Ich gebe meinen Opel Grandland X zurück - Rückabwicklung - Verkauf - Wandlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hört sich aber sehr nach Fake News an........macht man das :m0036:

      Grandland X 1.2 Benziner - Business INNOVATION - Automatik - Grip&Go - Mondstein Grau - DAB+
      Bestellt KW03/18 - Geliefert KW14/18

    • Hallo, abgerutschte Leitungen gibt es nicht nur bei GLX. Unser Meriva hatte letztens auch sehr viel Qualm gemacht. Nur deswegen gleich das Auto wechseln bzw verteufeln? Sieht doch bei den anderen Herstellern nicht anders aus.

      Grandland X, 1.2, AT8, Innovation, Auftragsbestätigung 02.12.2018, abgeholt am 27.02.2019

    • Neu

      Ich muss ganz ehrlich sagen das der GLX in ein reiner Blender ist.
      Schönes Kleid aber unter der Karosserie technischer Schrott...

      Es gibt bei mir fast kein Bauteil welches auf dem aktuellen Stand der Technik wäre.

      Habe jetzt knapp 14t km runter und folgende Probleme:

      - Motor, unruhiger Leerlauf, zudem hat sich seit gut 3000 km ein weiteres mahlendes und schwankendes Geräusch hinzugesellt; vermutlich die Nockenwelle oder ähnliches;
      - zahlreiche elektronische Fehlfunktionen oder auch gar keine Funktionen, z.B. die Lordosenstütze. Kann sie nur aufpumpen und die Luft ablassen, hoch und runter lässt sich das Kissen gar nicht fahren;
      - teilweise reagieren die einzelnen Bedeinknöpfe erst beim 2. Versuch, insbesondere Start-Stop und Bedienung des Bordcomputers;
      - Bremsassistent mit komischen Eigenleben, habe schon drei mal ohne Grund eine Vollbremsung hingelegt. Gott sei Dank war hinter mir keiner; Fahrzeug hat dann entweder am Straßenrand geparkte Autos oder ein Straßenschild auf der Verkehrsinsel als Hindernis erkannt;
      - Bluetooth lässt sich nur abhängig von Lust und Laune verbinden;
      - angegebene Höchstgeschwindigkeit kann auch im "freien Fall" nicht erreicht werden, absolut utopisch;
      - hoher Ad-Blue Verbrauch; in 2000 km ist schon die 2. Füllung fällig;
      - Türen schlecht eingepasst; Knarzgeräusche überall;
      - Sitzheizung so schwach das sie quasi keine Funktion hat;
      - Sitzlüftung laut, aber kühlt kaum;
      - Verkehrszeichenerkennung ist ein Witz, oft werden falsche Geschwindigkeiten angezeigt und bei Aufhebung des Limits erscheint zwar kurz das entsprechende Symbol, wird dann aber durch eine Art Platzhalter ersetzt; warum weiss kein Mensch.
      - 1.5 Diesel eine absolute Fehlkonstruktion; erstens die ersten Schäden hörbar; 2. ist der Wagen damit dermaßen behäbig und langsam das jeder Überholvorgang zum Glücksspiel wird. Aber gut, dass hätte man vielleicht vorher testen können. Fahrzeug fährt sich auf jeden Fall wie ein Saugmotor. Von einem Turbo ist nicht im Ansatz etwas zu spüren.
      - von der "Qualität" des 5.0 will ich gar nicht erst reden...

      Insgesamt ist das Fahrzeug schön anzuschauen. Aber das war es leider auch schon. Vieles scheint entweder in der Entwicklung gar nicht getestet und blind eingebaut worden zu sein, oder aber man hat es zumindest nicht bis zum Schluss entwickelt um das Fahrzeug schnell auf den Markt zu werfen. Sehr schade eigentlich.

      Letztlich ist ein Dacia technisch nicht schlechter...

      Welchen Eindruck habt ihr vom Grandland X?

    • Neu

      Was ich noch vergessen hatte:

      das Fahrwerk. Was ist das denn bitte??
      Der Wagen federt so gut wie garnicht. Mit den 19-Zöllern eine Zumutung. Wie gesagt, optisch sehr schön... aber mehr auch nicht.

      Das Fahrzeug poltert über kleinste Unebenheiten, beim U-Turn versetzt der Wagen die Spur teilweise.

      Beim rangieren, rubbelt die Bremse...

    • Neu

      Highflyer1974 schrieb:

      Insgesamt ist das Fahrzeug schön anzuschauen. Aber das war es leider auch schon. Vieles scheint entweder in der Entwicklung gar nicht getestet und blind eingebaut worden zu sein, oder aber man hat es zumindest nicht bis zum Schluss entwickelt um das Fahrzeug schnell auf den Markt zu werfen. Sehr schade eigentlich.
      Erhrlich habe ich das so ähnlich bei meinen Opelfreunden auch schon verlauten lassen. Von den Mängeln die man hier lesen muss, habe ich selber , Gott sei Dank, nicht alle selber erleiden müssen. Bei 2500 km soll das auch nicht sein.
      Aber alles was Computer an dem Auto ist, scheint um Jahre zurück. Beispiel -> Batterie abklemmen wegen Reset! Das war schon nötig. Displaydarstellung -> Schrift dunkles grau in noch dunklerem grau...oder so - Temperatur oder
      info vom RDS - SYstem vom Fahrer aus nicht zu lesen.. und und und.. sollte jetzt der Rost auch noch kommen , wie hier schon berichtet, dann ist es vorbei mit der Freud. :/

      Ultimate 2Liter Diesel 177PS, Mondstein Grau, Dach schwarz, innen beige, Alu 19 x 7,5 J, BiCo, 5-DpSP, DCut, CFD Panorama-Glasdach,
      4JG Opel-Werksgarantie 4 Jahre / 120.000km, VQ9 Anhängerzugvorrichtung, abnbr , Adap. Crse Cntl mit Stp&Go Fnktn,
      Bst: 12.11.18 ; 11.4.19 Zulassung ^^

    • Neu

      Highflyer1974 schrieb:

      z.B. die Lordosenstütze. Kann sie nur aufpumpen und die Luft ablassen, hoch und runter lässt sich das Kissen gar nicht fahren;
      Hast Du die Taste nach oben mal längere Zeit gedrückt? Dachte zuerst auch was ist denn das, aber nach langem betätigen des Knopfes fuhr die Lordose dann endlich nach oben.

      Highflyer1974 schrieb:

      das Fahrwerk. Was ist das denn bitte??
      Der Wagen federt so gut wie garnicht. Mit den 19-Zöllern eine Zumutung. Wie gesagt, optisch sehr schön... aber mehr auch nicht.
      Ich finde gerade das Fahrwerk gut. Fahr mal den Mokka oder den Astra K, dann kannste sagen er poltert. Beim GLX finde ich es sehr angenehm, aber das ist vielleicht auch Ansichtsache.

      Ansonsten bin ich bisher zufrieden, aber Kleinigkeiten gibt es bei jedem Auto. Schau mal VW, Audi, BMW und Mercedes an und da zahlst Du erheblich mehr.
      Das Intelli 5 ist wirklich nicht das Beste. Start/Stop funktioniert erheblich besser als beim Astra K. Hat aber ein Manko, dass es bei über 30 Grad Außentemperatur nicht mehr geht.
      Verbrauch ist OK

      GLX 1.6 Ultimate Automatik Diamandschwarz bestellt. Lieferdatum ca. 01.07.19 jetzt 27.05.19 :m0009: verkürzt auf den 19.05.19 8o und nun 16.05.19 8) Er ist da und warte auf die Zulassung :m0001: Zugelassen und mir 29.05.19 :thumbup:

    • Neu

      Stimmt, der Verbrauch ist ok und die Denon Anlage ist auch besser als das Bose System im Audi. Zumindest als beim A6 Avant.

      Die Tasten der Lordose habe ich schon zig mal auch länger gedrückt. Da passiert leider nichts ausser Luft rein und wieder raus. Auf der Beifahrerseite das gleiche. Meine Lebensgefährtin hatte sich auch schon gewundert.

      Und der Start-Stop Knopf... richtig, als es letztens über 30 Grad waren sprang das Auto erst beim 4. oder 5. Versuch an....

    • Neu

      Nachdem was ich hier alles gelesen habe hoffe ich, dass ich im August einen funktionsfähigen Grandland Ultimate bekomme.

      Während der Probefahrt haben die Frontpiepser gar nicht funktioniert und die hinteren Parksensoren erst kurz vor der Mauer mit einem Dauerton reagiert. Schneller werdende Töne waren nicht zu hören. Zudem hat die Übernahme der aktuellen Geschwindigkeit bei aktiviertem Tempomat nicht immer sofort funktioniert.

      Grandland X Ultimate, 1.6 l Benziner, Automatik, 19" Sommerreifen, 18" Winterreifen, Abstandstempomat, silber - GMC Yukon Denali 2019, 5.3 l V8 Benziner, Automatik, Allrad - Buick Special, BJ 1958, 6,0 l V8 Benziner, 275 PS, Automatik

    • Neu

      Hallo. Die aktuelle Geschwindigkeisanzeige muss mit mem angefordert und bestätigt werden, sonst fährt man mit den voreingestellten weiter. Es wird nicht automatisch runtergebremst. Ist leider so, aber selbst erlebt.

      Grandland X, 1.2, AT8, Innovation, Auftragsbestätigung 02.12.2018, abgeholt am 27.02.2019

    • Neu

      Datehunter schrieb:

      Nachdem was ich hier alles gelesen habe hoffe ich, dass ich im August einen funktionsfähigen Grandland Ultimate bekomme.

      Während der Probefahrt haben die Frontpiepser gar nicht funktioniert und die hinteren Parksensoren erst kurz vor der Mauer mit einem Dauerton reagiert. Schneller werdende Töne waren nicht zu hören. Zudem hat die Übernahme der aktuellen Geschwindigkeit bei aktiviertem Tempomat nicht immer sofort funktioniert.
      Nachdem ich als interessierter Leser nach meiner Bestellung vor einem Jahr doch sehr skeptisch war, kann ich heute nach ca. 7.000 km und 6 Monaten Erfahrung sagen, der GLX hat offenbar die "Kinderkrankheiten" überwunden. Nicht einer der im Forum angezeigten Mängel ist bisher aufgetreten. Der Wagen macht alles, was er soll sehr gut. Also einfach nur mit Freude dem Liefertermin im August entgegen fiebern !

      Opel Grandland X, Ultimate 1.6 Perlmutt Weiß, Panoramadach, AHK ohne OnStar. Bestellt 28.07.2018 Übergabe am 17.01.2019