AdBlue-Meldung und Fehler P20EE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AdBlue-Meldung und Fehler P20EE

      Hmm, erstes Problem mit meinem GLX 2L 177PS Bj '18.

      Zuerst Abgaskontrollampe und Meldung Fehler Abgasstrang, kurz danach Abgas-Reinigung und MKL mit Meldung Motorstart in 1100km nicht mehr möglich.

      ADAC hat Fehler ausgelesen; P20EE, NOx-Speicherkatalysator Bank 1, Wirkungsgrad unter Minimum.
      MKL Fehler gelöscht.

      AdBlue aufgefüllt, Abgas-Reinigung und MKL gehen nicht aus, Meldung Motorstart in 1100km nicht mehr möglich geht nicht weg.

      Meine Opel-Werkstatt meint keine Zeit zu haben und in 2 Wochen wollen wir in den Urlaub.
      Ist noch in der Garantie, also selber machen fällt aus.
      Aber vielleicht hat jemand eine Idee in welche Richtung man die Werkstatt schubsen könnte.

      gruß Acki

      Grandland X Ultimate, 2.0l, 177Ps, 11/2018, grau, Panoramadach

    • Zu dem Fehler kann ich nichts sagen (Unkenntnis) aber ich würde die Werkstatt auffordern ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung zu stellen bis die Reparatur erledigt ist.
      Meinem FOH müsste ich nicht unter Druck setzen. Das wäre dort selbstverständlich, ist halt ein FOH...

      GLX Edition 1,6 Diesel, 6-Gang-Automatik, LED Scheinwerfer, R 4.0 IntelliLink, AGR Sitze, Automatischer Geschwindigkeitsassistent mit Stoppfunktion, AHK, Sommer- und Winterräder 17" ALU, Therma Tec Windschutzscheibe, Klima-Automatik, Rückfahrkamera, Mondstein Grau
      Fahrzeugübergabe: 30.11.2017
      Hoffe darauf, dass ein Tempolimit eingeführt wird.

    • Ich komm grad vom FOH, sie haben nochmal ausgelesen und zusätzlich zu dem NOx-Speicherkatalysator Bank 1 war noch ein Saugrohr-Drucksensor-Fehler im Speicher.

      Sie haben jetzt erstmal nur alle Fehler gelöscht (Abgas-Reinigung auch) und eine Anfrage an Opel zum weiteren Vorgehen gestellt. Auf dem Weg nach Hause kam kein Fehler mehr.
      Erstmal also "weiterfahren, beobachten".

      Gruß Acki

      Grandland X Ultimate, 2.0l, 177Ps, 11/2018, grau, Panoramadach

    • Das scheint jetzt leider gängige Praxis bei Händlern verschiedener Automarken zu sein.
      Bei Ford war das bei mir auch so. Erstmal alles löschen und dann mal weitersehen.
      Daraus wurde dann eine 3 monatige Aktion mit zwei Ford Händlern bis dann der Dieselpartikelfilter auf Garantie (Genehmigung vom Händler beim Ford-Werk holen hat ca. 2 Wochen gedauert und dann war das Ding einige Wochen nicht lieferbar) getauscht wurde und der Fehler weg war.
      Alles nicht sehr Kundenfreundlich heutzutage, obwohl es doch immer heisst "Der Kunde steht für uns im Vordergrund".

      @Acki
      Ich hoffe dass bei dir mit dem Löschen der Fehler alles OK bzw. erledigt ist und du unbeschwert in Urlaub fahren kannst.

      Gruß
      RoScho

      Bestellt am 28.01.2020: Grandland X Hybrid 4 Ultimate, Rubin Rot mit roter Motorhaube - Dach und Spiegel in Diamant Schwarz, Wireless Charging, 7Jx19 Bicolor, DAB+, Alu Pedale, 7,4 kW Onboardcharger, Universal Ladekabel, Autom. Geschw. Assistent, Sicherheitsnetz.

    • Also schauen wir mal was dieser MAP Sensor nun ist.



      Eigentlich kann die Werte die der Liefert in Echtzeit jedes billige chinesische Scantool schon aulesen, eigentlich müsste man da jetzt nach Falschluft oder sonstwas suchen warum der auslöst...

      Und was den DPF angeht wenigstens das Reinigungsprogramm manuell in der Software starten... Weil wenn die aus irgendwelchen Gründen nicht mehr startet wird der DPF dann irgendwann total übersättigt und dann ist er irgendwann auch ganz putt...

      oder aber



      Bei Ford war das bei mir auch so. Erstmal alles löschen und dann mal weitersehen.

      Wenn der Fehler nochmal kommt dann das entsprechende Teil bestellen und auf gut Glück tauschen.

      Meine Opel-Werkstatt meint keine Zeit zu haben

      Aber vielleicht hat jemand eine Idee in welche Richtung man die Werkstatt schubsen könnte.


      Vielleicht das Auto in eine andere Opel-Werkstatt schubsen. Opel-Mobilservice bei der letzten Inspektion erneuert? Dann halt mit Mietwagen in den Urlaub. :whistling:

      2.0 Diesel, Ultimate

    • Diesellotte schrieb:

      Vielleicht das Auto in eine andere Opel-Werkstatt schubsen. Opel-Mobilservice bei der letzten Inspektion erneuert? Dann halt mit Mietwagen in den Urlaub. :whistling:
      Der Haken daran ist der Haken hintendran.
      Einen Mietwagen mit Anhängerkupplung und mind. 1.8to Anhängelast für den Wohnwagen ist nicht sooo leicht zu finden.

      Also, nicht das der Urlaub in Gefahr wäre, wir haben den Dienst-Vito von meinem Lebensgefährten als Alternative... aber... :/

      gruß Acki

      Grandland X Ultimate, 2.0l, 177Ps, 11/2018, grau, Panoramadach