Diesel Filter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diesel Filter

      Hallo an alle,

      nach meiner 2 Inspektion habe ich Probleme mit dem normalen Start des Autos, und nachdem ich das Auto abgeholt habe, sagte mir mein FOH, dass es nach dem Wechseln des Kraftstofffilters ( Luft im System) normal ist, und dass es nach einiger Zeit verschwinden sollte (Starten und Fahren), aber nach einer Woche ist es immer noch da.

      Ich fahre jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit, aber die Luft ist immer noch im System, und jedes Mal, wenn das Auto Probleme mit dem Start hat, ist sie noch da.

      Kann mir jemand heute einen Hinweis geben oder haben einige von Ihnen nach der Inspektion dasselbe Problem?
      Kann ich irgendetwas an diesem Problem tun, das ein bisschen ärgerlich wird?

      Danke
      LG

      LG von Hannover

    • 2.0 oder 1.6?

      Wieviel Kilometer bist du schon gefahren seit dem Wechsel des Dieselfilter?

      Probier es Mal mit Zündung einschalten und dann nochmal ausschalten bevor du den Startvorgang machst. Die Dieselpumpe müsste dann zweimal angelaufen sein.

      Wenn Problem nicht besser wird zurück zur Werkstatt. Sollen Vakuumpumpe dranhängen, dann ist Luft draussen. Und Fehlerspeicher auslesen ob es was anderes ist, Glühkerze oder so.

      Auto mit Startschwierigkeiten und "Luft im System" dem Kunden hinstellen ist aber nicht unbedingt ein Kompetenzbeweis. Wenn man den Filter wechselt befüllt man diesen vor dem Einbau mit Diesel, und wenn sich das nicht selbst entlüftet gibt bei Peugeotdiesel normal sogar noch ne Handpumpe. i.ebayimg.com/images/g/YLkAAOSwUuJdHRAr/s-l400.jpg Sollte dann ohne groß Orgeln anspringen, und nach ner Probefahrt mehr als genug Liter durchgelaufen sein dass kein Platz für "Luft" mehr ist.

      2.0 Diesel, Ultimate

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diesellotte ()

    • 1.6

      ca.230 Kilometer, ich habe keine Fehler.
      Ich gebe das Auto ohne Startproblem ab, und nach dem Wechsel habe ich dieses Problem. Er sagt zu mir: "Du musst fahren und ein bisschen warten, dann wird alles gut".
      aber nach 7 Tagen. :?::thumbdown:
      Ich weiß, wie man alle Filter im Auto austauscht, weil ich persönlich meinen Golf 6 gewartet habe.

      LG von Hannover

    • ich habe keine Fehler.
      Muss nichts eingespeichert sein, aber Auslesegerät gibt Daten aus mit denen man etwas anfangen könnte wenn man...
      Ok lassen wird das.

      Die haben da irgendwo Mist gebaut.
      Dichtung nicht richtig eingesetzt und der zieht jetzt am Gehäuse Luft, nicht genug Diesel in Filtergehäuse geschüttet. etc. jedenfalls nicht gekonnt oder nicht gewollt.



      Aber, eigentlich grenzt das ganze schon an Sabotage, vielleicht erhofft man sich das du bald mit einer schönen "Garantiereparatur" vorbeikommst. (Hast du noch welche?)
      Mit Luft im System herumfahren ist ziemlich gefährlich für die Commonrail Hochdruckpumpe die wird durch den Kraftstoff geschmiert, wenn nicht frisst die, dann gibt es Späne und dein ganzes Kraftstoffsystem, Injektoren usw. ist dann im Eimer, und da haste dann schnell mit Reinigung etc. 5-6000€ Reparaturkosten.



      Ich will meinen Grandland übrigens lange behalten und fahren, weswegen ich den Service nicht bei Opel machen lasse. :m0037:

      2.0 Diesel, Ultimate

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Diesellotte ()

    • Nicht lang fackeln. Auto hinstellen und Problem beheben lassen. Bei solch dummdreisten Werkstätten muss man ruckzuck sehr deutlich werden...

      GLX Innovation schwarz, BJ 12/2018, 2019er Modell, Glasdach, IntelliGrip, Navi 5.0 IntelliLink, CarPlay, Keyless Entry
      2.0 Diesel, 130 kW (177 PS), 8AT

    • Ich Fahre seit 1999 Opel und mein Service machte ich immer in einer Opel- Fachwerkstätte bis Heute immer zufrieden bis auf ein paar Kleinigkeiten die ich aber immer mit dem Kundendienst Mitarbeiter lösen konnte.

      Bestellt am 05.08.2019 / Bekommen am 14.02.2020 / Grandland X Ultimate /8-Gang-Automatik / 2.0 Diesel / 177 PS / Lederausstattung / Alu-Pedale / Automatischer Geschwindigkeitsassistent / Park & Go Paket Premium / Diebstahlwarnanlage / Reifen 225/55/18 /

    • Ist schön wenn man eine vertrauenswürdige/kompetente Opelwerkstatt vor der Haustür hat. Hier um mich herum gibt es 3 Händler mit mehreren Fillialen, aber bei keinem davon würd ich mein Auto ruhigen Gewissens auf den Hof stellen.

      Motoröl ?

      Da ich gerade musste hab ich schon ein bisschen Bauchweh.

      2.0 Diesel, Ultimate

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diesellotte ()

    • also informieren Sie sich über mein Problem, nachdem ich das Auto mit meinem Freund und seinem Mechaniker überprüft habe.
      Wir haben es herausgefunden:
      1.undicht am Kopf des Kraftstofffilters (Dichtung oder Filterkörper beschädigt)
      2.und dieser Mann denkt, dass meine Hochdruckpumpe vielleicht tot ist


      Ich möchte nur sagen, dass ein normales Arbeitsauto nach dem Opel-Service (2 Inspektion) nicht mehr "normal" ist.


      Ich denke, es ist an der Zeit, es Hans Teo gleichzutun

      Das ist nicht nur das Problem, das ich habe, ich habe auch ein Problem mit auslaufendem Öl auf der Oberseite des Motors (Dichtung), und bei der Inspektion haben sie nichts gesagt.

      ibb.co/c3yw0gb

      ibb.co/ScKCd01

      LG von Hannover

    • Wie schaut dass denn aus? Ist die Ventildeckeldichtung... (OE 36 45 913)



      Ab 5:27 im Detail.

      Passiert wohl nicht ganz selten dass die Dichtungen schlappmachen. Aber wie kann man das übersehen? - Naja, wer keine Lust zum entlüften hat, den interessiert auch ein undichter Ventildeckel nicht. :S


      Und wenn die Hochdruckpumpe wirklich beschädigst ist, dann wäre dass wirklich das kleinste Problem.


      dass ein normales Arbeitsauto nach dem Opel-Service (2 Inspektion) nicht mehr "normal" ist.



      Sauber, klarer Fall von "kaputtrepariert", hat das Auto noch Garantie?

      2.0 Diesel, Ultimate

    • Ich habe keine Lust mehr zu denken "ist alles in Ordnung", denn ich fahre jeden Tag + meinen Urlaub (2 mal) und wenn ich in den Urlaub fahre, dann fahre ich ca. 1600km.


      Ich werde nach Termin fragen, um zu sehen, was mit diesem Öl ist, und ich werde es reparieren, und das alles wird repariert und das Auto geht an mobile.de, es ist einfach schade, auf das neue Auto zu sehen (2018)
      kein Opel mehr für mich

      LG von Hannover