Schnellversieglung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schnellversieglung

      Hallo,
      Hat jemand Erfahrung ALCLEAR Sprühversiegelung ? :?::?:
      Standzeit , Glanz usw.
      Im voraus vielen Dank. :):)

    • Hi!

      Lass die Finger weg von dem Zeug. Das ist das Geld nicht wert.

      Pro:
      -riecht angenehm
      -lässt sich sehr leicht auftragen und auspolieren

      Contra:
      -Standzeit praktisch null. Selbst bei frisch versiegeltem GLX bleibt auf den Flanken der Schmutz hängen bei Regenfahrten

      Ich verwende jetzt dass den Sonax XTREME BrilliantShine Detailer und bin rundum zufrieden.

      Servus
      Klaus

    • Wenn mal nicht permanent die Sonne runterbrennt oder Dauerregen herrscht möchte ich mich auch mal um den schwarzen Lack kümmern.

      Seite und hinten ist noch gut dass es da wohl keine große Politur braucht, aber nach fast 30tkm hat die Motorhaube einiges schon mitbekommen.
      Säugetiere mit Krallen die drauf rumhüpfen und erste Kratzer hinterlassen haben, ganze Insektenschwärme, ultraschwer zu entfernen.

      Plane erstmal große Grundreinigung in der Waschbox, was dass und der Insektenentferner nicht entfernt dann mit Reinigungsknete.
      Danach Politur zumindest der Problemstellen mit Polish&Wax Black was noch rumliegt.

      Und danach als dauerhaftere Versiegelung "Marine Wax" mit entsprechendem Tiefenglanz.

      2.0 Diesel, Ultimate

    • Hallo Diesellotte
      Schau dir mal Sonax BSD oder ADBL Sytetic Spray Wachs an. Ist viel weniger Arbeit.

      du kannst auch alternativ zur reinigung Meguiar`s Wash Plus, Shampoo benutzen holt selbst alte Polituren oder Versiegelungen runter.
      insektenentferner dann Reinigungsknete und dann noch einen Entfetter ( Isopropanol Wassergemisch ) danach die Sprühversiegelung.

    • Diesellotte schrieb:

      Danach Politur zumindest der Problemstellen mit Polish&Wax Black was noch rumliegt.
      Genau das solltest Du lassen. Das Zeug schmiert Dir nur kleine Kratzerchen zu und sieht damit gut aus. Nimm Dir lieber ne gute Politur ohne Versiegelungsanteile, hast mehr davon.
      Grenzwertig (da auch schon Versiegelung enthalten ist): LINK
      Besser: LINK

      Und hier noch ein Überblick: LINK

      Danach hiermit versiegeln: LINK und Dein Schätzchen strahlt wieder.
      Herzliche Grüße
      Wolfgang

      aktuell: Astra K ST 1.6T Ultimate in quarzgrau

      bestellt: Grandland X 2,0D Ultimate in mondsteingrau metallic mit schwarzem Dach
      Extras: LM-Räder BiCo schwarz 18 Zoll, Alu-Pedale, Geschw.-Assi, DAB+, Wireless Charging, SHZ vo+hi, AHK

      Historie
      2020-01-09: Bestellung
      2020-01-31: unverb. LT Mai 2020
      2020-04-16: unverb. LT Mai 2020
      2020-05-25: kein LT
      2020-07-01: unverb. LT Juli 2020
      2020-09-02: unverb. LT Oktober 2020
    • Hallo WofgangN-63
      Meinst da das es schon bei einen maximal 3 Jahre alten Auto nötig ist mit so einer Politur daran zu gehen.
      Ich würde sagen das der Schritt mit dem Kneten erstmal reicht.
      Kratzer zuschmieren kannst du natürlich nicht mit einer Sprühversiegelung.
      Der Lack bei meinem jetzigen Auto ist jetzt 6 Jahre alt und hat am Anfang eine Nanoversiegelung bekommmen und danach nur noch alle 3 Monate eine Sprühversielung und fertig.
      und er sieht meines erachtens noch top aus

    • Das Zeug schmiert Dir nur kleine Kratzerchen zu

      Wär zumindest ein Anfang, irgendein Mader oder ne Katze hat sich schon da verewigt und mal sehen ob das mit polieren überhaupt rauszubekommen ist, und nicht schon ein Fall für Lackstift oder Lackierer.

      Beim Rest vom Auto, (das vor knapp einem Jahr erst vom Band lief) kann ich mir eine Schleifpolitur sicherlich sparen.

      Allerdings ich hab vor kurzem noch nen alten Clio II gekauft und da werd ich definitiv eine brauchen :D werd die Sonax in Betracht ziehen und mal nach der Poliermaschine suchen...

      Sprühversiegelungen sind für zwischendrin ganz nett, aber da mein GLX doch ziemlich viele Kilometer bewegt wird und Wind und Wetter ausgesetzt ist möchte ich jetzt erstmal etwas "dauerhafteres".

      Deswegen das "Marine Wax", das ist ein Hartwachs auf Carnaubabasis, und wie der Name sagt eigentlich für Boote gedacht, Salzwasserfest und da erwarte ich ne höhere Standzeit. - Die Unterschiede zwischen den Hartwachsen sind bekanntlich ja nicht so enorm was die Optik angeht, die Verarbeitung und die Standzeit dann eher.

      2.0 Diesel, Ultimate