Denon Soundsystem muss weichen....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Denon Soundsystem muss weichen....

      Habe das Denon ausgebaut und gegen Mosconi DSP Verstärker und ETON Lautsprecher ersetzt. Türen und Kofferraum wurden gedämmt...Sowie sämtliche Türverkleidungen...Jetzt klingt es wie es soll. Das Denon war ein Witz- vorallem in Sachen Bass ( Jetzt um Welten besser)...hatte vorher immer Bose und selbst die waren vom Klang nicht der HIT....Habe das Denon in der Bucht veräußert und mit etwas Aufpreis die neuen Teile besorgt...muss sagen hat sich voll gelohnt.

      Dateien
    • Fliegt die "Kiste" jetzt so in der Reserveradmulde rum ohne das sie irgendwie gehalten wird?
      Oder ist sie anderweitig befestigt?

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • Buddy2801 schrieb:

      Momentan auf 4 Füßen mit Klett da Downfire Prinzip..aber wird noch mit Gurt gesichert oder fertige Edelstahlhalterung für Reserverad Aufnahme an...mal sehen... Steht momentan bombenfest und rutscht nicht sieht aber bei einem Überschlag anders aus :thumbsup:
      Dann vibriert jetzt bei dir anscheinend die komplette Karosserie, oder täusche ich mich da?
      Das mit dem Überschlag wollen wir ja nicht hoffen!

      In meinem Alter reicht mir übrigens das Denon Soundsystem. Ich bin ja nicht schwerhörig. :D

      Bestellt am 22.11.2017 (KW47/2017): Grandland X Ultimate, 1.2 Direct Injektion Turbo, 96 kw (130 PS), 6-Gang-Automatik, Vollleder schwarz, Perlmutt Weiß, Dach und Außenspiegel Diamant Schwarz, Dachreling Silber,
      Grip&Go mit Leichtmetallräder (5-Speichen) 7.5Jx18 und M+S Reifen 225/55 R18, Diebstahlwarnanlage. Navi 5.0 IntelliLink. Nach fast 22 Wochen ausgeliefert am 20.04.2018. :thumbsup:

    • Ja wenn man es so sieht würde ein Dacia auch reichen anstatt dem Grandland :P Ja ich kann die Kuh fliegen lassen und aufdrehen,dann sieht man in sämtlichen Spiegeln nix mehr. Darum geht es aber nicht, wollte Druck und Klang auch bei niedriger Lautstärke und keine Krawallkiste ansonsten hätte ich das Auto nicht gedämmt und alle Bleche beklebt. :thumbup: Guter Klang ist keine Frage des Alters ich bin auch schon 43 Jahre alt und höre trotzdem noch gern etwas lauter und so eine Rückenmassage durch Schalldruck ist auch nicht zu verachten da fühlt man sich gleich wie in der Mercedes S-Klasse :D ,wie gesagt Geschmäcker sind unterschiedlich und wenn dir das reicht sei froh mir war es zu wenig.

    • Buddy2801 schrieb:

      Habe das Denon ausgebaut und gegen Mosconi DSP Verstärker und ETON Lautsprecher ersetzt. Türen und Kofferraum wurden gedämmt...Sowie sämtliche Türverkleidungen...Jetzt klingt es wie es soll. Das Denon war ein Witz- vorallem in Sachen Bass ( Jetzt um Welten besser)...hatte vorher immer Bose und selbst die waren vom Klang nicht der HIT....Habe das Denon in der Bucht veräußert und mit etwas Aufpreis die neuen Teile besorgt...muss sagen hat sich voll gelohnt.
      Hast du alle Lausprecher ersetzt?
      Oder nur den Woofer?
    • Darf man fragen was du für das neue System ausgegeben hast? Bin vom Denen System auch total enttäuscht. Hatte vorher auch ein Fahrzeug mit gedämmten Türen ect. Das war klar der Klang um Welten besser..

      GLX Innovation 1.2 Schaltwagen
      Bestellt am 01.11.2017

      Diamond-Black
      19"
      Denon Sound
      Wireless Laden
      230V
      Diebstahlschutz

    • GLX_BLN schrieb:

      Darf man fragen was du für das neue System ausgegeben hast? Bin vom Denen System auch total enttäuscht. Hatte vorher auch ein Fahrzeug mit gedämmten Türen ect. Das war klar der Klang um Welten besser..
      circa 2500€ alles in allem....beim Grandland ist es voll easy das Batteriekabel in den Innenraum zu verlegen...es muss nur die Batterie raus. Dann hat man vollen Zugang zum Stopfen in den Fahrgastraum....und da alles nur geklippt ist, kann sogar meine 8 jährige das Kabel verlegen. Der Opel ist voll Soundanlagenfreundlich gebaut. Masse direkt am hinteren Gepäckhacken....aber du kannst auch nur einen besseren Bass verbauen,da kannst du die Kabel direkt vom Subwoofer nehmen und Helix AAC 3 dranhängen,dann geht aber nur ein 10 Ampere abgesicherter Woofer. Das bringt dich klanglich auch schon viel weiter. Dazu Türen dämmen und fertig ist die billigste Lösung. Denke dann ca. 450€ und 2 Std Arbeit mit zwischen Bierchen :D
    • Brummi schrieb:

      Buddy2801 schrieb:

      Der Opel ist voll Soundanlagenfreundlich gebaut.
      Nur einen Subwoofer nachzurüsten finde ich sehr interessant, am fehlenden Bass krankt das Standard-Audio-System am Meisten. Habe das R 4.0 IntelliLink. Hat das Ding einen Cinch-Ausgang oder sowas in der Art? Und wie komme ich da ran?
      Hallo nein du machst am Radio die lackierte Blende ab..ist nur geklippt..dann 4 Schrauben raus..nun kannst du das Radio entnehmen...dort klemmst du an die Lautsprecher Kabel ( egal ob vorne oder hinten) einen High Low Adapter ran ...ich habe den Helix AAC3 da er mit Start Stop und Lautsprecherüberwachung zurecht kommt....ist eine Arbeit von 20 min....
    • Vordere sind grün-blau...lila-grau...für Front...habe Stromdieb mit Abzweigung verwendet...Löten war zu Aufwendig :P ...

      Auf dem ersten Bild ist der Helix zu sehen...Vorteil ist er gibt auch gleich das Remote Signal zum einschalten des Verstärkers...

      Dateien