Glx als Langversion?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das könnte der DS9 werden.

      Aber wurde ein größeres SUV wirklich mal offiziell bestätigt?

    • Den DS9 müssten sie dazu auch parallel als ein Opelmodell anbieten.

      Wäre auch kein Problem damit gegen so Zeug wie den A6 und co mitzuhalten, und wenn man kaum teurer als ein Insignia sein muss dann könnte man in der Klasse ganz schön aufräumen. Fullsize ist kaum noch was angeboten, und warum sich nen Superb reinziehen wenn man Opel und gescheite Benziner und PSA Diesel bekommen kann?

      2.0 Diesel, Ultimate

    • Das größere SUV war schon vor längerer Zeit angekündigt, allerdings hat sich seitdem viel verändert.

      3008 und 5008 sind "Zugpferde" bei Peugeot im Moment, aber wenn die 2022 ein neues Modell auf 5008 Basis beim Händler stehen soll, ist dass schon wieder technisch ein paar Jahre alt, und dafür lohnt es sich betriebswirtschaftlich vermutlich nicht die Produktion in Rüsselsheim derartig umzustellen, wenn du in Frankreich bereits ein Werk hast, welches die Dinger im Akkord ausspucken kann.
      Was spricht dagegen die Produktion Frankreich zu belassen und das Modell nur zu "Opelisieren"?

      Ein DS Modell, ggf den DS9 in Rüsselsheim zu produzieren wäre wohl sinnvoller, der Insignia B läuft bald aus, und Peugeot will den möglichst schnell loshaben weil der nicht zum Baukasten passt. In Rüsselsheim wäre aber das KnowHow dafür. schließlich liefen die Insignia nicht ganz erfolglos und hier enstanden die Ober(eMittel)Klasse Modelle von Opel. (Omega, Senator etc)

      Bei PSA gibt es wohl auch ein paar gekränkte Seelen denen wehtut das man obwohl man schon lang bessere Autos als der VW Konzern baut, das irgendwie nicht bei den Käufern ankommt. Da kommen dann solche Werbespots und solche Geschichten raus.



      Die Lösung wäre hier wohl der DS9, schaut die Boschs bauen jetzt "unser" Auto. - Richtig Stückzahlen könnte man aber mit einer vereinfachten, preiswerteren Version des DS9 machen, und das müsste dann natürlich ein Opel sein.




      Sich das Auto jetzt mit der Kühlerfront und nem Interieur aus nem Mischmasch Insignia/Grandland vorzustellen braucht es wirklich nicht viel Phantasie.
      Großartig "entwickeln" braucht man auch nicht mehr. Außer eine neue Generation von Benzinmotoren für alle PSA Modelle woran Opel schon mit Hochdruck arbeitet.
      Der "Prince" 1.6er ist nicht mehr ganz up to date, aber mal sehen ob sie sich von Mazda auch ein bisschen was abschauen und es vielleicht sogar wieder nen 2.0 geben wird.

      2.0 Diesel, Ultimate

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diesellotte ()

    • Habe Heute in Opel News gelesen,das ab Sommer 2021 ein Franz. Luxus-Model der Marke DS noch ohne Namen vom Band laufen soll.
      Auf der Plattform EMP2 Elektrisch und Hybride.
      Ferner die neue Generation des Astras und eine verbesserte Version des Insignia.
      Psa setzt hohes vertrauen ins Stammwerk Rüsselsheim.