Welcher Motor mit welchem Getriebe

  • ... die Jungs sind schon so nett und berichtigen uns, wenn wir falsch liegen.

    Stimmt nicht immer, aber ein paar gute Jungs soll es doch geben. ;)


    Viele Grüße, Julia

    Opel Grandland X Hybrid (224 System-PS) / 8-Gang-Automatikgetriebe / Ultimate Ausstattungslinie mit vielen weiteren Extras / Erstzulassung 08/2021 / mit KM-Stand 116 ab 01/2022 auf mich zugelassen

  • Da es um alles und nichts geht, hier ein einfaches kurzes Video über Lithium Ionen Akkus.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Danke für den Link zu einem insgesamt informativen Video mit vielen Anregungen.

    Stephan Klapszus hat 100%ig viel mehr Ahnung als ich und deshalb möchte ich seine Ausführungen auch gar nicht kritisieren, sondern nur um eigene Erfahrungen und Gedanken ergänzen.


    Nach meiner Einschätzung betrifft das Video eher Akkus für Handy- und andere elektronische Gebrauchsgegenstände, auch wenn mehrfach erwähnt wird, dass die Ausführungen darin auch für Akkus in Elektrofahrzeugen gelten.

    Im Hinblick auf Handys kann ich ergänzen, dass die aktuellen Geräte von Xiaomi - jedenfalls die, die über Power-Ladegeräte aufgeladen werden können - eine schnelle Aufladung nicht übel nehmen. Man sollte lediglich beachten, neben den Ladegeräten auch die mit diesen gelieferten Original-Ladekabel zu verwenden. Ich wechsle meine Handys zwar etwa alle sechs Monate, benutze aber die letzten drei Altgeräte parallel weiter und kann trotz täglichen (genauer: täglich nächtlichen) Ladens nur geringfügige Kapazitätsverluste feststellen. Aktuell nutze ich Ladegeräte mit 55 - 120 W Ladeleistung.

    Handys und Ladegeräte verfügen inzwischen über eine entsprechend Akku schonende, 'intelligente' Ladetechnik.

    So etwas gibt es also nicht nur bei Apple.

    Aber das nur am Rande ... ;)


    Bei den Fahrzeugakkus ist die Ladegeschwindigkeit auch im relativen Vergleich zur Entladegeschwindigkeit zu sehen. Anders als bei Handys, die in 30 Minuten aufgeladen werden können, dann aber bei intensiver Nutzung 8 bis 10 Stunden genutzt werden können bis der Akku leer ist, wird der Fahrzeugakku im elektrischen Fahrbetrieb ähnlich schnell entladen, wie er aufgeladen werden kann. In etwa gleiche Lade- und Entladezyklen stressen den Akku weniger und führen daher daher auch zu geringeren Kapazitätsverlusten gegenüber stark unterschiedlichen Lade-/Entladezyklen.

    Woher ich diese Weisheit habe, hatte ich hier schon einmal erklärt: RE: Ladegeschwindigkeit .


    Bei Hybrid-Fahrzeugen mit ohnehin nur geringen Kapazitäten (und Reichweiten) wäre es absurd den Akku nur zu 70-80% aufzuladen und damit freiwillig auf 20-30% der Ladekapazität (und Reichweite) zu verzichten. Auf die in den modernen Akkus eingebauten 'intelligenten' Ladetechniken wird in dem Video ja auch hingewiesen.

    Beobachten, dass der GLX über eine solche intelligente Ladesteuerung verfügt, kann man z. B. am Display der Ladestation, die nämlich je nach äußeren Bedingungen und Füllstand unterschiedlich schnell lädt.

    Mit der Entladung muss man sich im GLX auch keine Sorgen machen, denn wenn der Zeiger der analogen Akkustandsanzeige unten anschlägt hat der Akku tatsächlich noch ca. 20% Ladung.

    Die Tronity-App zeigt jedenfalls immer eine Restkapazität in dieser Größenordnung an. Der niedrigste Stand in den Protokollen der letzten 10 Monate beträgt bei mir ca. 18%. Im Fahrzeug liegt die Nadel dann unten, die animierten Schaubilder in Info-Display und IntelliLink zeigen nur noch graue Akku-Module an, und die elektrisch fahrbare Reichweite wird mit 0 km beziffert.


    Wie gesagt, dies nur zur Ergänzung eigener Erfahrungen und Gedanken zum Video von Stephan Klapszus.

    Schließlich geht es ja um alles und nichts ... :/


    Grüßle, Sami 🕊️

    🕊️ 'Die meisten Ehemänner sind der Beweis dafür, dass Frauen Humor haben.' (Donna Leon) 🕊️


    Opel Grandland X H2 Ultimate (genannt: 'Il bello') / Mondsteingrau / alle Extras außer Alu-Pedale und 230V-Steckdose - Bestellung: 03/2021 - Auslieferung: KW 29 KW 32 KW37 KW39 KW42 / EZ 10/2021

    Historie: Keine (Il bello ist mein erstes Auto :huh:)

  • Gruß Axel


    Opel Grandland X Ultimate AT FLA 1,6 Ltr., ganz in schwarz,

    (Black Cat🐈‍⬛) Automatik, 181 PS, :evil: gekauft am 30.12.2022

    Denon Soundsys.

    12/2019, 3 Jahre alt, Kilometerstand 25000

    Reifen 205/55R19 91V 7jx19 ET38


    Nun meine früheren Opel:

    Ascona B 67 PS, Ascona Sport 115 PS, 2,0 ltr., Manta CC 115 PS, 2,0 ltr., Calibra 115 PS, 2,0 ltr., Astra Cabrio 115 PS 2,0 ltr., Astra J 100 PS, 1,8 ltr., Astra K 150 PS, Turbo, nun Grandland X 181 PS, 1,6 ltr., Turbo :saint:, Zukunft Grandland XY 400 PS, Biturbo ;)

  • Schönen Nachmittag zusammen.


    Gestern ausgiebige Probefahrt mit einem 1.2 er 8 AT gemacht.


    Punkt 1: KM Stand ca. 7450, der Motor hat geklappert und genagelt wie ein alter luftgekühlter Deutz Diesel. Nachdem die Maschine etwas warm war wurde es ruhiger, aber hörte sich trotzdem ungesund an. Hat sogar Frauchen gehört und moniert, das will was heißen.


    Punkt 2: etwas mehr Power darf es sein, mir persönlich zu wenig.


    Fazit: Der 1.2 ist bei mir aus dem Rennen, jetzt schau ich nach einem 1.6er und werde auch noch den 1.5 und 2.0 Diesel probe fahren.

  • Soli


    Kommt jetzt darauf was für ein Nageln du meinst.

    Und ja es gibt ein Nageln das kommt von der Hochdruckpumpe und den DI Injektoren.

    Ist aber nicht so laut das es als störend empfunden wird.

    Da ist die neue S- Klasse von Mercedes lauter trotz Abdeckung.

    Oder es war etwas anderes was nicht normal ist. Also meiner ist nicht laut.


    Also ich komme mit den 131 PS sehr gut klar, komme aus der Diesel Fraktion, Audi Q3 2.0 TDI mit 140 PS.

    Der war nicht schneller in der Beschleunigung als mein Grandland mit der 8 Gang AT.

    Ich habe mal gemessen und es sind 10,8 Sekunden von 0-100 km/h.

    Opel Grandland X Ultimate 1.2 8- Gang AT

    Opel Mokka X 1.4 6 Gang AT

    Opel Meriva B 1.4

  • Grand-Opel , der Motor hörte sich an als wenn die nen Schraubenschlüssel im Motor vergessen hätten.


    Wenn´s sogar meiner Frau auffällt dann stimmt was nicht. Hatte ja auch schon vorletzte Woche einen 1.2 aber mit der 6 Gang Automatik gefahren, der war sehr ruhig.


    Von daher war die Kiste wahrscheinlich defekt. Gott sei Dank muss man ja heut nicht unbedingt kaufen :D

  • Wenn das mit 7500km nur die totale Standuhr und Kurzstreckengurke war/ist, Benzin alt, Einspritzdüsen ggf. verharzt, und Motoröl Viskosität stimmt auch nicht mehr... da brauchst nicht soviel für ruppigen Kaltlauf, mit nur 3 Zylindern klingt es dann auch entsprechend kaputt.

    Kann natürlich auch mehr kaputt sein, aber man kann sich auch gleich was anderes ansehen und kaufen. :)

  • Diesellotte, wahrscheinlich. EZ. 10.21 und dann so wenig Kilometer.


    Ich kenn ja nun 3 Zylinder aus verschiedenen Kfz, Kia, Ford und zum Schluß Golf. Hörten sich alle sehr interessant an, der Golf doch recht leise.


    Aber die Probefahrt mit dem Grandland ließ mich erschrecken so besch... wie der sich anhörte.


    Deswegen jetzt mal einen Diesel fahren, und wenn das auch nix ist?, nun, es gibt ja auch andere Hersteller.


    Aber der Grandland gefällt mir optisch schon sehr gut.


    Ich werde berichten.

  • Also ich kann nichts negatives sagen über die Akustik beim 3 Zylinder im Grandland.

    Habe auch schon früher 3 Fahrzeuge, Opel Corsa's mit 3 Zylinder gefahren.

    Und einmal einen Kia zur Probe. Nur der Kia hat schon einen ordentlichen Schluck Benzin genommen bei der Probefahrt.

    Opel Grandland X Ultimate 1.2 8- Gang AT

    Opel Mokka X 1.4 6 Gang AT

    Opel Meriva B 1.4

  • 12 Zylinder Motoren sollen ja Land ein, Land aus für ihren ruhigen lauf geschätzt werden.......

    Der frühe Vogel kann mich mal:thumbup:

    Diskutiere nie mit jemanden der 2 liter vorsprung hat:m0004:

  • Oder ein Reihenachter, so wie damals beim Duesenberg....


    Scherz bei Seite.... Auch ich bin mit der Akustik unseres Großen mit der Kraft der drei Kerzen völlig zufrieden. Im Stand läuft es sogar so dezent, dass ich schon gefragt wurde ob der Motor überhaupt an ist, geschweige denn wieviele male ich schon hinter einem oder anderem Passanten gekrochen bin und die haben mich nicht gehört.

    Beste Grüße,
    dugi117


    Grandland X 1.2 Turbo Innovation, gebaut 11/19, EZ 06/20 - Der Grosse mit der Kraft der drei Kerzen.

    Astra J 1.6 CDTI Enjoy, gebaut 02/15, EZ 09/15 - Die Blech gewordene Zuverlässigkeit.
    Fiesta JD3 1.4 Duratec, gebaut 03/08, EZ 07/08 - Der saugende mit dem Gokart-Feeling.

  • @Alle, den ersten Grandland mit der 6 Gang Automatik den ich Probe gefahren bin war sehr laufruhig. Danach im Golf 7 gefahren, der war dann lauter.


    Von daher war mit dem letzten Fahrzeug was nicht in Ordnung.


    Aber irgendein "Dummy" wird sich dafür finden.


    Ich bin beruflich Vielfahrer und kann daher nicht dazugehörige Geräusche recht gut erkennen.


    Schade, wär sonst mein Auto gewesen.