Kaufberatung, was kann der GLX, was kann er nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung, was kann der GLX, was kann er nicht?

      So, für Interessenten möchte ich mal einen weiteren generellen Kaufberatungsthread aufmachen.
      Nach der Frage nach den Ausstattungen und Motor/Getriebe

      Was sind eigentlich die Stärken und Schwächen des Grandland X, was erwartet man von einem Auto? Was kann er erfüllen? Was nicht?

      Fangen wir mit dem "was nicht?" an.

      - Der GLX ist kein "Lademeister".
      Als Verbrenner hat er einen großen Kofferraum, mehr als ausreichend um einen Wocheneinkauf für eine Familie und noch ein paar Getränkekisten unterzubringen.
      Wenn man große oder sperrige Gegenstände transportieren will und das regelmäßig ist er aber das falsche Auto. Zeug mit Überlänge und elektrische Heckklappe ist keine gute Option. Mit umgelegter Heckklappe hat man zwar viel Volumen aber der Kofferraum ist etwas unförmig beschnitten durch die Karosserie und Klappenform. Mit einem Astra Kombi ist man hier sicher besser beraten wenn man sowas vorhat.

      - Der GLX ist kein "Raumwunder"
      Es kommt sicher drauf an wie nah die Leute vorne am Armaturenbrett sitzen, aber der GLX wird eng wenn man erwartet das 4 großgewachsene Erwachsene wirklich bequem darin sitzen können. In einem 5er BMW ist es sicherlich genauso schlecht. Aber für Personentransporte sollte man sich vielleicht eher den Zafira Life oder Insignia ansehen. Der Fahrgastraum und Fond im GLX ist "nur" ungefähr wie im Crossland oder Astra.
      Wenn alle Personen unter 1,80 sind, oder es nur um 2 Erwachsene und 3 kleinere Kinder geht ist der Wagen natürlich völlig ausreichend.


      - Der GLX ist kein "Geländewagen"
      Nicht dass die meisten Leute die "echte" Geländewagen noch fahren einen brauchen und benutzen würden , aber der GLX ist ein SUV, Wir haben kein Untersetzungsgetriebe, selbsttragende Karosserie, nur der Hybrid hat Allrad, und "Gripp & Co" gibt es nur noch auf Sonderbestellung. Mit dem GLX kann man sicher problemlos Feldwege und auch schlechter befestigte Straßen fahren, aber es ist ein Auto das auf die Straße gehört und dafür gemacht ist.


      Was kann der GLX? Stärken

      - Langstrecken und Reisen
      Die echte Stärke des GLX sind Langstrecken, der GLX ist ein hervorragendes Reisefahrzeug. Die AGR Sitze ermöglichen lange ermüdungsfrei zu fahren und durch die gute Dämmung ist die Lautstärkeentwicklung im Fahrzeug sehr niedrig. Um 2-3 Personen mit Reisegepäck auf "Oberklasseniveau" durch die Gegend zu bringen ist der Grandland ein hervorragendes Auto. Sitzposition etc. machen ebenfalls eine gute Fernsicht, so macht Autofahren Spaß.


      - Der GLX ist ein Auto für die Autobahn, und auch für die Stadt
      Im Gegensatz zu Kuga MK2 und anderen SUV ist der GLX wirklich ein Auto das für die Autobahn gebaut ist, sein Fahrwerk besitzt Schluckvermögen bei Unebenheiten aber auch bei hohen Geschwindigkeiten bleibt es auch über 150 immernoch sehr stabil. Mindestens wie ein Mitteklassekombi. Auch ansonsten ist das Fahrzeug sehr agil, Elchtest und anderes besteht es mühelos. Mit dem entsprechenden Motor und der 8 Gang sind auch bei 200 die Drehzahlen niedrig und der Beifahrer versteht einen ohne das man schreien müsste.
      Auch im Stadtverkehr ist der GLX problemlos zu bewegen da die meisten Automatik sind ist Stop&Go kein großes Thema, durch den überaus weiten Lenkeinschlag ist das Auto leicht zu manövrieren und zu parken und auch der Wendekreis ist überraschend gering.

      - Komfort
      Die Stärke des GLX ist der Komfort den das Fahrzeug bietet, besonders in den hohen Austattungslinien.
      Insgesamt haben wir eine sehr hochwertige Verarbeitung, auch wenn es Montage-seitig ein paar Schwächen gibt.
      Viele Assistenzsysteme die es vor kurzem noch nur in der "Luxusklasse" gab sind serienmäßig und fast alle machen das Fahrerlebnis wirklich leichter, als SUV sind Einstieg/Ausstieg natürlich ganz was anderes als wenn man in ein Auto "reinkriechen" muss.

      - Design?
      Als Kompakt SUV macht der GLX einen recht bulligen Eindruck ohne übertrieben agressiv zu wirken. Im Gegensatz zu seinem Bruder dem 3008 hat er aber ein sehr "aufgeräumtes" "konservatives" Design im Innenraum. Was Instrumente etc. angeht hat man wirllich das Gefühl in einem "Deutschen Auto" ein bisschen wie in einem alten Mercedes statt in einem ungelabelten Koreaner etc. zu sitzen. Sicher Geschmacksfrage, aber mir gefällts.

      -Wirtschaftlichkeit, Langlebigkeit?
      Als "kompakt-SUV" kostet das Auto nicht wirklich mehr als Autos der Kompaktklasse, und es verbraucht auch nicht wesentlich mehr. Der 1.2 Motor ist im Prinzip Kleinwagentechnik. - Die Langlebigkeit ist natürlich noch nicht bewiesen, aber insbesondere die Dieselmodelle sollten vernünftig gewartet für moderne Autos eine sehr lange Lebenserwartung haben. Man bekommt (vor allem durch die hohen Rabatte) zu einem doch vergleichsweise angemessen günstigen Preis ein technisch sehr modernes Fahrzeug in einer hohen Qualitätsstufe. - Die Wartung und der Unterhalt liegen zudem kaum über dem eines Astra oder Corsa.




      -Garantieleistungen
      Auch wenn es für manche unerwartet sein mag, die Garantieleistungen die man bei Opel bekommen kann sind sehr gut. Da könnte sich mancher Platzhirsch und die meisten Importmarken eine Scheibe abschneiden.
      Opel (Im)Mobilservice, "Garantien" und anderes



      Was meint ihr? Was gefällt euch besonders und was weniger?

      2.0 Diesel, Ultimate

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Diesellotte ()

    • bis auf das „Raumwunder“ würde ich Dir zustimmen.
      Ich finde im GLx sitzt man vorne wie auch hinten, wesentlich komfortabler als z.B. Im Astra.
      Wir, vier Erwachsene, sind grade aus Rumänien Etwas über 1200 Kilometer zurück gefahren und zwar äußerst komfortabel.
      aber bei allem anderen stimme ich Dir zu

    • Diesellotte schrieb:

      Im Gegensatz zu Kuga MK2 und anderen SUV ist der GLX wirklich ein Auto das für die Autobahn gebaut ist
      Das möchte ich besonders hervorheben, insbesondere mit 18-Zöllern.
      Die Pseudo-Sportlichkeit anderer SUV mit (wegen höherem Schwerpunkt) oftmals zu hartem Fahrwerk (z.B. Seat Ateca) ist bei einer euphorischen Probefahrt zwar ganz nett. Aber im Alltag, wenn man dann wie ich jeden Tag über 100 km auf der Autobahn fährt, lernt man die komfortablere Gangart sehr zu schätzen!

      Mein 1.2-er Motor erzeugt zwar wirklich keine Angst und Schrecken in Rückspiegel anderer Autos auf der Autobahn, aber zum vorrausschauend mitschwimmen reicht er, ohne daß man ein Verkehrshindernis darstellt.

      Grandland X 1.2 - Dynamic - Automatik - Park&Go Premium - AGR Fahrer/Beifahrer - Navi 5.0 - AFL LED - 18 Zoll Mehrspeiche - Topas Blau

    • @Diesellotte: sehr gut und passend beschrieben :thumbsup:
      Bezüglich deiner Aussage „Auto für die Autobahn“ kann ich vollstes zustimmen!!

      Bin letzte Woche 2x 800 km an einem Stück von Stuttgart nach Rostock und zurück gefahren.

      Von Höchstgeschwindigkeit 224 km/h (Tachoangabe!) bis mitschwimmen per Abstandstempomat bei 120km/h Abschnitten, war ich nach 7h Fahrzeit am Stück (musste 3x den Pausenhinweis wegdrücken...) sehr entspannt angekommen. Trotz Klimaanlage und laufender Sitzventilation, hat mir der GLX ab 180 noch extrem Spaß gemacht und ordentlich Schub bereitgestellt. Wie auch schon beschrieben, die Sitze sind wirklich top für lange Reisen und die Übersicht einfach nur genial.

      Fazit: GLX ist wahrlich für die Langstrecke und die Autobahn gemacht.

      Deine Ausführung zum Thema Raumwunder und Lademeister unterschreib ich so ebenfalls. Kassiere bei jeder Beladung, Schelte von meiner Frau die einen Kombi wollte...


      Nicht zu verachten ist aber auch das klasse LED Licht. Okay ist kein Matrix Licht aber ich finde es wirklich gut und man sieht in den Randbereichen sehr gut, da besser ausgeleuchtet wie im vorherigen Auto mit statischem LED Licht (Peugeot 308)

      2.0 l Diesel / 8 AT / Ultimate