / Dach Diamand schwarz,
      Polsterung Leder, AHK, Onboad-Charger

    • dann hat es aber wirklich sehr lange gedauert, bis Opel den Fehler in der Preisliste erkannt hat.

      Der Dumme ist aber der Kunde, der sich auf diese Angaben verlassen hat ( ist zähle mich dazu)

      50 KG ist für so ein Auto in meinen Augen ein Witz, der Ford Kuga Hybrid kann 100 KG.

      Opel Grandland Ultimate Hybrid 165kW (224 PS) , Juli 2020, Rubinrot, Dach / Aussenspiegel in schwarz, Lederausstattung, 230V , Fusspedale Alu, 7,4 kW On-Board-Charger, Wireless Charging,
      DAB+, Universal Ladekabel, AHK nachgerüstet, automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, Leichtmetallräder 7 J * 19 (Mehrspeichen) BiColor

    • Zäle mich dann auch mal dazu, habe das gleiche Problem mit den 2 E bikes
      2 Ebikes + Heckträger macht dann 26kg+26kg+14 kg für den Heckträger sind dann zusammen 66Kg.
      Beide Akkus raus macht dann 2,8 kg für den 500 Ah und 3,5 kg für den 625 Ah Akku sind dann zusammen 6,3 kg
      Bleibt dann immernoch eine Belastung von 60 Kg.
      Ich habe mir den GLX extra wegen der Stützlast gekauft da der Peugoet 3008 nur 63 Kg hat.
      Bin jetzt 8Wochen über den eigenlichen Liefertermin habe das Auto also noch nicht einmal und der Ärger geht weiter.
      einfach eine tolle Leistung von Opel.
      Heute geht erstmal eine Mail an meinen Verkäufer was er zu der Lage so sagt.
      tja den letzten beissen die Hunde und das ist wieder einmal der Kunde.

    • bei mir sind es zwei E-Bikes mit 26,4 / 26,2 kg (davon Akku je 3,0 kg),
      der 3er Fahrradträger Thule 934 wiegt 23,1kg, auch ohne die Akkus komme ich auf 69,7 kg,
      das sind fast 40 % Überladung.

      Selbst wenn ich mir einen Thule 924001 Velo Compact 14,2 kg kaufe (ca. 400 Euro) , bin ich noch deutlich drüber.

      Bin mal gespannt, ob in den nächsten Wochen noch eine Reaktion von Opel oder vom Opel - Händler erfolgt

      Opel Grandland Ultimate Hybrid 165kW (224 PS) , Juli 2020, Rubinrot, Dach / Aussenspiegel in schwarz, Lederausstattung, 230V , Fusspedale Alu, 7,4 kW On-Board-Charger, Wireless Charging,
      DAB+, Universal Ladekabel, AHK nachgerüstet, automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, Leichtmetallräder 7 J * 19 (Mehrspeichen) BiColor

    • Ich habe auch gerade den Händler bzw. eine bestimmte fähige Ansprechpartnerin dort angeschrieben,
      Neben ein paar Kleinigkeiten die nur zum Teil auf das Konto von Opel gehen (Alupedale fehlen), habe
      ich auch die Stützlast bemängelt und unter Bezug auf die beim Kauf einsehbaren Unterlagen (Preisliste)
      und das damals mit kaufentscheidende Kriterium E-Bike Transport, das Fehlen einer zugesicherten
      Eigenschaft (Stützlast 70kg) gerügt.

      Mal sehen was da kommt. Bei mir sind es zwar "nur" 9kg die fehlen aber das sind auch fast 20% mehr,
      wobei diese 50kg ja mehr als lächerlich sind.

      Grandland X Hybrid 4 Ultimate
      Astra Twintop 2.0 turbo
    • Der Händler (wo ich den Grandland gekauft habe) deutete an , das es evtl. eine Lösung, aber nichts kurzfristiges, geben könnte,
      ohne konkret zu werden.

      Mein Opel Händler vor Ort versucht über den Tüv ein Gutachten zu erhalten, dann ist aber ein Termin und Folgekosten notwendig
      (mit der Frage der Herstellergarantie).

      Beim Peugeot 3008 Hybrid (gleiche Plattform) gab es für einige Varianten nachträglich eine Unbedenklichkeitserklärung von Peugeot für eine erhöhte Stützlast,
      die man dann auch im Fahrzeugschein ändern konnte.

      Aber viel Hoffnung habe ich nicht, die 900 Euro für das Nachrüsten der AHK hätte ich mir schenken können und ein Urlaub bzw. Tagesausflüge
      mit unseren E-Bikes geht jetzt nicht mehr, der Zafira Tourer ist bereits verkauft.

      Opel Grandland Ultimate Hybrid 165kW (224 PS) , Juli 2020, Rubinrot, Dach / Aussenspiegel in schwarz, Lederausstattung, 230V , Fusspedale Alu, 7,4 kW On-Board-Charger, Wireless Charging,
      DAB+, Universal Ladekabel, AHK nachgerüstet, automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, Leichtmetallräder 7 J * 19 (Mehrspeichen) BiColor

    • Hallo, hat einer von euch noch eventuell die Preisliste bzw die technischen Daten von Opel, in der die Stützlast mit 70 Kg eingetragen ist ?
      wäre schön wenn ich diese noch bekommen könnte.